Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Rheine: Tödlicher Streit in Diskothek – Polizei ermittelt

Polizei ermittelt  

Tödlicher Streit in Diskothek in Rheine

14.07.2019, 17:59 Uhr | dpa

Rheine: Tödlicher Streit in Diskothek – Polizei ermittelt. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

In einer Diskothek in Rheine kam es am Sonntagmorgen zu einem tödlichen Vorfall. Ein junger Mann schlug einen anderen mit der Faust nieder. Auch eine sofortige Reanimation half nicht mehr.

Bei einer Auseinandersetzung in einer Diskothek im westfälischen Rheine ist am Sonntagmorgen ein 25-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein 26-jähriger Mann aus Rheine hatte ihn mit einem Faustschlag gegen den Kopf niedergestreckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

"In Folge des Schlages verlor der 25-jährige, ebenfalls aus Rheine stammende Geschädigte das Bewusstsein. Trotz sofortiger Reanimation verstarb der Mann kurz später im Krankenhaus", berichtete Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape in Münster. Eine Obduktion ergab als Todesursache eine Gehirnblutung in Folge der Gewalteinwirkung auf den Kopf.
 

 
Der 26-jährige Tatverdächtige konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er räumte bei seiner Vernehmung den Schlag ein. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, sie werde beim Amtsgericht Münster einen Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge beantragen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal