Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Tesla-Chef Elon Musk nimmt Elektro-Song auf – Reaktionen eher verhalten

Reaktion eher verhalten  

Tesla-Chef Elon Musk nimmt Elektro-Song auf

31.01.2020, 15:12 Uhr | t-online.de, joh

Tesla-Chef Elon Musk nimmt Elektro-Song auf – Reaktionen eher verhalten. Tesla-Chef und Musiker: Elon Musk hat einen Song aufgenommen.  (Quelle: Getty Images/Loren Elliott)

Tesla-Chef und Musiker: Elon Musk hat einen Song aufgenommen. (Quelle: Loren Elliott/Getty Images)

Tonangebend ist Tesla-Chef Elon Musk offenbar auch in einer anderen Branche. Er veröffentlicht einen Song. Fans sind sich uneins, ob er gut ist oder nicht. 

Elon Musk, Chef des US-amerikanischen Elektroauto-Unternehmens Tesla, ist unter die Musiker gegangen. Am Freitag postete er auf Twitter den Songs "Don't Doubt Ur Vibe" ("Zweifel nicht an deiner Ausstrahlung"). Dazu stellte er Fotos, die ihn in einem Musikstudio zeigen, und schrieb: "Ich habe die Songtexte geschrieben und den Gesang beigesteuert!". Das Lied ist im Bereich elektronischer Musik einzuordnen. Die Beats sind zwar recht einfach gehalten, dafür geht der Song sehr schnell ins Ohr – und bleibt dort womöglich bei vielen für eine Weile. 

Fast 31 Millionen Follower hat Musk auf Twitter. Dank hoher Nachfrage in Europa und China gelang seinem Unternehmen in den drei Monaten bis Ende Dezember das zweite Quartal mit schwarzen Zahlen in Folge. Wertpapiere des Elektroauto-Pioniers Tesla gingen um mehr als 11 Prozent nach oben.

Ob der Song gut ankommt, lässt sich bisher nur schwer beurteilen. Seine Twitter-Follower sind geteilter Meinung. Einige halten das gepostete Video für Spam. Eine Nutzerin schreibt etwa: "Ich liebe den Song. So simpel, aber er holt mich dennoch gut ab und ist entspannend." Einige Kommentatoren machen sich allerdings auch ein wenig lustig: "Spielt man den Song rückwärts ab, ist ein Rezept für eine Linsensuppe zu hören." Bislang hat das Video 34.000 "Gefällt-mir"-Klicks.

Privat ist Musk nach US-Medienberichten seit einiger Zeit mit der Popsängerin Grimes (bürgerlicher Name: Claire Boucher) zusammen, die am 21. Februar ein neues Album veröffentlicht – es gibt zahlreiche gemeinsame Bilder der beiden. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Twitter: Profil von Elon Musk
  • Nachrichtendienst dpa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal