• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Nach Rede: AfD k├╝ndigt Beschwerde gegen Cem ├ľzdemir an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

AfD k├╝ndigt Beschwerde gegen Cem ├ľzdemir an

Von dpa
Aktualisiert am 25.02.2018Lesedauer: 1 Min.
Cem ├ľzdemir bei der Plenarsitzung des Deutschen Bundestages: AfD k├╝ndigt offizielle Beschwerde an.
Cem ├ľzdemir bei der Plenarsitzung des Deutschen Bundestages: AfD k├╝ndigt offizielle Beschwerde an. (Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen einer viel beachteten Bundestagsrede von Cem ├ľzdemir will die AfD Beschwerde einlegen. Der Gr├╝nen-Politiker hatte die Partei scharf kritisiert und zeigt sich nun unbeeindruckt.

Die AfD will offiziell Beschwerde gegen die Bundestagsrede des Gr├╝nen-Politikers Cem ├ľzdemir einlegen, in der er die AfD-Abgeordneten als Rassisten bezeichnet hatte. Der Parlamentsgesch├Ąftsf├╝hrer der AfD-Bundestagsfraktion, Bernd Baumann, sagte der "Bild am Sonntag", die AfD werde ├ľzdemirs Rede "offiziell zum Thema im ├ältestenrat machen".

├ľzdemir zeigt sich unbeeindruckt. "Ich sehe m├Âglichen Vorw├╝rfen seitens der AfD sehr gelassen entgegen", sagte der ehemalige Gr├╝nen-Chef der "BamS". Die AfD radikalisiere sich gerade "wie im Zeitraffer und f├╝r alle deutlich sichtbar". Er freue sich und sei dankbar "├╝ber die riesige Unterst├╝tzung aus der ganzen Breite unserer Gesellschaft, die ich nach meiner Rede erfahren durfte".

AfD wollte Y├╝cel kritisieren lassen

Ein Antrag der AfD zur Missbilligung von Artikeln des deutsch-t├╝rkischen Journalisten Deniz Y├╝cel war am Donnerstag im Bundestag auf heftige Kritik gesto├čen. ├ľzdemir hatte die AfD in seiner Rede scharf angegriffen und gesagt: "Wer sich so gebiert, ist ein Rassist." In Deutschland gebe es keine Zensurbeh├Ârde, sondern Pressefreiheit.

Y├╝cel hatte ein Jahr ohne Anklage in der T├╝rkei im Gef├Ąngnis gesessen. Die t├╝rkischen Beh├Ârden werfen ihm unter anderem "Terrorpropaganda" vor. Die Bundesregierung hatte das Verfahren in der T├╝rkei massiv kritisiert und sich f├╝r die Freilassung des "Welt"-Korrespondenten eingesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wissing schie├čt gegen Bahn-Management
  • Tim Kummert
Von M. Hollstein, T. Kummert, F. Reinbold
AfDBundestag
Politiker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website