Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mannheim: Junge Frau erstochen – Ex-Freund springt aus fünftem Stock

Bluttat in Mannheim  

Junge Frau erstochen – Ex-Freund springt aus fünftem Stock

17.08.2019, 19:00 Uhr | dpa

Mannheim: Junge Frau erstochen – Ex-Freund springt aus fünftem Stock. Einsatzwagen der Polizei: Die Hintergründe der Tat in Mannheim sind noch nicht aufgeklärt. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Einsatzwagen der Polizei: Die Hintergründe der Tat in Mannheim sind noch nicht aufgeklärt. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Ein Mann ist in Mannheim dringend verdächtig, seine Ex-Freundin getötet zu haben. Er unternahm einen Suizidversuch.

Eine junge Frau ist in Mannheim erstochen worden. Zeugen hatten zunächst beobachtet, wie ein Mann am Freitag im Stadtteil Rheinau aus einer Wohnung im fünften Stock sprang, wie die Polizei mitteilte. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Als die Beamten anschließend dessen Wohnung überprüften, fanden sie die Leiche einer jungen Frau. Dabei handelte es sich nach Polizeiangaben um die Ex-Freundin des Mannes, der gesprungen war. Er sei dringend tatverdächtig, die junge Frau getötet zu haben. Zwei Zeugen hätten einen Schock erlitten. Hintergründe und Tatablauf sind noch unklar.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal