Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

FDP-Vorstoß: Forderung nach Lösung bei 9-Euro-Ticket


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text49-Euro-Ticket womöglich noch später?Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei Rekordmeister JuveSymbolbild für einen TextSo stoppte die Security den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

FDP-Politiker fordern Anschlusslösung für 9-Euro-Ticket

Von dpa, TiK

Aktualisiert am 30.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Ticketautomat der Bahn: Wer fährt künftig zu welchen Preisen durchs Land?
Ticketautomat der Bahn: Wer fährt künftig zu welchen Preisen durchs Land? (Quelle: IMAGO/Emmanuele Contini)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Findet die Ampelregierung in Absprache mit den Bundesländern eine Lösung, auch künftig günstigen Nahverkehr anzubieten? Aus der FDP kommt jetzt ein erster Vorstoß.

In der FDP wächst der Druck auf die eigene Ampelregierung, eine Nachfolgeregelung für das 9-Euro-Ticket zu finden. Dafür spricht sich jetzt eine Gruppe von liberalen Politikern aus. Dem Nachrichtenportal t-online sagt Jens Beeck, FDP-Bundestagsabgeordneter: "In meinen Augen zeigt alleine schon die enorme Nachfrage, dass das Experiment ein Erfolgsmodell ist. Das 9-Euro-Ticket besticht dabei insbesondere durch die Einfachheit und hat über den Sommer einen Beitrag dazu geleistet, dass Menschen sich gerade auch nach zwei kräftezehrenden Corona-Jahren wieder nähergekommen sind. Wir stehen daher an der Seite von Bundesverkehrsminister Volker Wissing, wenn er nach Wegen sucht, um das Erfolgsmodell fortzusetzen."

Der FDP-Abgeordnete Matthias Seestern-Pauly sagt zudem: "Die reine Fortschreibung der aktuell gültigen Regelung, wie jetzt offenbar in Berlin vorgesehen, ist dagegen nicht dauerhaft zielführend." Die Gruppe fordert nun eine zügige Anschlussregelung.

"Ungemein vereinfacht worden"

Aus dem niedersächsischen Landesverband wird dieser Vorstoß unterstützt. Der FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Brüninghoff fordert: "Bund und Länder müssen schnellstmöglich Beratungen darüber aufnehmen, wie und zu welchem Preis man ein vergleichbares Modell dauerhaft etablieren kann."

Sein Kollege Marco Genthe, ebenfalls FDP-Landtagsabgeordneter, erklärt: "Überregionales Reisen über die Grenzen von Verkehrsverbünden hinweg ist durch das 9-Euro-Ticket ungemein vereinfacht worden. Allein im Bereich des FDP-Bezirksverbandes Osnabrück gibt es fünf verschiedene Verkehrsverbünde, von denen nur der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, zu dem Diepholz gehört, auch eine Integration des Schienenpersonennahverkehrs mit beinhaltet. Durch das 9-Euro-Ticket sind hier deutliche Hürden abgebaut worden."

Bund und Länder rangeln um ein mögliches Folgeangebot für das 9-Euro-Ticket, das noch bis Ende August läuft. Während Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) die Länder am Zug sieht, pochen diese darauf, dass der Bund wegen nötiger zusätzlicher Fördermilliarden weiter mit in der Verantwortung sei. Wissing verwies zuletzt darauf, dass im Herbst die Ergebnisse einer mit den Ländern eingesetzten Arbeitsgruppe zur generellen Zukunft und Finanzierung des ÖPNV vorliegen sollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • dpa-Material
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
49-Euro-Ticket kommt womöglich erst im Mai
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Miriam Hollstein
FDP
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website