Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr ein VideoGewaltiger Erdrutsch begrĂ€bt AutobahnSymbolbild fĂŒr einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Kretschmer spricht sich fĂŒr Merz als CDU-Chef aus

Von afp
Aktualisiert am 27.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Michael Kretschmer und Friedrich Merz (von links nach rechts): Der nÀchste CDU-Vorsitzende soll auf einem digitalen Parteitag im Januar gewÀhlt werden.
Michael Kretschmer und Friedrich Merz (von links nach rechts): Der nÀchste CDU-Vorsitzende soll auf einem digitalen Parteitag im Januar gewÀhlt werden. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Januar wĂ€hlt die CDU ihren neuen Vorsitzenden. Sachsens MinisterprĂ€sident Michael Kretschmer rĂ€umt Friedrich Merz fĂŒr den Posten große Chancen ein – er habe einen "klaren ordnungspolitischen Kompass".

Sachsens MinisterprĂ€sident Michael Kretschmer hat sich fĂŒr den Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz als neuen CDU-Vorsitzenden ausgesprochen. "Friedrich Merz wĂ€re die beste Lösung", sagte Kretschmer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Samstagsausgaben).

"Er hat viel Erfahrung, einen klaren ordnungspolitischen Kompass, ist mit großer Freude am Werk und hat sich deutlich breiter aufgestellt", sagte Kretschmer. Er habe auch das GefĂŒhl, "dass Friedrich Merz von den Mitgliedern der CDU und vom Großteil der Bevölkerung gewollt wird".

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Ob er sich selbst um den Vize-Vorsitz der Bundes-CDU bewerben werde, ließ Kretschmer offen. "Ich bin bereit, Verantwortung zu ĂŒbernehmen. Aber an welcher Stelle das sein wird, werde ich entscheiden, nachdem der Vorsitzende gewĂ€hlt ist", sagte der sĂ€chsische MinisterprĂ€sident.

Merz will CDU-Zentrale familienfreundlicher gestalten

CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz will im Falle seiner Wahl einen neuen Umgangston in der Partei etablieren. Der Umgangston untereinander mĂŒsse "wieder besser werden, und diese elenden Durchstechereien aus den Sitzungen mĂŒssen aufhören", sagte Merz der in DĂŒsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vom Samstag. Merz kĂŒndigte zudem an, die CDU-Zentrale als Vorsitzender deutlich familienfreundlicher aufzustellen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


"Ich fĂŒhle dafĂŒr eine große Verantwortung, denn ich möchte nicht, dass mir unsere Mitarbeiter irgendwann sagen, wegen Ihnen habe ich meine Familie zu wenig gesehen", sagte Merz. "Wir werden die AblĂ€ufe anders organisieren, mit mehr Homeoffice und weniger Wochenendarbeit und Nachtsitzungen. In einer christlichen Partei den Sonntag zum regelmĂ€ĂŸigen Arbeitstag zu erklĂ€ren, das ist mit mir nicht zu machen."

Weitere Artikel

Der Kandidaten-Check
WÀhle Deinen Erlöser, CDU!
Neuer Parteivorsitzender: Der Job des neuen CDU-Chefs ist vermutlich der schwerste, den die Partei in ihrer Geschichte zu vergeben hatte.

Exklusive Umfrage
So bewerten die Deutschen den Koalitionsvertrag
Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz, Christian Lindner: Die Spitzen von GrĂŒnen, SPD und FDP sehen ihren Koalitionsvertrag naturgemĂ€ĂŸ positiv – aber sehen ihre WĂ€hler das auch so?

Wegen Corona-Pandemie
AfD sagt Bundesparteitag ab – "FĂŒrsorgepflicht"
Die AfD hat ihren kommenden Bundesparteitag aufgrund der Corona-Lage abgesagt. (Symbolfoto)


Nach dem historisch schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl hĂ€lt die CDU im Dezember erstmals eine Mitgliederbefragung ĂŒber den kĂŒnftigen Parteivorsitzenden ab. Um die Nachfolge von Armin Laschet bewerben sich neben Merz der frĂŒhere Umweltminister Norbert Röttgen sowie der scheidende Kanzleramtsminister Helge Braun. Der nĂ€chste CDU-Vorsitzende soll dann auf einem digitalen Parteitag am 21. und 22. Januar gewĂ€hlt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Annika Leister
Von Annika Leister
CDUFriedrich MerzMichael Kretschmer
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website