Sie sind hier: Home > Politik >

Werner stößt zum DFB-Team - Bierhoff: Auch gegen San Marino attraktiv

Fußball  

Werner stößt zum DFB-Team - Bierhoff: Auch gegen San Marino attraktiv

08.06.2017, 15:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Herzogenaurach (dpa) - Joachim Löw kann im WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino auf den wiedergenesenen Timo Werner zurückgreifen. Der einmalige Fußball-Nationalspieler aus Leipzig, der wegen eines Magen-Darm-Infekts beim 1:1 gegen Dänemark gefehlt hatte, traf im DFB-Quartier in Herzogenaurach ein. Nach bislang fünf Siegen in fünf Spielen auf dem Weg zur WM in Russland 2018 strebt die deutsche Auswahl auch gegen den Fußballzwerg einen Erfolg an. «Wir sind zuversichtlich, dass es auch gegen San Marino attraktiv wird», sagte Teammanager Oliver Bierhoff.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal