Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Recklinghausen: Massenschlägerei mit 30 Personen

Recklinghausener gegen Bremer  

Schlägerei mit Macheten, Messern, Baseballschlägern?

08.08.2018, 15:23 Uhr | dpa

Recklinghausen: Massenschlägerei mit 30 Personen. Ein Polizeibeamter: Die Polizei nahm zwei Männer in Gewahrsam. (Symbolbild) (Quelle: dpa/cdn)

Ein Polizeibeamter: Die Polizei nahm zwei Männer in Gewahrsam. (Symbolbild) (Quelle: cdn/dpa)

Zwei Gruppen in Recklinghausen sollen mit gefährlichen Waffen übereinander hergefallen sein. Zeugen riefen die Polizei – doch die fand nicht vor, was sie erwartet hatte.

Angeblich mit Macheten, Messern und Baseballschlägern sollen in Recklinghausen zwischen 20 und 30 Menschen aufeinander losgegangen sein. Die handfeste Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe aus Bremen und einer Gruppe aus Recklinghausen ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch auf einem Parkplatz. Zeugen hatten den Angaben zufolge den Vorfall beobachtet und von Waffengebrauch berichtet.

Die Polizei fand vor Ort aber weder Verletzte noch Waffen vor. An einem Auto aus Bremen war die Heckscheibe eingeschlagen. Zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen, die Polizei erteilte mehr als 20 Platzverweise. Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Die Hintergründe der Schlägerei sind noch unklar.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: