Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

"Kieser Training": Fitnesspionier Werner Kieser mit 80 Jahren verstorben

Studiokette "Kieser Training"  

Fitnessunternehmer Werner Kieser ist tot

21.05.2021, 08:18 Uhr | sle, t-online

"Kieser Training": Fitnesspionier Werner Kieser mit 80 Jahren verstorben. Kieser Training: Deutschlandweit stehen die Fitnesstudios von Werner Kieser. (Quelle: imago images)

Kieser Training: Deutschlandweit stehen die Fitnessstudios von Werner Kieser. (Quelle: imago images)

Sehr viele Menschen leiden in Deutschland unter Rückenschmerzen. Fitnesstraining kann dabei helfen. Jetzt ist ein Pionier im Bereich Rückentraining gestorben.

Unternehmer Werner Kieser ist am Mittwoch im Alter von 80 Jahren verstorben. Wie das Unternehmen mitteilt, starb der Schweizer an Herzversagen. Noch einen Tag zuvor hatte der am 18. Oktober 1940 in Zürich geborene Kieser in einem seiner Studios trainiert.

1966 eröffnete der gelernte Schreiner und Boxer sein erstes Fitnessstudio in Zürich. Mit seiner Frau Gabriela Kieser lizenzierte er inzwischen über 160 Studios in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Seine Studios werben damit, besonders gut auf die Rückengesundheit zu achten. "Ein starker Rücken kennt keinen Schmerz", soll er laut Firmenmitteilung gesagt haben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: