Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Güstrow: Vermisste Zehnjährige war mit ICE unterwegs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOffiziell: Labbadia neuer VfB-CoachSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextSky du Mont posiert mit neuer FreundinSymbolbild für einen TextRBB-Kultshow wird eingestelltSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo hat neuen Verein gefundenSymbolbild für ein VideoWM-Feier löst riesigen Brand ausSymbolbild für ein VideoNeue Megajacht in Hamburg gesichtetSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextHundefelle auf Weihnachtsmarkt entdecktSymbolbild für einen TextVideo zeigt Schlägerei im KinderparadiesSymbolbild für einen Watson TeaserVettel spricht Klartext zu Schumi-KritikSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vermisste Zehnjährige war mit Fernzug unterwegs

Von afp
Aktualisiert am 09.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeiauto (Symbolbild): In Mecklenburg-Vorpommern wird die zehnjährige Chayen vermisst.
Ein Polizeiauto (Symbolbild): In Mecklenburg-Vorpommern wurde die zehnjährige Chayen vermisst. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein zehnjähriges Mädchen war am Dienstag verschwunden, einen Tag später tauchte sie wieder auf. Nun gibt die Polizei Details bekannt: Das Kind stieg offenbar in mehrere Züge – und klaute einen rosa Rollkoffer.

Nach Schulschluss auf Deutschlandreise statt nach Hause: Die Bundespolizei hat eine seit mehr als einem Tag vermisste Zehnjährige aus Mecklenburg-Vorpommern am Hauptbahnhof im niedersächsischen Hannover aufgegriffen und wieder mit ihren Eltern vereint. Wie die Beamten am Mittwochabend in Hannover berichteten, hatte sich das Mädchen am Dienstag aus Güstrow auf den Weg gemacht, um eine Freundin in Stuttgart zu besuchen.

Dabei fuhr die Zehnjährige nach dem bisherigen Ermittlungsstand offenbar zunächst mit dem Zug nach Berlin, wo sie einen Fernzug nach Stuttgart nahm – allerdings nicht, ohne zuvor noch einen rosa Rollkoffer zu stehlen. Da sie keine Fahrkarte hatte, endete ihre Reise jedoch am Mittwoch in Hannover. Dort nahm die Bundespolizei sie zu ihrem Schutz in Gewahrsam und verständigte ihre Eltern.

"Den Grund für ihre Reise quer durchs Land und wo sie die Nacht verbracht hatte, wollte das Mädchen nicht preisgeben", so die Bundespolizei. Die Eltern brauchten demnach vier Stunden, um zum Hauptbahnhof Hannover zu kommen und ihre Tochter abzuholen. Die Beamten leiteten zudem die Rückgabe des von dem Mädchen in Berlin gestohlenen Koffers an den Eigentümer in die Wege.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sohn enthüllt: Bin Laden testete Chemiewaffen an Hunden
  • Marianne Max
Von Marianne Max, Lara Schlick
GüstrowPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website