Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Valentinstag: Flugzeug zeichnet riesiges Herz über England

...

Zum Valentinstag  

Pilot malt Riesenherz an den Himmel

 (Quelle: Autor)

Von Tibor Martini

14.02.2018, 17:44 Uhr
Valentinstag: Flugzeug zeichnet riesiges Herz über England. Zwei Flugzeuge von Virgin America. Ein Virgin-Flieger zeichnete jetzt ein riesiges Herz an den Himmel. (Quelle: dpa)

Zwei Flugzeuge von Virgin America. Ein Virgin-Flieger zeichnete jetzt ein riesiges Herz an den Himmel. (Quelle: dpa)

Immer häufiger verstecken Airlines kleine Botschaften in ihren Flugrouten – wer dem Flug auf dem Radar folgt, sieht die Botschaften. Virgin nutzte dafür jetzt den Valentinstag – und malte ein riesiges Herz auf die Radare.

Der Testflug wurde mit einem Airbus A330 von London aus geflogen, das Herz selbst wurde an der südwestlichen Spitze von England auf die Radare gezaubert: 

Ein weiterer Tweet zeigt sogar den ganzen Flug als Animation. So ist das Herz am Radar entstanden:

Natürlich sind nicht alle Twitter-Nutzer von dem Flug begeistert. Viele sehen den Flug kritisch, weil das Kerosin für den Flug sinnlos vergeudet worden wäre und solche scheinbar unnötigen Flüge zum Klimawandel beitrügen:

Die Airline Virgin Atlantic stellte allerdings auf Twitter klar, dass es sich um einen Testflug handelte, der ohnehin absolviert werden musste. Für den Flug wurde laut Angaben des Unternehmens also kein Kerosin unnötig verbraucht:

Ob unnötig oder nicht – die Aktion ist auf jeden Fall nicht die erste ihrer Art. Immer wieder zeigen Piloten von Airlines oder Flugzeug-Bauern so ihr können und zaubern Internet-Nutzern damit ein Lächeln aufs Gesicht. Zu den jüngsten Beispielen gehört der Testflug von Airbus, bei dem Piloten im Dezember einen ganzen Weihnachtsbaum über Deutschland aufs Radar gemalt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018