• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Alice Weidel (AfD) wohl doch nicht mit Corona infiziert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild für einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild für einen TextRonaldo will wohl wegSymbolbild für einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild für einen TextFlughafen Frankfurt verhängt Tier-EmbargoSymbolbild für einen TextHabeck: Hätte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild für einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild für einen TextBundesligist schlägt auf Transfermarkt zuSymbolbild für einen TextMassenschlägerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild für einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star schummelt in TV-ShowSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Alice Weidel wohl doch nicht mit Corona infiziert

Von dpa
Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 1 Min.
(Quelle: C. Hardt/Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst vor einem Monat hatte AfD-Fraktionschefin Weidel sich wegen einer Corona-Infektion zurückgezogen. Am Freitag teilte sie erneut mit, sie sei positiv getestet worden – nach eigenen Angaben nun doch ein Fehlalarm.

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat sich nach eigenen Angaben nicht mit Corona infiziert. "Falscher Alarm: Das Ergebnis meines zweiten PCR-Tests ist erfreulicherweise negativ", schrieb sie am Freitagnachmittag bei Twitter.

Einige Stunden vorher hatte die 42-Jährige getwittert: "Wegen eines positiven Corona-Tests konnte ich heute leider nicht an der wichtigen Abstimmung im Bundestag teilnehmen. Ich werde noch heute einen zweiten Test zur Überprüfung abgeben." Nach Angaben ihres Sprechers war sie am Donnerstag im Bundestag getestet worden. Sie habe keine Symptome.

Weidel vor einem Monat in Quarantäne

Weidel hatte sich nach eigener Aussage schon zuvor mit dem Coronavirus infiziert. Vor einem Monat hatte sie sich in häusliche Quarantäne begeben, nachdem sie laut ihrem Sprecher zuvor "grippeähnliche Symptome" festgestellt und sich einem Test unterzogen hatte.

Die AfD hält die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie für überzogen und lehnt eine Impfpflicht ab. "Die AfD-Fraktion wird sich gegen jede Impfpflicht stellen", hatte Weidel Anfang des Monats getwittert. Der Bundestag beschloss am Freitag die von den Ampelparteien auf den Weg gebrachte Impfpflicht für Beschäftigte in Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Faeser baut Seehofer-Abteilung um
Von Miriam Hollstein
Ein Gastbeitrag von Andreas Audretsch (Grüne)
AfDAlice WeidelBundestagCoronavirusTwitter
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website