Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Niels Högel: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Krankenpfleger

Dutzende Morde an Patienten  

Anklage will Krankenpfleger lebenslang wegsperren

16.05.2019, 15:56 Uhr | AFP

Niels Högel: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Krankenpfleger. Niels Högel: Der Krankenpfleger soll Dutzende Menschen getötet haben. (Quelle: dpa)

Niels Högel: Der Krankenpfleger soll Dutzende Menschen getötet haben. (Quelle: dpa)

Der Krankenpfleger Niels Högel soll Dutzende Menschen getötet haben. Aktuell wird ihm der Prozess gemacht. Die Anklage forderte nun eine lebenslange Haftstrafe. 

Im Prozess um die beispiellose Mordserie des früheren Krankenpflegers Niels Högel an Klinikpatienten hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag eine lebenslange Haftstrafe gefordert. Die Anklage verlangte vor dem Landgericht Oldenburg zudem, die besondere Schwere der Schuld festzustellen, was eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ausschließt.
 

 
Der bereits in einem früheren Prozess zu lebenslanger Haft verurteilte 42-Jährige soll nach Überzeugung der Anklage für 97 weitere Morde verantwortlich sein, drei angeklagte Morde seien nicht sicher nachweisbar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal