Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Saarland: Busfahrer durch Hundebesitzerin verletzt

Streit eskaliert  

Busfahrer durch Hundebesitzerin verletzt

01.12.2019, 14:15 Uhr | dpa

Saarland: Busfahrer durch Hundebesitzerin verletzt. Hund auf Sitzplatz: Im Saarland ist ein Streit im Bus eskaliert. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Hund auf Sitzplatz: Im Saarland ist ein Streit im Bus eskaliert. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ein Busfahrer hatte Fahrgäste darum gebeten, ihre Hunde von den Sitzplätzen zu nehmen. An der Endhaltestelle kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Fahrer und einer Hundebesitzerin. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Streit um Hunde auf Sitzplätzen im Bus hat eine Frau im saarländischen Wadern den Busfahrer verletzt. Sie habe zunächst eine Bierdose auf den 55-Jährigen geworfen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dann bekam er von ihr einen Fußtritt in den Rücken und einen Faustschlag ins Gesicht, wie es weiter hieß. Der 55-Jährige hatte am Freitagabend auf der Fahrt von St. Wendel nach Wadern die Frau und ihre Begleiter gebeten, ihre Hunde von den Sitzplätzen zu nehmen. Dies taten die Fahrgäste auch. 
 

 
Als der Bus an der Endhaltestelle hielt und alle Fahrgäste ausgestiegen waren, kam es zu dem Streit und dem Angriff auf den Fahrer. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal