Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Wendlingen: "Größter Brand seit Jahren" – Supermarkt brennt komplett aus

"Größter Brand seit Jahren"  

Supermarkt brennt komplett ab – Millionenschaden

16.10.2020, 12:14 Uhr | sle, t-online

Vollbrand eines Lebensmitteldiscounters (Quelle: Neckar Fernsehen)
Millionenschaden in Wendlingen: Lebensmitteldiscounter brennt vollständig aus

Beim Brand einer Filiale eines Lebensmitteldiscounters am Donnerstagabend in der Taläckerstraße in Wendlingen ist ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. (Quelle: Neckar Fernsehen)

Großbrand in Wendlingen: Eine Angestellte des Marktes musste wegen Rauchgasvergiftung vor Ort behandelt werden. (Quelle: Neckar Fernsehen)


Feuer stieg aus dem Dach, Rauch verbreitete sich im angrenzenden Wohngebiet: In Baden-Württemberg ist ein Supermarkt vollständig abgebrannt. "Es war der größte Brand seit Jahren", sagte ein Feuerwehrmann. 

Ein Supermarkt im baden-württembergischen Wendlingen ist in der Nacht auf Freitag bis auf die Außenmauern abgebrannt. Dabei stürzte auch das Dach ein, wie die Polizei mitteilte. Es entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

Laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr Wendlingen, Michael Gau, entwickelte sich das Feuer in einem Lagerraum. Zwei Mitarbeiter hatten den Brand entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Als die Feuerwehr eintraf stand der Supermarkt bereits im Vollbrand: "Das Hauptproblem war die schnelle Brandausbreitung", sagte der Feuerwehrmann dem "Neckar Fernsehen".

Löscharbeiten dauerten bis zum nächsten Tag

117 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort "Es war der größte Brand in der Stadt in den letzten Jahren", sagte Einsatzleiter Gau. Auch am frühen Morgen waren die Löscharbeiten noch nicht abgeschlossen. Laut Rettungsdienst blieben die beiden Supermarktmitarbeiter unverletzt. Eine Person aus einem angrenzenden Haus wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte baten Anwohner wegen der starken Rauchentwicklung, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Wie es zu dem Brand in dem Supermarkt kam, konnte die Polizei noch nicht ermitteln. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal