Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: SGE verpflichtet gebürtigen Frankfurter

Der Sport-Freitag im Live-Blog  

Eintracht verpflichtet gebürtigen Frankfurter Ragnar Ache

03.01.2020, 18:02 Uhr | t-online, cf

Eintracht Frankfurt: SGE verpflichtet gebürtigen Frankfurter. Ragnar Ache (Sparta Rotterdam) beim Spiel: In der kommenden Saison wechselt er zur Eintracht. (Quelle: imago images/Pro Shots)

Ragnar Ache (Sparta Rotterdam) beim Spiel: In der kommenden Saison wechselt er zur Eintracht. (Quelle: Pro Shots/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.02 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen ein schönes Wochenende!

17.27 Uhr: Drei Eintracht-Spieler bei Mannschaftstraining nicht dabei

19 Spieler sind am ersten Trainingstag in Florida beim Training dabei. Drei jedoch nicht. Nils Stendera trainiert individuell, zwei weitere Kandidaten fallen krankheitsbedingt aus. Das teilte die Eintracht auf Twitter mit. Demnach fehlen Martin Hinteregger und Daichi Kamada, der übermorgen zum Team dazustößt.

16.42 Uhr: Eintracht Frankfurt startet in ersten Trainingstag

Bei 24 Grad und Sonne starten die Profispieler von Eintracht Frankfurt ihren Tag mit einer ersten Trainingseinheit nach der Winterpause. Und zwar in Florida. Auch Nachwuchs-Keeper Max Hinke ist mit dabei und schwitzt mit Felix Wiedwald, Jan Zimmermann und Co.

15.42 Uhr: Eintracht verpflichtet gebürtigen Frankfurter 

Zuwachs für die Eintracht: Die SGE verpflichtet Stürmer Ragnar Ache, wie der Verein heute mitteilte. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025. Somit kehrt der gebürtige Frankfurter in seine Heimatstadt zurück. Bis zum Saisonende ist er noch bei Sparta Rotterdam unter Vertrag.

"Dass sich ein Spieler schon in der Vergangenheit häufiger öffentlich zur Eintracht und seiner Geburtsstadt bekannt hat, ist sicher nicht alltäglich und spricht für die Identifikation des Spielers mit unseren Zielen", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. "Ragnar wird unsere Möglichkeiten im Angriff zusätzlich erweitern und uns damit flexibler machen. Er besitzt alle Anlagen, perspektivisch eine gute Rolle bei uns einzunehmen. "


14.19 Uhr: Kritik an Ex-Eintracht-Star

Serbiens Nationaltrainer Ljubisa Tumbakovic hat den ehemaligen Eintracht-Stürmer Luka Jovic mit deutlichen Worten kritisiert. Vor allem wirft er ihm eine mangelnde Einstellung vor, er stünde sich außerdem selbst im Weg. "Es gibt nur eine Wahrheit. Luka Jovics einziges Problem ist Luka Jovic", sagte der Coach in einem Interview der serbischen Zeitung Blic, berichten die Kollegen der "FAZ".

Luka Jovic beim Spiel seiner Mannschaft Real Madrid: Serbiens Nationaltrainer kritisiert den ehemaligen Eintracht-Stürmer. (Quelle: imago images/VI Images)Luka Jovic beim Spiel seiner Mannschaft Real Madrid: Serbiens Nationaltrainer kritisiert den ehemaligen Eintracht-Stürmer. (Quelle: VI Images/imago images)

Jovic spielte von 2017 an bei der Eintracht und wechselte im vergangenen Jahr zu Real Madrid für 60 Millionen Euro. Dort aber konnte er sich bislang auch noch nicht durchsetzen.

13.40 Uhr: Spieltag für die Löwen Frankfurt!

Heute Abend empfangen die Löwen Frankfurt die Bayreuth Tigers in der Eissporthalle. Das wird ein "ein Raubtier-Duell, bei dem beide Seiten ihre Krallen ausfahren werden", schreibt der Gastgeber. 

Noch gibt es Tickets. Allerdings stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Deshalb wird empfohlen, frühzeitig oder mit dem Nahverkehr anzureisen oder auf den FSV-Parkplatz auszuweichen.

11.48 Uhr: Frankfurter in kicker-Torwartliste

Das Magazin "kicker" hat seine Rangliste mit den besten Torhütern und Innenverteidigern veröffentlicht. Mit dabei sind auch, ziemlich verdient, vier Spieler der Eintracht Frankfurt: Frederik Könnow, Evan Ndicka, Martin Hinteregger und Kevin Trapp. 

10.42 Uhr: Spenden des Fanbeirats der Frankfurter Löwen für den guten Zweck

400 Euro sind beim Weihnachtsbasar des Fan-Beirats der Löwen Frankfurt kurz vor Weihnachten zusammengekommen. Nun ist klar, wohin das Geld geht: an Löwenherzen e.V. und den Löwen Nachwuchs.

Kurz vor Weihnachten fand der Weihnachtsbasar des Fan-Beirat Löwen Frankfurt statt. Die Erlöse des Basars wurde zu je...

Posted by Löwen Frankfurt Eishockey e.V. on Friday, January 3, 2020


9.23 Uhr: Trainingsbeginn für die Frankfurter in den USA

Gestern Abend ist die Eintracht in Florida, USA, gelandet. Heute startet bereits das Training. Zwei Einheiten stehen dabei auf dem Programm, teilt der Verein mit: einmal um 10 Uhr Ortszeit und um 16 Uhr.

7.32 Uhr: Skyliners verlieren in Göttingen

In die Halbzeitpause gegen die BG Göttingen gingen die Skyliners Frankfurt noch mit einem leichten 43:41-Vorsprung in Führung. Zum Ende des Nachholspiels in der Basketball-Bundesliga mussten sich die Frankfurter jedoch mit 77:89 geschlagen geben.

Es ist für die Frankfurter bereits die dritte Niederlage in Folge. Gegenüber der "hessenschau.de" sagte Trainer Sebastian Gleim nach dem Spiel: "Einige Spieler haben noch nicht begriffen, in welcher Situation wir uns gerade befinden." Aktuell steht das Team auf Tabellenplatz 14 – nur noch drei Plätze vom Abstiegsplatz entfernt. Am Samstag empfangen die Skyliners die Gießen 46ers zum Hessen-Derby.

7.19 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen an diesem Freitag! In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie durch den Tag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal