Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: Europa-League-Spiel findet nicht in Basel statt

Sport-Montag im Live-Blog  

Europa-League-Spiel findet nicht in Basel statt

09.03.2020, 18:16 Uhr | t-online.de, cf

Eintracht Frankfurt: Europa-League-Spiel findet nicht in Basel statt. Blick in die Commerzbank-Arena der Eintracht: Bald könnte das Frankfurter Stadion umbenannt werden. (Quelle: imago images/Eibner)

Blick in die Commerzbank-Arena der Eintracht: Bald könnte das Frankfurter Stadion umbenannt werden. (Quelle: Eibner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.16 Uhr: Schönen Feierabend, Frankfurt!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen und freuen uns, wenn Sie morgen hier wieder vorbeischauen.

17.10 Uhr: Europa-League-Spiel Frankfurt findet nicht in Basel statt

Das ursprünglich für den 19. März angesetzte Europa-League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt kann wegen des Coronavirus nicht wie geplant in Basel stattfinden. Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am Montag mit dem Krisenstab entschieden, diese Partie nicht zu bewilligen. Wo und ob das Spiel stattdessen stattfindet, war zunächst offen. Mehr Hintergründe lesen Sie hier

16.12 Uhr: Erfolgreiches Wochenende für Eintracht-Nachwuchs

Zwei Siege und ein Unentschieden: Das ist die Wochenend-Bilanz des Eintrachts-Nachwuchses, wie das Leistungszentrum heute mitteilte. Die U19 konnte ein 2:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern holen, der U17 gelang ein 2:2-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart und die U16 setzte sich mit 6:2 gegen den Karbener SV durch. Glückwunsch! 

14.25 Uhr: Kostic soll Einspruch erhoben haben

Das DFB-Sportgericht hat am Freitag Filip Kostic mit einer Sperre von vier DFB-Pokalspielen belegt. Grund war Kostics hartes Foul an Bremens Abwehrspieler Ömer Toprak, für das er beim DFB-Viertelfinale bereits Rot gesehen hatte. 

Wie die Kollegen der "Hessenschau" unter Berufung auf die "Bild" berichten, soll Kostic bereits am Freitag Einspruch gegen das Urteil eingelegt haben.

13.38 Uhr: Schüler putzen Stolpersteine am Riederwald

Ganz schön dunkel und matt sahen sie aus, die Stolpersteine am Riederwald. Viertklässler der benachbarten Frankfurter Pestalozzischule haben sich aufgemacht und diese gesäubert. Auch die beiden Stolpersteine, die sich direkt vor der Geschäftsstelle von Eintracht Frankfurt befinden und an die Brüder Julius und Max Lehmann erinnern. Der Verein bedankt sich bei den Schülern für das Engagement: 

Tolle Aktion: Eine Schülergruppe der benachbarten Pestalozzischule hat die Stolpersteine am Riederwald gesäubert. Jetzt...

Gepostet von Eintracht Frankfurt e.V. am Montag, 9. März 2020

12.18 Uhr: Bundesliga-Spiele in NRW wohl ohne Zuschauer

Die geplanten Bundesliga-Spiele am Wochenende in Nordrhein-Westfalen werden voraussichtlich ohne Zuschauer stattfinden. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) kündigte in der ARD am Sonntag an, dass er die Vorgabe von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) umsetzen wird. Spahn hatte empfohlen, wegen des Coronavirus alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern vorerst abzusagen. Gleichzeitig machte die Deutsche Fußball Liga (DFL) klar, dass die Punktspiele weiter stattfinden sollen. Somit sind "Geisterspiele" zwangsläufig.

Ob das die gesamten Bundesliga-Spiele und somit auch die Partie Frankfurt gegen Mönchengladbach am Sonntag betreffen wird, ist derzeit noch nicht klar. 

11.38 Uhr: Zwei ehemalige Eintracht-Spieler feiern Geburtstag

Gratulation an Jan Furtok und Pirmin Schwegler! Die ehemaligen Adlerträger feiern ihre Geburtstage, Furtok wird runde 50, Schwegler 33 Jahre alt. Ihr ehemaliger Verein gratuliert und da schließen wir uns gerne an!

10.50 Uhr: Wird aus der Commerzbank-Arena die Deutsche-Bank-Arena?

Seit 2005 heißt das Frankfurter Stadion offiziell "Commerzbank-Arena". Doch das könnte sich künftig ändern, berichtet die "Frankfurter Rundschau" und beruft sich auf die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Demnach soll ab der Saison 2021/21 die Namensrechte neu vergeben werden. Ein Kandidat soll laut Bericht die "Deutsche-Bank-Arena" sein. Es soll Gespräche geben, die kurz vor dem Abschluss stehen, aber offiziell verkünden Deutsche Bank und Eintracht noch nichts.

9.52 Uhr: Klublegende Bernd Hölzenbein hat Geburtstag!

Wir wünschen Bernd Hölzenbein alles Gute zu seinem 74. Geburtstag. Der ehemalige Weltmeister (1974) hat 420 Bundesligaspiele für Eintracht Frankfurt absolviert. Heute ist er Fußballfunktionär.

8.26 Uhr: Erfolgreiches Wochenende für die Fraport Skyliners

Die Skyliners Frankfurt haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Die Basketballer mussten gegen die JobStairs Gießen 46er in der easycredit BBL ran und haben das Hessen-Derby für sich entschieden. Leon Kratzer führte seine Mannschaft zum Auswärtssieg. 90:82 stand zum Abpfiff auf der Anzeigetafel.

7.27 Uhr: Eintracht Frankfurt trifft auf Endgegner im DFB-Pokal-Halbfinale

Für die Eintracht Frankfurt gab es kürzlich allen Grund zu feiern: Die Hessen sind mit dem gewonnen Spiel gegen Werder Bremen ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen. Wer gegen wen spielt, wurde am Wochenende ausgelost. Frankfurts Gegner: der FC Bayern München. "Keine Frage: das ist die schwerste aller möglichen Konstellationen", so Fredi Bobic. "Aber wir werden nichts herschenken und alles versuchen, um die Überraschung zu schaffen und unseren Traum vom Finale dennoch zu verwirklichen." Schon einmal hat die Eintracht den FCB bezwingen können.

7.09 Uhr: Hallo, Frankfurt!

Willkommen zurück an diesem Montag. Wir hoffen, Sie hatten ein schönes Wochenende. In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie auch heute wieder durch den Tag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal