t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Lesbisch? Ilse Aigner ist alleinstehend und wehrt sich gegen Gerüchte


Lesbisch? "Ich bin es nicht!"
Ilse Aigner wehrt sich gegen Gerüchte

Von afp, df

Aktualisiert am 15.04.2017Lesedauer: 1 Min.
Die bayerische Wirtschaftsministerin spricht über ihr Privatleben.Vergrößern des BildesDie bayerische Wirtschaftsministerin spricht über ihr Privatleben. (Quelle: dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die CSU-Politikerin sagt, sie würde gerne in Ruhe Single sein. Stattdessen müsse sie sich mit Spekulationen über ihre Sexualität herumschlagen.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Bayerns widersprach Gerüchten, dass sie lesbisch ist. Weil sie alleinstehend sei, werde ihr mitunter unterstellt, heimlich homosexuell zu sein, sagte Ilse Aigner dem "Spiegel".

"Es regt mich auf"

Das sei vollkommen absurd. "Und es regt mich auf. Also: Ich bin es nicht!", sagte die bayerische Wirtschaftsministerin.

Die 52-Jährige hatte 2013 die Trennung von ihrem Freund öffentlich gemacht und ist Single. Nun beklagte sie Vorbehalte gegen alleinstehende Frauen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

"Man kann geschieden sein, zum vierten Mal verheiratet, man kann schwul, lesbisch, irgendwas sein, aber alleinstehend, das geht nicht, da ist was faul", klagt. Aigner.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website