t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Stuttgart: Mehrere Festnahmen bei Razzien gegen organisierte Kriminalität


Drogen, Waffen, Geldwäsche
Polizei geht gegen Rocker im Südwesten vor

Von dpa
07.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Einsatz der Polizei in NRW (Symbolbild): Bei einem Großeinsatz gegen illegalen Drogenhandel und andere Verbrechen sind im Südwesten sieben Verdächtige verhaftet worden.Vergrößern des BildesEinsatz der Polizei in NRW (Symbolbild): Bei einem Großeinsatz gegen illegalen Drogenhandel und andere Verbrechen sind im Südwesten sieben Verdächtige verhaftet worden. (Quelle: Benjamin Horn/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Mehr als 700 Beamte sind bei einer Großaktion gegen illegalen Drogenhandel in und um Stuttgart im Einsatz gewesen. Der Razzia gingen verdeckte Ermittlungen voraus.

Bei einem Großeinsatz gegen illegalen Drogenhandel und andere Verbrechen sind im Südwesten sieben Verdächtige verhaftet worden. An Razzien in Stuttgart und Umgebung seien mehr als 700 Beamte beteiligt gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Dabei seien 38 Wohn-, Büro- und Gastronomieobjekte durchsucht worden.


Baden-Württembergs CDU-Innenminister Thomas Strobl erklärte, einige der Verdächtigen könnten dem Umfeld verbotener rockerähnlicher Gruppierungen zugerechnet werden. Der Razzia waren verdeckte Ermittlungen der Kripo in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen des Handels mit Kokain und Marihuana, der Geldwäsche, der Schutzgelderpressung und wegen Waffendelikten vorausgegangen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website