Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Taliban kippen 3.000 Liter Alkohol in Kanal

Von afp
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Die afghanische Polizei beschlagnahmt Alkohol (Symbolbild): Seit Mitte August hat die Zahl der Polizeirazzien landesweit zugenommen.
Die afghanische Polizei beschlagnahmt Alkohol (Symbolbild): Seit Mitte August hat die Zahl der Polizeirazzien landesweit zugenommen. (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Alkohol war in Afghanistan schon vor den Taliban verboten, d

Mitarbeiter des afghanischen Geheimdienstes haben rund 3.000 Liter Alkohol in einem Kanal in Kabul entsorgt. Die FĂ€sser mit dem geschmuggelten Alkohol seien im Zuge einer Razzia in der Hauptstadt beschlagnahmt worden, teilte der Geheimdienst auf Twitter mit. Drei MĂ€nner wurden in diesem Zusammenhang festgenommen.

Die Taliban gehen seit ihrer MachtĂŒbernahme hart gegen den verbotenen Verkauf von Alkohol vor. "Muslime mĂŒssen sich wirklich von der Herstellung und Lieferung von Alkohol fernhalten", sagte ein Geheimdienstmitarbeiter in einem von der Behörde veröffentlichten Video.

Weitere Artikel

"Wichtige BrĂŒckentechnologie"
Trotz Kritik – Regierung begrĂŒĂŸt EU-PlĂ€ne zu Erdgas
Zugefrorene Rohre an einer Anlage zur ErdgasverflĂŒssigung im russischen Murmansk: "BrĂŒckentechnologie auf dem Weg zur TreibhausgasneutralitĂ€t".

Newsblog zu Covid-19
In diesem Bundesland gibt es die meisten Omikron-FĂ€lle
Jecken in der Kölner Innenstadt: NRW ist derzeit von der Omikron-Variante bundesweit am stÀrksten betroffen.

Russlands Truppenaufmarsch
"Wir mĂŒssen vom 'worst case' ausgehen"
Ein Soldat liegt im Schnee: An der Grenze zur Ukraine stehen mindestens 100.000 russische Soldaten in Gefechtsbereitschaft.


Verkauf und Konsum von Alkohol waren auch unter der VorgĂ€ngerregierung der Taliban verboten. Die Islamisten gehen jedoch deutlich strikter dagegen vor. Seit ihrer MachtĂŒbernahme Mitte August hat die Zahl der Polizeirazzien landesweit zugenommen. Dabei nehmen die Behörden auch immer wieder DrogenabhĂ€ngige ins Visier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nackter Mann zwingt Regionalzug zur Vollbremsung
AfghanistanKabulMuslimePolizeiTaliban
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website