t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaKriminalität

Hamburg: Drei Tonnen Kokain auf Auto-Frachter aus Brasilien entdeckt


Hamburger Hafen
Frachter aus Brasilien hatte drei Tonnen Kokain geladen

Von t-online, raf

22.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Die "Grande Amburgo" der Reederei Grimaldi Lines im Hamburger Hafen: Neben Autos war Kokain an Bord.Vergrößern des BildesDie "Grande Amburgo" der Reederei Grimaldi Lines im Hamburger Hafen: Neben Autos war Kokain an Bord. (Quelle: News5 / Schröder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Normalerweise hat der Frachter "Grande Amburgo" Autos an Bord – diesmal waren außerdem drei Tonnen Drogen dabei.

Das Schiff der italienischen Grimaldi-Reederei pendelt regelmäßig zwischen Hamburg und Südamerika. Geladen sind normalerweise vor allem Autos und Container. Doch im Oktober 2023 entdeckten Hamburger Zollfahnder außerdem 500 Kilogramm Kokain an Bord, wie jetzt durch einen Sprecher der Zollfahndung bekannt wurde.

Insgesamt wurden auf dem Schiff auf seiner Route zwischen Brasilien und Europa sogar drei Tonnen Kokain gefunden. Unter anderem berichtete das "Hamburger Abendblatt".

Kokain in Feuerwehrauto versteckt

Den ersten Fund machte die brasilianische Polizei demnach bereits vor Fahrtbeginn. Im Hafen von Santos fanden Beamte rund 400 Kilogramm Kokain, unter anderem in einem Feuerwehrauto versteckt. Auf der Fahrt nach Hamburg hielt das Schiff unter anderem in Teneriffa und Antwerpen. Hier gab es weitere Drogenfunde.

Deshalb warteten am Hamburger Hafen bereits die Zollfahnder. Sie fanden an Bord weitere 500 Kilogramm Kokain, die die Kollegen noch nicht entdeckt hatten. Für den Abtransport der Ware war ein Gabelstapler nötig. Unklar ist noch, wer die Drogen auf die Reise schickte – und für wen sie bestimmt waren.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website