Sie sind hier: Home > Politik >

Trumps im Video: Diese gemeinsamen Auftritte befeuern die Trennungsgerüchte

Szenen befeuerten Ehegerüchte um Trumps  

Im Video: Dieser Kuss von Melania sagt mehr als tausend Worte

Von Martin Trotz, Axel Krüger

31.01.2021, 12:26 Uhr
Dieser Kuss von Melania sagt mehr als tausend Worte

Hier wurden sie zuletzt gesehen: Gemeinsam mit Donald verließ Melania Trump am 20. Januar das Weiße Haus. Bei ihrer Ankunft in Florida sorgte diese Szene für Aufsehen: Während Trump noch einmal posierte, schien seine Frau die Show satt zu haben und ließ ihn einfach so stehen. (Quelle: t-online)

Ehegerüchte um die Trumps: Dieser Kuss von Melania sagt mehr als tausend Worte – genau wie ihr Machtspiel mit der Hand. (Quelle: t-online)


Trennungsgerüchte um die Trumps: Einige gemeinsame Auftritte sorgten für Aufsehen während der zurückliegenden Präsidentschaft. Beobachter fragen sich: Was geht da derzeit vor sich im Luxusanwesen?

Seit gut einer Woche ist Joe Biden neuer US-Präsident. Donald Trump und seine Frau Melania haben sich seitdem auf ihr Luxusanwesen Mar-a-Lago in Florida zurückgezogen, wo sie die Zeit mit ihrem 14-jährigen Sohn Barron verbringen. In der Öffentlichkeit ist vor allem die 50-jährige Melania abgetaucht – es gibt weder Fotos noch Beiträge oder Videos in den sozialen Netzwerken. Nahe Mar-a-Lago soll sich Melania bereits vor Ende der Trump-Präsidentschaft nach einer Schule für ihren Sohn umgesehen haben. 

Prunk mit Problemen

Mar-a-Lago gilt als einer der exklusivsten und luxuriösesten Privatclubs der Welt: Spa, Fitness, Bibliothek und ein Pool mit Meerblick – für Melania Trump soll es als einer der schönsten Plätze der Welt gelten. Dem Golfclub sollen zuletzt allerdings viele Mitglieder abgesprungen sein. Die ließen sich die Nähe zum Präsidenten einst einiges kosten. Doch damit ist jetzt laut Experten Schluss. So fehlt es an Einnahmen, dazu kommen Nachbarn, die sich gegen die dauerhafte Anwesenheit des Präsidenten wehren. Und: Trumps Unternehmen ächzen unter der Corona-Krise.

Was bleibt, ist also die Familie: 1998 lernten sich Melania und Donald Trump kennen, 2005 gaben sie sich bei einer rauschenden Hochzeit in Palm Beach das Jawort. Zwar blieb sie als First Lady stets im Hintergrund und im Schatten ihres rüpelhaften, lauten Mannes. Trotzdem ist Melania Trumps Strahlkraft auf die Öffentlichkeit groß. Auch, wenn sie das Weiße Haus laut einer CNN-Umfrage mit den niedrigsten Beliebtheitswerten der vergangenen vier Jahre verließ. Fest steht: Momente, Gesten und Szenen werden gedeutet – und heizen die Gerüchte um die Trump-Ehe an.

Wie steht es wirklich um die Ehe?

So lauten die Mutmaßungen seit Langem, dass das Ehepaar einen Deal vereinbart habe, der eine Trennung Melanias vorsieht, sobald Trump kein Präsident mehr ist. Zudem soll sie den Ehevertrag zwischen sich und dem 74-Jährigen nachverhandelt haben. Doch der große Knall um die Ehe der beiden ist bislang ausgeblieben. 

Welche Szenen zuletzt und während der vierjährigen Präsidentschaft Trumps die Gerüchteküche kräftig anheizten, sehen Sie oben in unserem Video. Sie finden den Beitrag auch hier.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal