Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaTiere

Tiger tötet mehrere Menschen in Indien und wird erschossen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGroßeinsatz: Gesuchter könnte Waffe habenSymbolbild für einen TextSchlagerstar nach Ehe-Aus im LiebesurlaubSymbolbild für einen TextEx-Nationalspieler ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Tiger tötet mehrere Menschen und wird erschossen

Von dpa
Aktualisiert am 11.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Tiger (Symbolbild): In Indien hat ein Tiger neun Menschen getötet.
Ein Tiger (Symbolbild): In Indien hat ein Tiger neun Menschen getötet. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Tiger hat in Indien neun Menschen getötet. Am Wochenende wurde das Tier mithilfe vieler Menschen erschossen.

Mitarbeitende der Waldbehörde Indiens haben einen wilden Tiger erschossen, der in den Tagen davor neun Dorfbewohner in der Nähe seines Reviers getötet hatte. Bei der Tötungsmission am Wochenende seien Dutzende Personen involviert gewesen, sagte ein Sprecher des Valmiki Tiger Reserve im besonders armen Bundesstaat Bihar der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. Das Tier namens T-104 sei getötet worden, weil es an das Leben mit Menschen gewohnt gewesen sei, berichtete der örtliche Fernsehsender NDTV.

Dass Tiger Menschen töten ist eine Schattenseite eines erfolgreichen Tigerschutzes in Indien. Weltweit leben am meisten der bedrohten Tiere in Indien und zuletzt hatte ihre Zahl zugenommen. Insgesamt gibt es dort rund 3.000. Allerdings können mehr Tiger auch mehr Konflikte mit Menschen bedeuten. Denn mit der Abholzung von Wäldern sind menschliche Siedlungen teils sehr nah an den Raubtieren. Dadurch kann es dazu kommen, dass Tiger Menschen oder deren Nutztiere töten – und Menschen dann teils aus Rache Tiger töten.

In dem mehrheitlich hinduistischen Land haben Tiger auch eine religiöse Bedeutung. Der Regierung ist zudem die Bedeutung von Tigern für den Wildtiertourismus bewusst. Die Tigerjagd wurde in den 1970ern verboten und Beutetiere werden wegen einer großen vegetarischen Tradition im Land weniger gejagt. Die Regierung setzt auch auf Maßnahmen, um Konflikte zu entschärfen. Menschen, die Angehörige oder Nutztiere an Tiger verlieren, werden finanziell entschädigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau lebte mit 800 Ratten in ihrer Wohnung
Deutsche Presse-AgenturIndien
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website