Sie sind hier: Home > Politik >

Coronavirus: Premierminister Boris Johnson positiv auf Infektion getestet

Video-Botschaft des britischen Premiers  

Johnson an Covid-19 erkrankt – "Temperatur und Husten"

27.03.2020, 16:13 Uhr | rtr, AFP, dpa, t-online.de, ds, jmt

Boris Johnson am Coronavirus erkrankt

Der britische Premier hat sich infiziert und hat sich in den sozialen Netzwerken dazu zu Wort gemeldet. (Quelle: t-online.de)

Video-Botschaft: Boris Johnson ist am Coronavirus erkrankt und meldet sich zu Wort. (Quelle: t-online.de)


Das Coronavirus macht auch vor Spitzenpolitikern nicht halt. Nun hat sich der britische Premierminister Boris Johnson mit dem Virus infiziert. Per Twitter berichtet er von seinen Symptomen.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte der britische Politiker im Kurzbotschaftendienst Twitter. Er habe seit 24 Stunden milde Symptome, erklärte er dort. Nun begebe er sich in Quarantäne. Er werde die Maßnahmen der Regierung gegen das Virus weiter per Video-Konferenz anleiten.

Er habe Temperatur und einen hartnäckigen Husten, sagte Johnson in einem Video, das Sie oben oder hier sehen können. Mit dem Test auf Corona sei er einem medizinischen Rat gefolgt. Er appellierte an die Bürger, den Maßnahmen weiter zu folgen – und zuhause zu bleiben.

In Großbritannien war die Zahl der Coronavirus-Infektionen in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Am Donnerstag lag die Zahl der offiziell registrierten Fälle bei rund 11.700, knapp 580 Menschen starben. Im weiteren Verlauf des Tages gab auch der britische Gesundheitsminister Matt Hancock bekannt, er sei erkrankt. Er habe ebenfalls leichte Symptome.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen Reuters, dpa, AFP

Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal