Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Mettmann: Dammbruch verhindert – Feuerwehr leert Löschteich

23,4 Millionen Liter abgepumpt  

Dammbruch verhindert – Feuerwehr leert Löschteich

24.02.2019, 13:05 Uhr | dpa

Mettmann: Dammbruch verhindert – Feuerwehr leert Löschteich . Dammbruch abgewendet: Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Löschteich.  (Quelle: dpa/Feuerwehr Mettmann)

Dammbruch abgewendet: Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Löschteich. (Quelle: Feuerwehr Mettmann/dpa)

Bei einem aufwendigen Einsatz hat die Feuerwehr in Mettmann einen Löschteich abgepumpt und eine unsichere Stelle im Deich repariert. So konnte ein drohender Bruch abgewendet werden.

Den drohenden Bruch eines Deichs bei einem Löschwasser-Reservoir in Mettmann haben Feuerwehrleute und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) erfolgreich abgewendet. Dabei gestalteten sich die Sicherungsarbeiten seit Donnerstagmorgen sehr aufwendig. 23,4 Millionen Liter Wasser mussten aus dem Löschteich in den Mettmanner Bach abgepumpt werden.
 


Das Wasser hatte zuvor auf einen beschädigten Überlauf gedrückt, der von Erdreich unterspült war, schilderte ein Sprecher. Dadurch drohte der das Gewässer umgebende Damm zu bersten. Die Stelle wurde repariert. Wasser aus dem Bach füllte den Teich anschließend wieder auf. Der Fischbestand war laut Feuerwehr nicht gefährdet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal