• Home
  • Panorama
  • Menschen
  • Rollstuhl, Doktorarbeit, Drehbuch: Stephen Hawkings Nachlass versteigert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild für einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild für einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild für einen Text20 Jahre Haft für Ghislaine MaxwellSymbolbild für einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild für einen TextEcstasy-Labor auf Nato-MilitärbasisSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextGrünen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild für einen TextBoateng kündigt Karriereende anSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Stephen Hawkings Nachlass versteigert

Von t-online, aj

Aktualisiert am 09.11.2018Lesedauer: 2 Min.
Stephen Hawkings Rollstuhl: Gegenstände aus dem Nachlass des Astrophysikers kamen im Auktionshaus Christies's unter den Hammer.
Stephen Hawkings Rollstuhl: Gegenstände aus dem Nachlass des Astrophysikers kamen im Auktionshaus Christies's unter den Hammer. (Quelle: Ray Tang/XinHua/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er galt als Popstar der Astrophysik – nun wurden persönliche Gegenstände von Stephen Hawking bei einer Online-Auktion versteigert. Im Angebot waren etwa sein Rollstuhl, eine Doktorarbeit – und ein "Simpsons"-Drehbuch.

Gegenstände aus dem Nachlass des Astrophysikers Stephen Hawking sind im Auktionshaus Christies's unter den Hammer gekommen. Sein Rollstuhl etwa wurde für 296.750 Pfund, das sind umgerechnet 341.000 Euro, versteigert. Veranschlagt waren rund 17.000 Euro.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Das Original seiner Doktorarbeit aus dem Jahr 1965 ging für ein Gebot von 675.000 Euro an einen unbekannten Bieter – der Preis war damit dreimal höher als erwartet, wie das Auktionshaus Christie's mitteilte. Ihr Wert wurde auf bis zu 170.000 Euro geschätzt. Hawkings hatte sich für die Arbeit an der Cambridge-Universität mit Ideen der Ursprünge des Universums beschäftigt. Mehrere Medaillen und Preise Hawkings erzielten knapp 340.000 Euro.

"Simpsons"-Drehbuch versteigert

Der Erlös der Versteigerung des Nachlasses soll wohltätigen Zwecken zugehen - an die Hawking-Stiftung und ab die Motor Neurone Disease Association, eine Organisation zur Erforschung der Motoneuron-Krankheit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
TĂĽrkei unterstĂĽtzt Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens
Recep Tayyip Erdogan mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg (2.v.l.) und dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö: Durchbruch erzielt.


Der Forscher, der am 14. März im Alter von 76 Jahren in Cambridge starb, litt an der unheilbaren Muskel- und Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS). Seit Jahrzehnten war Hawking fast völlig bewegungsunfähig, was ihn aber nicht von weiteren Forschungen und zahlreichen Reisen in alle Welt abhielt. Er entwickelte Theorien zum Ursprung des Universums und zu Schwarzen Löchern.

Der berĂĽhmte Physiker Stephen Hawking: Nach seinem Tod erscheint nun sein letztes Buch.
Der berĂĽhmte Physiker Stephen Hawking: Nach seinem Tod erscheint nun sein letztes Buch. (Quelle: Valentin Flauraud/Reuters-bilder)

Auf der Auktion angeboten wurde neben den wissenschaftlichen Arbeiten auch ein Skript fĂĽr die Zeichentrickserie "The Simpsons", in der Hawking auftrat.

Hawkings galt als Popstar der Wissenschaft und beschäftigte sich auch mit populären Themen wie Zeitreisen und Außerirdischen. Sein Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" wurde millionenfach verkauft.

Seine Asche wurde in der Londoner Kirche Westminster Abbey bestattet - zwischen den Gräbern des Universalgelehrten Isaac Newton und des Naturforschers Charles Darwin.

Im Rahmen der Online-Auktion "Auf den Schultern von Riesen" hatte Christie's auch Memorabilia von Albert Einstein, Isaac Newton und Charles Darwin versteigert. Dabei wurde ein Gesamterlös von rund 2,1 Millionen Euro erzielt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website