Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Übergriffe auf Frauen in Mailand – weitere Verdächtige ermittelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÄlteste DNA der Welt entdecktSymbolbild für einen TextBericht: Stromnetzbetreiber warnt KundenSymbolbild für einen TextPrinzessin überrascht mit AnkündigungSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextBericht: Geheimpapiere in Trumps LagerSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextNach 20 Jahren: Ehe-Aus bei HollywoodstarSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau rast in 30er-Zone – schwerer CrashSymbolbild für einen Watson TeaserRTL überrascht mit Programm-ÄnderungSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Übergriffe auf Frauen in Mailand – weitere Verdächtige ermittelt

Von dpa
25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau geht auf dem Mailänder Domplatz an einem Polizeiauto vorbei: Die Vorfälle in der Silvesternacht erinnerten an die Silvesternacht 2015/16 in Köln.
Eine Frau geht auf dem Mailänder Domplatz an einem Polizeiauto vorbei: Die Vorfälle in der Silvesternacht erinnerten an die Silvesternacht 2015/16 in Köln. (Quelle: Matteo Gribaudi/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Mailand sollen an Silvester mindestens 15 Männer mehrere Frauen bedrängt und sexuell genötigt haben. Auch zwei Touristinnen aus Mannheim erstatteten Anzeige. Nun verkündet die Polizei Fortschritte in den Ermittlungen.

Nach den sexuellen Übergriffen auf zwei junge Frauen aus Mannheim in der Silvesternacht auf dem Mailänder Domplatz hat die italienische Polizei weitere mögliche Täter identifiziert. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Zuvor hatte die Polizei von Hausdurchsuchungen bei fünf jungen Männern im Alter zwischen 19 und 24 Jahren berichtet. Bei den Razzien in Turin seien Handys und Kleidung sichergestellt worden.

Insgesamt erstatteten elf Frauen Anzeige, darunter auch die zwei Deutschen. Laut Ansa stieg die Zahl der Verdächtigen auf 15 Männer, die in einer großen Gruppe die Frauen bedrängt und sexuell genötigt haben sollen.

Der Fall erlangte großes Aufsehen, er erinnert an die Silvesternacht 2015/16 in Köln. Damals wurden im Bereich des Hauptbahnhofs ebenfalls zahlreiche Frauen bedrängt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So plante die Terrorgruppe den Systemumsturz
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
MailandMannheimPolizeiSilvester
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website