Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Leipzig: Vermieter lässt Küken lebendig einmauern

Rettungseinsatz in Leipzig  

Vermieter lässt Küken lebendig einmauern

04.06.2019, 11:33 Uhr | t-online.de, sth

Leipzig: Vermieter lässt Küken lebendig einmauern. Star an der Hauswand: Das Nest, in dem er seine Jungtiere aufzog, wurde zugemauert.  (Quelle: Nabu Leipzig)

Star an der Hauswand: Das Nest, in dem er seine Jungtiere aufzog, wurde zugemauert. (Quelle: Nabu Leipzig)

In vielen Städten sind sichere Nistplätze für Vögel rar. Darum nisten manche Vögel im brüchigen Hausputz. Dort könnten die Küken ungestört wachsen – wäre da nicht der Mensch.

Im brüchigen Putz eines Leipziger Wohnhauses im Stadtteil Grünau nisteten Stare, Spatzen und ein Grünspecht. Doch in der vergangenen Woche rückten Fachleute an, die diese Löcher schließen sollten. Sie mauerten die Vogelbrut lebendig ein.

"Anwohner hatten die zuständige Wohnungsgenossenschaft und die Arbeiter vor Ort ausdrücklich auf die Vogelbruten hingewiesen, dennoch wurden die Arbeiten an der Fassade fortgesetzt", berichtete der Naturschutzbund (Nabu) Leipzig. 

Eine Anwohnerin rief daraufhin den Nabu zur Hilfe. Wenig später rückten auch Polizei und Feuerwehr an. Die Retter versuchten, die Vogelküken rechtzeitig aus ihren Gefängnissen zu befreien. So beobachteten die Nabu-Experten einen gesetzlich streng geschützten Grünspecht. Er habe versucht, die verkleisterten Fassadenlöcher mit seinem Schnabel wieder zu öffnen.

Für manche Küken kam die Hilfe zu spät

Für einige der Küken kamen die Retter zu spät. Sie langen schon tot in ihren Nestern. Damit habe die Wohnungsgesellschaft, der das Mietshaus gehört, gegen das Bundesnaturschutzgesetz und das Tierschutzgesetz verstoßen.


Das könnte Konsequenzen haben: Der Nabu hat inzwischen Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Tier- und Naturschutzrecht gestellt. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal