Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Steinmeier warnt vor Isolation Deutschlands in der EU

Befürchtung von Steinmeiner  

Isoliert sich Deutschland in der EU?

14.05.2019, 18:31 Uhr | AFP

Steinmeier warnt vor Isolation Deutschlands in der EU . Frank Walter Steinmeier: Der Bundespräsident hinterfragt seine eigene Europapolitik. (Quelle: imago images/Metodi Popow)

Frank Walter Steinmeier: Der Bundespräsident hinterfragt seine eigene Europapolitik. (Quelle: Metodi Popow/imago images)

Deutschland isoliert sich vom Rest der EU – das ist eine große Sorge von Frank-Walter Steinmeier. Besonders betroffen sei laut dem Bundespräsidenten die Wirtschafts- und Währungspolitik. 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Deutschland zu einer kritischen Prüfung seiner eigenen Europapolitik aufgerufen. "Das Risiko ist real, dass Deutschland sich in Europa isoliert – wenn auch mit vermeintlich besten Absichten", sagte Steinmeier am Dienstag in Berlin bei der Eröffnung eines Forums zur EU laut Redetext. Diese Entwicklung sei "in den vergangenen Jahren unübersehbar deutlich geworden".

Steinmeier warnte vor zu selbstgerechter Eigenwahrnehmung. Die Deutschen hielten sich zwar gern für "die besten Europäer" und bescheinigten sich "besondere Großzügigkeit gegenüber unseren Partnern und besondere Rücksichtnahme auf ihre Interessen", sagte er. "Aber mit den Augen der Anderen betrachtet sehen wir oft ganz anders aus – handeln wir wirklich immer so, wie es unser Reden von der 'Schicksalsgemeinschaft Europa' erfordern würde?" Das gelte etwa für die Verteidigungspolitik der EU.

Ungleichheit darf nicht zum Dauerzustand werden

Besonderes Entfremdungs- und Spaltungspotenzial ergebe sich dabei im Bereich der Wirtschafts- und Währungspolitik. "Wir können nicht darüber hinwegsehen, dass die Differenz zwischen steigenden Löhnen und Renten in Deutschland und sinkenden Einkommen in anderen EU-Staaten dem Gedanken der Europäischen Union widerspricht, dass alle gemeinsam dabei gewinnen und zu ihrem Glück vereint sind", mahnte das deutsche Staatsoberhaut.
 

 
"Wird diese Ungleichheit von Lebenschancen und Lebenserfahrungen zum Dauerzustand, verliert auch die Gründungsidee der Europäischen Union an Glaubwürdigkeit." Auch im Bereich der Freizügigkeit müsse Deutschland seine Rolle kritisch reflektieren. Diese werde nicht dauerhaft bestehen bleiben, wenn sie sich lediglich in einer "massiven Abwanderung der jungen, gut ausgebildeten Generation vieler Länder nach Deutschland erschöpft."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal