Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

18-Jähriger muss nach Doppelmord in U-Haft

Von dpa
Aktualisiert am 10.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Tatort im bayrischen Mistelbach: Im Keller dieses Hauses wurde am Sonntag ein lebloses Paar mit Stichverletzungen gefunden.
Der Tatort im bayrischen Mistelbach: Im Keller dieses Hauses wurde am Sonntag ein lebloses Paar mit Stichverletzungen gefunden. (Quelle: Fricke/NEWS5/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Oberfranken sorgte der mutma√üliche Doppelmord eines 18-J√§hrigen an einem Ehepaar f√ľr Entsetzen. Nun sind in dem Fall neue Details bekannt geworden ‚Äď der junge Mann soll die Tat gestanden haben.

Ein 18-jähriger sitzt in Untersuchungshaft, weil er in Oberfranken die Eltern seiner jugendlichen Freundin erstochen haben soll. Er stehe unter dringendem Verdacht, die 47-jährige Frau und ihren 51-jährigen Ehemann ermordet zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Nach "Bild"-Informationen soll der Jugendliche die Tat gestanden haben. "Warum es zu einem derartigen Gewaltausbruch kam, ist weiterhin Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen", hie√ü es von den Beh√∂rden. N√§here Angaben zu Motiv und Hintergr√ľnden der Tat machten die Ermittler zun√§chst nicht.

Vier Kinder des Ehepaares waren im Haus

Der junge Mann soll das Ehepaar in der Nacht zum Sonntag in ihrem Einfamilienhaus in Mistelbach bei Bayreuth get√∂tet haben. Laut den Ermittlern war er der Freund der √§ltesten Tochter des Paares und verbrachte deshalb die Nacht in dem Haus. Die insgesamt vier minderj√§hrigen Kinder der √Ąrztin und des Kinderarztes waren laut den Ermittlern w√§hrend der Tat daheim. Polizisten, Notfallseelsorger und Jugendamt k√ľmmerten sich um sie. Die Ermittler konnten die vier bereits befragen.

Weitere Artikel

Einsatz in Franken
Totes Ehepaar in Keller gefunden ‚Äď 18-J√§hriger stellt sich
Polizeieinsatz (Symbolbild): "Er ist nicht der Sohn", teilte die Polizei √ľber den Tatverd√§chtigen mit.

Pfosten-Wurf von Autobahnbr√ľcke
Zwei Jugendliche wegen versuchten Mordes verhaftet
Autobahnbr√ľcke (Symbolbild): Zwei Jugendliche haben einen Pfosten von einer solchen Br√ľcke geworfen und ein vollbesetztes Auto getroffen.

Lange Haftstrafe
Brite wollte Leiche in Säure auflösen
Das Hauptgeb√§ude der Polizei in der Grafschaft Kent: Im S√ľdosten Englands ist ein 19-j√§hriger M√∂rder verurteilt worden.


Anwohner hatten am Sonntag um kurz vor 1 Uhr Hilferufe aus dem Nachbarhaus gehört und den Notruf gewählt. Einsatzkräfte fanden im Keller das leblose Paar. Beide hatten Stichverletzungen. Ein Großaufgebot fahndete nach dem Verdächtigen. Der 18-Jährige stellte sich wenige Stunden später selbst und ließ sich widerstandlos festnehmen. Nach dem Untersuchungshaftbefehl vom Montagnachmittag sitzt er in einem Gefängnis.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zwei Tote nach Schießereien in den USA
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
BayreuthOberfrankenPolizeiTatort
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website