• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Leiche in Fulda – 37-jähriger Tatverdächtiger in NRW festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextGZSZ-Star teilt seltenes PärchenbildSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Leiche in Fulda gefunden – Tatverdächtiger festgenommen

Von dpa
Aktualisiert am 17.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung: In Fulda wurde ein Mann erschossen. (Symbolbild)
Polizeiabsperrung: In Fulda wurde ein Mann erschossen. (Symbolbild) (Quelle: EinsatzReport-24/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Leichenfund in Hessen hatte zunächst Rätsel aufgegeben, ein Mann war durch einen Kopfschuss gestorben. Nun hat die Polizei einen 37-jährigen Verdächtigen in NRW verhaftet.

Nach dem Fund eines toten Mannes in einem abgestellten Auto in Fulda hat die Polizei einen 37-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Die Obduktion des 41 Jahre alten Opfers habe ergeben, dass der Mann durch einen Kopfschuss getötet worden sei, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Es lägen keine Hinweise für einen Suizid vor, so dass man von einem Tötungsdelikt ausgehe.

Verdächtiger wurde in Dorsten verhaftet

Im Zuge der Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen sei dann der 37-Jährige ins Visier der Polizei gerückt. Er sei am Dienstagmittag im nordrhein-westfälischen Dorsten von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen worden. Er soll noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe der Tat seien weiterhin unklar. Auch ob die Männer sich kannten, teilte die Staatsanwaltschaft nicht mit.

Die Leiche des 41-jährigen Mannes war am frühen Montagmorgen in einem abgestellten Auto im Fuldaer Stadtteil Neuenberg gefunden worden. Die Ermittler hatten an dem Fundort Spuren gesichert und Zeugen befragt, auch Beamte des Landeskriminalamtes waren zur Unterstützung gekommen. Im Einsatz waren auch ein Spürhund und eine Drohne.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mörder von schwarzem Jogger erneut zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
FuldaLeichenfundPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website