Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Trauer um Karin Strenz (†53): CDU-Politikerin stirbt auf Flug aus Kuba

Tod im Flugzeug  

CDU-Abgeordnete Karin Strenz starb auf Privatreise

22.03.2021, 18:28 Uhr | cck, aj, dpa, MaM

Trauer um Karin Strenz (†53): CDU-Politikerin stirbt auf Flug aus Kuba . Karin Strenz: Die CDU-Bundestagsabgeordnete soll einem Medienbericht zufolge gestorben sein. (Quelle: imago images/BildFunkMV)

Karin Strenz: Die CDU-Bundestagsabgeordnete soll einem Medienbericht zufolge gestorben sein. (Quelle: BildFunkMV/imago images)

Die Bundestagsabgeordnete Karin Strenz ist auf einem Flug von Kuba nach Deutschland gestorben. Nun sind weitere Details zur Reise bekannt geworden. 

Die auf dem Rückflug von Kuba nach Deutschland gestorbene CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz war offenbar privat unterwegs. Es habe sich um keine Dienstreise im Auftrag des Deutschen Bundestags gehandelt, sagte ein Parlamentssprecher am Montag auf Nachfrage. Wie immer beim Tod eines Mitglieds des Bundestags würden die Fahnen einen Tag lang auf Halbmast gesetzt.

Die Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern war während des Fluges kollabiert. Sie habe sich zusammen mit ihrem Mann auf dem Rückflug von Kuba nach Deutschland befunden. Die Schweriner Staatsanwaltschaft will die genauen Umstände des Todes über ein Rechtshilfeersuchen an Irland klären.

Wie ein Sprecher der Schweriner Behörde am Montag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Nach den bisher vorliegenden Informationen sei die genaue Todesursache der 53-Jährigen noch unklar. "Wir gehen davon aus, dass es dann eine Obduktion der Toten in Irland gibt", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Mit dem in solchen Fällen üblichen Todesermittlungsverfahren und dem Ersuchen wolle man an die nötigen Informationen aus Irland gelangen.

Notfalllandung in Irland

Trotz einer Notfalllandung in Irland habe man ihr nicht mehr helfen können. Der Sprecher der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Eckhardt Rehberg, zeigte sich tief betroffen. Er gilt als politischer Wegbereiter und Wegbegleiter von Strenz. 

Die Christdemokratin war seit 2009 Mitglied des Bundestags. Bei den Wahlen 2009, 2013 und 2017 gewann sie jeweils eines der sechs Direktmandate in Mecklenburg-Vorpommern. Von 2002 bis 2006 sowie von 2007 bis 2009 war sie Abgeordnete im Schweriner Landtag. Im Bundestag saß sie zuletzt unter anderem im Verteidigungsausschuss.

Strenz war einer breiten Öffentlichkeit im Januar vergangenen Jahres bekannt geworden. Damals hob der Bundestag die Immunität der Politikerin auf, weil die Staatsanwaltschaft gegen sie wegen eines Korruptionsverdachts ermittelte. Ihr wurde vorgeworfen, Gelder aus Aserbaidschan entgegengenommen und nicht rechtzeitig angezeigt zu haben. Strenz blieb trotz der Vorwürfe Mitglied des Bundestags, bei der anstehenden Wahl im September wollte sie aber nicht mehr kandidieren.

CDU:  "Der plötzliche Tod unserer Kollegin Karin Strenz trifft uns alle sehr"

Der Tod Strenz' hat bei der CDU in Mecklenburg-Vorpommern und im Bundestag für Trauer und Bestürzung gesorgt. "Die Nachricht kam unerwartet und hat große Betroffenheit ausgelöst. Der frühe Tod von Karin Strenz ist zweifelsohne eine menschliche Tragödie", hieß es in einer am Montag in Schwerin verbreiteten Mitteilung des CDU-Landesvorsitzenden Michael Sack. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus erklärte: "Der plötzliche Tod unserer Kollegin Karin Strenz trifft uns alle sehr. Unser tiefes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden ihrer Familie."

Ihre Kuba-Reise war offenbar nicht beruflich. "Ich nehme an, dass es eine private Reise war. Eine dienstliche Veranlassung gab es jedenfalls nicht", sagte der Sprecher der CDU-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Bundestag, Eckhardt Rehberg. Wie lange Strenz mit ihrem Mann auf der Karibik-Insel war, konnte er nicht sagen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal