Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Firma mit Affenpocken-ImpfstoffSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild fĂŒr einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild fĂŒr einen TextLeverkusen-TorjĂ€ger verlĂ€ngert VertragSymbolbild fĂŒr einen TextSchotte bekommt zwei neue HĂ€ndeSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild fĂŒr einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild fĂŒr einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild fĂŒr einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAmira Pocher mit speziellem Rat fĂŒr Pietro Lombardi

Mitgliederschwund bei CDU und CSU - GrĂŒne legen zu

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 2 Min.
CDU und CSU haben im vergangenen Jahr Tausende Mitglieder verloren.
CDU und CSU haben im vergangenen Jahr Tausende Mitglieder verloren. (Quelle: picture alliance / Tobias Hase/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der Mitgliederschwund der CDU hat sich im Wahljahr 2021 beschleunigt. Die Partei zĂ€hlte am 31. Dezember noch 384.204 Menschen in ihren Reihen - knapp 15.000 weniger als ein Jahr zuvor, als es 399.110 waren. Das entspricht einem RĂŒckgang von rund 3,7 Prozent.

Im Vorjahr hatte dieser rund 1,7 Prozent betragen. Die CDU verzeichnete damit einen noch stÀrkeren Schrumpfungsprozess als die SPD, die im vergangenen Jahr rund 10.600 Mitglieder verlor und zum Jahresende noch 393.727 Mitglieder zÀhlte.

Nicht besser als bei der CDU sah es bei der kleinen Schwester CSU aus: Zum Jahresende 2021 hatte sie 132.503 Voll- und Probemitglieder, wie ein Parteisprecher sagte. Zwölf Monate vorher waren es noch 137.010 gewesen, was einem Minus von ungefÀhr 3,3 Prozent binnen eines Jahres entspricht. Die Online-Mitglieder hinzugezÀhlt, fÀllt das Minus nicht ganz so drastisch aus - hier nÀmlich legte die CSU binnen eines Jahres von 88 auf 3354 Mitgliedschaften zu. In Summe zÀhlte sie am Jahresende also 135.857 Voll-, Probe- und Online-Mitglieder.

Andere Parteien haben noch keine Mitgliederbilanz fĂŒr das gesamte vergangene Jahr gezogen. Bei den GrĂŒnen zeichnete sich jedoch bereits im November ein enormer Zuwachs ab. Damals zĂ€hlte die Partei rund 125.000 Mitglieder. Zwölf Monate zuvor waren es rund 106.000 gewesen. Die FDP, die in der Vergangenheit ebenfalls gewachsen ist, will ihre Zahlen erst Ende Januar vorlegen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Bei der AfD hat sich der Mitgliederschwund im vergangenen Jahr weiter fortgesetzt. Nach Angaben eines Parteisprechers lag die AfD zum Jahreswechsel noch bei knapp ĂŒber 30.000 Mitgliedern. Anfang 2021 waren es noch 32.000 gewesen, Anfang 2020 rund 34.000.

In der CDU sind nach Parteiangaben fast drei Viertel (73,4 Prozent) der Mitglieder mÀnnlich und gut ein Viertel (26,6 Prozent) weiblich. Unter den Neueintritten in die Partei sind Frauen mit 28,8 Prozent vertreten. Der Altersdurchschnitt der Mitglieder betrÀgt 60,8 Jahre. Bei den Neueintritten liegt der Durchschnitt bei 43 Jahren.

Die Zahlen zeigen das große Problem der CDU bei ihrer Mitgliedschaft: Diese ist ĂŒberaltert, Frauen sind stark unterreprĂ€sentiert. Auch die Neueintritte lösen das Problem des geringen Frauenanteils bislang nicht. Dieses setzt sich bis in die Parlamente fort. So liegt in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion der Frauenanteil aktuell bei 23,5 Prozent.

Die CSU bietet Online-Mitgliedschaften seit September 2020 an. DafĂŒr muss man keinem Ortsverband angehören - kann sich aber digital in die Parteiarbeit einbringen. Der Nachteil ist, dass CSU-Online-Mitglieder kein innerparteiliches Stimmrecht haben. Sie sind also streng genommen nicht mit Vollmitgliedern gleichzusetzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
AfDCDUCSUSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website