Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Herne: Kobra entwischt – So wollen Experten die Schlange finden

Schlangenjagd in NRW  

Kobra in Herne entwischt – Experten wollen Spuren kontrollieren

26.08.2019, 15:46 Uhr | dpa

 (Quelle: dpa)
Giftige Kobra in Herne ausgebüxt

In Herne ist eine giftige Schlange entwischt. Unter Hochdruck versucht man, das Tier wieder einzufangen. Dabei helfen sollen Mehl und doppelseitiges Klebeband. (Quelle: dpa)

Herne in Nordrhein-Westfalen: Unter Hochdruck versucht man, eine giftige Kobra wieder einzufangen. (Quelle: dpa)


Mit doppelseitigem Klebeband und Mehl auf Schlangenjagd: Im nordrhein-westfälischen Herne ist eine giftige Kobra entwischt – Experten wollen nachschauen, ob die Schlange in ihre Fallen getappt ist.

Im Fall der in Herne entwischten Giftschlange soll nachgesehen werden, ob die Kobra an einem der ausgelegten Klebebänder hängen geblieben ist. An der Begehung sollen neben Mitarbeitern des Ordnungsamts auch Schlangenexperten teilnehmen, wie Stadtsprecher Christoph Hüsken sagte. Hinweise zum Aufenthaltsort der Schlange erhoffen sich die Experten auch durch ausgestreutes Mehl, in dem die Schlange möglicherweise Kriechspuren hinterlassen hat.

Bei der Schlange handelt es sich nach Angaben des Schlangenexperten Roland Byner um eine Monokelkobra (Naja kaouthia) mit einer geschätzten Länge von 1,40 bis 1,60 Metern. Sie sei hochgiftig. Bei einem Biss bestehe Lebensgefahr, sagte der behördliche Fachberater aus Bochum.

Anwohner kamen in Notunterkünften unter

Wegen der entwischten Kobra sind im nordrhein-westfälischen Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden. Die Schlange dürfe nicht angefasst werden, warnte die Stadt am Sonntagabend. Wer sie sehe, solle den Notruf wählen. Die 30 Bewohner der geräumten Häuser kamen bei Freunden und Verwandten sowie in einer städtischen Notunterkunft unter. 
 

 
Das Tier war am Sonntagnachmittag seinem Halter entwischt und wurde dann im Hausflur gesehen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die Schlange sich mittlerweile außerhalb des Hauses aufhalte. In einem Radius von 500 Metern um das Wohnhaus sei deshalb besondere Vorsicht geboten. Türen und Fenster sollten geschlossen bleiben, warnte die Stadt. Auch die Feuerwehr Herne gab über die App Katwarn eine Warnung vor der giftigen Schlange heraus. Lüftungs- und Klimaanlagen sollten abgeschaltet werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal