Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

"Aktenzeichen XY" bringt Hinweise zu Serienmörder Manfred S.

"Interessante Spuren darunter"  

ZDF-Sendung liefert neue Hinweise zu Serienmörder Manfred S.

19.06.2016, 14:04 Uhr | dpa

"Aktenzeichen XY" bringt Hinweise zu Serienmörder Manfred S.. Der mutmaßliche Serienmörder Manfred S. aus dem Taunus. (Quelle: dpa)

Der mutmaßliche Serienmörder Manfred S. aus dem Taunus. (Quelle: dpa)

Nachdem der Fall des mutmaßlichen Serienmörders Manfred S. in der Sendung "Aktenzeichen XY ...ungelöst" behandelt worden war, sind bei den Ermittlern zirka 40 neue Hinweise eingegangen.

Insgesamt hat die Polizei nun etwa 200 Hinweise. Der Fall war vier Wochen bekannt geworden. "Es sind einige interessante Spuren darunter, denen wir auf jeden Fall nachgehen", sagte der Sprecher des hessischen Landeskriminalamts (LKA), Max Weiß.

Der 2014 verstorbene Manfred S. steht unter dem Verdacht, bis zu zehn Menschen aus sadistischen Motiven ermordet zu haben. Darunter könnte auch der 1998 getötete Frankfurter Schüler Tristan sein.

Unbekannter Anrufer

Zu den neuen Hinweisen gehören Anhaltspunkte zu einem Unbekannten, der sich nach dem Mord an Tristan telefonisch mit verwaschener Stimme und leicht hessischem Zungenschlag als Täter bei der Polizei gemeldet hat. Ob es Tristans Mörder oder ein Trittbrettfahrer war, ist noch ungeklärt.

Auch die Auswertung der Fingerabdrücke auf der Klarinette des Hobbymusikers Manfred S. wird noch eine Weile dauern. Die Untersuchung soll vor allem Hinweise darauf geben, ob der 2014 gestorbene Rentner aus Schwalbach auch der Mörder von Tristan war.

Blutiger Fingerabdruck

In einem Heft des 13-Jährigen wurde ein blutiger Fingerabdruck gefunden, der dem Verdächtigen bislang nicht zugeordnet werden konnte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal