Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Strafverfahren gegen AfD-Politikerin Alice Weidel eingestellt

Wegen Auslandsspende  

Strafverfahren gegen AfD-Politikerin Weidel eingestellt

20.09.2021, 14:35 Uhr | AFP

Strafverfahren gegen AfD-Politikerin Alice Weidel eingestellt. Alice Weidel: Gegen die AfD-Spitzenkandidatin wurde wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Parteiengesetz ermittelt. (Quelle: imago images/Political-Moments)

Alice Weidel: Gegen die AfD-Spitzenkandidatin wurde wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Parteiengesetz ermittelt. (Quelle: Political-Moments/imago images)

Wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Parteiengesetz hat die Staatsanwaltschaft Konstanz gegen Alice Weidel ermittelt. Nun wurde das Verfahren gegen die AfD-Spitzenpolitikerin eingestellt. 

Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat das Strafverfahren gegen AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel und drei weitere AfD-Politiker wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Parteiengesetz eingestellt. Es bestehe kein hinreichender Tatverdacht, teilte die Behörde am Montag mit. Ermittelt worden war wegen einer Spende aus der Schweiz an den AfD-Verband in Weidels baden-württembergischem Wahlkreis kurz vor der Bundestagswahl 2017.

Ein Schweizer Unternehmen hatte damals 132.000 Euro in kleinen Tranchen an den AfD-Kreisverband Bodensee überwiesen. Parteispenden aus Nicht-EU-Staaten von mehr als tausend Euro sind illegal. Der Kreisverband hatte das Geld zurückgezahlt, allerdings erst Monate nach dem Eingang auf das Konto. Die Staatsanwaltschaft ermittelte seit drei Jahren.

Nach dem Parteiengesetz sei der Empfänger einer Spende mit Strafe bedroht, wenn er zu Verschleierungszwecken eine Spende in Teilbeträge zerlege, führte die Staatsanwaltschaft am Montag aus. Eine Strafbarkeit der Beschuldigten käme also nur in Betracht, wenn sie bei der Spendenstückelung mit dem Unternehmen zusammengearbeitet hätten. Dafür gebe es jedoch keine hinreichenden Verdachtsmomente.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: