• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Russische Autokorsos: Wie sich Russland-Fans in Deutschland organisieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchwarzer Block bei G7-Demo in M├╝nchenSymbolbild f├╝r einen TextHamburg Airport reaktiviert Alt-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher auf Mallorca ertrunkenSymbolbild f├╝r ein VideoOslo: Terrorverdacht nach Schie├čereiSymbolbild f├╝r einen TextArmstrong spricht ├╝ber Jan UllrichSymbolbild f├╝r einen TextLinke ├╝ber Gr├╝ne: "Bettvorleger"Symbolbild f├╝r ein VideoUS-Star berichtet von eigener AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextKleinkind ertrinkt in SwimmingpoolSymbolbild f├╝r einen TextH├Ąme nach Fake-Videoschalte mit GiffeySymbolbild f├╝r einen TextOtto ├Ąndert Zahlungsoptionen f├╝r KundenSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Star: Spektakul├Ąrer Tausch m├ÂglichSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

"Dann haben die Faschisten wieder Angst"

  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Aktualisiert am 08.04.2022Lesedauer: 7 Min.
Am Tag der Massaker in Butscha: Prorussischer Autokorso in Berlin sorgt f├╝r Emp├Ârung. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Autokorsos von Unterst├╝tzern des russischen Angriffskriegs greifen in Deutschland um sich. F├╝rs kommende Wochenende waren mindestens f├╝nf geplant ÔÇô und in internen Gruppen geht es nationalistisch zu.

Sie reden von Protest gegen "Diskriminierung der russischen Bev├Âlkerung" ÔÇô und haben "Z"-Zeichen im Profil, wenn sie in geschlossenen Gruppen zur Vorbereitung der Demos ver├Ąchtlich ├╝ber Ukrainer schreiben und Russlands Vergangenheit glorifizieren. Mit Autokorsos wollen sie sich an die Seite des Landes stellen, das gerade einen Angriffskrieg gegen die Ukraine f├╝hrt ÔÇô und gie├čen damit zunehmend auch in Deutschland ├ľl ins Feuer. Ukrainer ├╝berlegen sich bereits Gegenma├čnahmen und f├╝hren Listen.

t-online ist eingetaucht in Gruppen, in denen die Autokorsos mit russischen Fahnen geplant werden. Das Ph├Ąnomen breitet sich aus ÔÇô am kommenden Samstag waren mindestens in f├╝nf St├Ądten ├Ąhnliche Demonstrationen geplant: in Hannover, Frankfurt***, Heilbronn*, L├Ârrach** sowie im Allg├Ąu in Kempten und Kaufbeuren.

Hannover ist nach Berlin einer der Schwerpunktorte bei den Ank├╝nften ukrainischer Fl├╝chtlinge. Genau dort wollen am Sonntag Menschen russische Flagge zeigen bei der gr├Â├čten derartigen Demo. 900 Teilnehmer sind angek├╝ndigt ÔÇô das k├Ânnte den Korso in Berlin vom vergangenen Wochenende noch ├╝bertreffen.

Prorussische Autokorsos mehren sich in ganz Deutschland

Mindestens seit dem 27. M├Ąrz laufen hier die Vorbereitungen. Am gleichen Tag hatte es die erste gro├če derartige Demonstration in K├Âln und Bonn gegeben. Die Hannoveraner Organisatoren hatten offenbar schon fr├╝h Kontakt mit denen in K├Âln. Auch einen Aufruf f├╝r einen Korso in Frankfurt verbreiteten sie: "Wer hat Verwandte in Frankfurt und Umgebung? Bitte senden", hei├čt es in der Gruppe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Einer der Administratoren in der Planungsgruppe nennt sich "Bananchik". In seinem Profil ist nur noch ein Smiley mit einem Zeigefinger ├╝ber dem Mund zu sehen ÔÇô Fotos, auf denen er gut zu erkennen war, hat er mittlerweile gel├Âscht.

Das k├Ânnte eine Lehre sein, die er aus dem Korso in Berlin gezogen hat. Der Initiator dort hat inzwischen Probleme: Er fuhr mit dem Firmentransporter seiner Kfz-Werkstatt an der Spitze. Jetzt gibt es f├╝r seine Werkstatt massenhaft negative Google-Bewertungen, die Firmenseite war nicht mehr erreichbar, der YouTube-Kanal wurde mit negativen Kommentaren geflutet, auch Drohungen gibt es. Au├čerdem kursieren inzwischen Listen der Teilnehmerfahrzeuge in Berlin: Fahrzeugtyp, Farbe, Kennzeichen. Ukrainer haben dazu Videos ausgewertet.

Autokorso-Blockaden und W├╝rfe mit Kot- und Urinbomben

Ukrainer tauschen sich jetzt auch dar├╝ber aus, wie sie den Korsos begegnen k├Ânnen. Auf Reddit gibt eine internationale Diskussion mit ├╝ber 1.500 Antworten, was alles getan werden kann, um einen russischen Korso zu behindern oder zu stoppen.

Dort geht es explizit um die Kundgebung in Frankfurt, die Nachricht vom Korso in Hannover hat sich noch nicht rumgesprochen, W├╝rfe mit Kot- und Urinbomben geh├Âren ebenso zu den besprochenen Mitteln wie Blockaden durch Traktoren mit russischen Autos im Schlepptau ÔÇô eine Anspielung auf Bilder aus der Ukraine, wo Bauern erbeutete russische Panzer hinter sich herziehen. In der Reddit-Unterhaltung ist vielfach nicht klar, was noch als Scherz und was in der Wut ernst gemeint ist.

Russischer Korso trifft auf Ukrainer: Die Szene entstand in Athen bei rollender Demo und zeitgleichem Anti-Kriegs-Protest. Auch in Berlin gab es am vergangenen Wochenende solche Begegnungen mit Beschimpfungen und obsz├Ânen Gesten.
Russischer Korso trifft auf Ukrainer: Die Szene entstand in Athen bei rollender Demo und zeitgleichem Anti-Kriegs-Protest. Auch in Berlin gab es am vergangenen Wochenende solche Begegnungen mit Beschimpfungen und obsz├Ânen Gesten. (Quelle: imago-images-bilder)

Versammlungsbeh├Ârden werden aber auch bombardiert mit E-Mails zu den Korsos. Ein 46-j├Ąhriger Deutscher, der schon am Tag des Beginns des Angriffskriegs Strafanzeige gegen Gerhard Schr├Âder und Wladimir Putin wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit erstattet hatte, hat nun Oberb├╝rgermeister, Innenminister, Parteien und Kirchen angeschrieben.

Im Brief mahnt er zu strikten Auflagen und strengen Kontrollen, wie er t-online sagte. "Ich will nicht, dass dieser Konflikt zwischen Russen und Ukrainern immer st├Ąrker auch nach Deutschland getragen wird, eine wehrhafte Demokratie muss da auch Zeichen setzen."

Manch ein Organisator bekommt offenbar kalte F├╝├če

In einer Facebook-Gruppe von Ukrainern in Hannover wird mehrfach zur Besonnenheit aufgerufen, Provokation und Auseinandersetzungen seien das, worauf die Korsos angelegt seien, Ukrainer sollten sich darauf nicht einlassen. Die Polizei Hannover erkl├Ąrt nur, man werde die Personalst├Ąrke dem Anlass angemessen ausrichten. Am MIttwochabend wurde bekannt, dass auch offiziell Gegenprotest geplant ist.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In Frankfurt ist der Organisator der Demonstration offenbar inzwischen verunsichert und erw├Ągt zumindest eine Absage. Aus Nachrichten von ihm geht hervor, dass er Ausschreitungen bef├╝rchtet und daf├╝r nicht verantwortlich sein will. Auch bei einem angemeldetem Korso im Allg├Ąu soll sich erst am Donnerstag entscheiden, ob er wirklich stattfindet. Angek├╝ndigt sind bisher bis zu 100 Fahrzeuge, die von Kaufbeuren innerhalb von vier Stunden nach Kempten und zur├╝ck fahren sollen.

Ein zun├Ąchst bei der Stadt Neckarsulm angemeldeter Korso am Sonntag wurde am Donnerstag inzwischen abgesagt. Das best├Ątigte die Stadt Heilbronn, die als Versammlungsbeh├Ârde zust├Ąndig wurde: Der Startpunkt sollte an der dortigen Theresienwiese sein. In L├Ârrach ist am Donnerstag das Kooperationsgespr├Ąch f├╝r einen am Sonntag geplanten Korso.

Bilder sollen der Heimat russische Unterst├╝tzung in Europa zeigen

Das Vorgehen der Veranstalter deutet auch darauf hin, dass hinter den Demos keine ausgekl├╝gelte Strategie russischer Dienste steckt, sondern tats├Ąchlich die Initiative unerfahrener Privatleute. Der Organisator in Frankfurt etwa hat offenbar keine Kontakte zu russischen Medien und suchte in den vergangenen Tagen offensiv Ansprechpartner.

Was die Demonstranten tun, passt aber voll in die russische Strategie: Bilder sollen in der Heimat zeigen, dass es auch im europ├Ąischen Ausland Unterst├╝tzung gibt und dass die Russen dort sich bedroht f├╝hlen und angeblich benachteiligt werden.

Die russische Botschaft hatte auch sehr schnell eine "SOS"-Adresse eingerichtet, damit Landsleute Diskriminierungen melden k├Ânnen. Die meisten F├Ąlle sind Lappalien und dar├╝ber hinaus sind sie unbelegt, es gab allerdings auch schon einzelne gewaltt├Ątige ├ťbergriffe ÔÇô genauso wie gegen Ukrainer.

Manche machen ihre Sympathie zum Krieg sehr deutlich

In Hannover wollen die Organisatoren die Route erst sp├Ąt ├Âffentlich machen, um Gegenproteste zu erschweren. Angemeldet wurde die Versammlung bereits in der vergangenen Woche, es gab aber noch keine Abstimmung zwischen Polizei und Anmelder. Ein Kooperationsgespr├Ąch soll sp├Ątestens am Donnerstag stattfinden, in dem Route und Auflagen abgekl├Ąrt werden, ehe die entsprechende Verf├╝gung erlassen wird. Ein Verbot ist offenbar keine Option.

In den Gruppen gibt es keinen Widerspruch, weil auch Nutzer ausgeschlossen werden. Manche blenden jede Verbindung zum Krieg in der Ukraine aus und sind offenbar wirklich der ├ťberzeugung, sie w├╝rden mit der Teilnahme ein Zeichen f├╝r ihre Kinder setzen. Andere sind da deutlicher, wenn auch wenig einsichtig: "Wir werden diskriminiert, weil Russland seine heilige Pflicht erf├╝llt, die Faschisten zu vernichten, die Europa und die USA herangez├╝chtet haben", schreibt ein Nutzer. Es ist einer der Beitr├Ąge mit den meisten "Gef├Ąllt mir"-Daumen.

Loading...
Loading...
Loading...

Deutsche Fahnen sollen zwar auch mitgenommen werden. Die Teilnehmer rechnen aber nicht mit gro├čen Sympathien: "Wir sollten lieber eine Regenbogenflagge haben [Kotz-Smileys] f├╝r Unterst├╝tzung von Idioten. Deutsche unterst├╝tzen uns nicht."

Organisator "Bananchik" geht noch weiter. Er hofft auf sehr viele Teilnehmer, denn: "Je mehr unsere Leute kennenlernen, desto gr├Â├čer wird die zuk├╝nftige Reaktion sein." Das f├╝hre dazu, "dass die Faschisten wieder Angst vor uns haben." Er postete das mit dem Foto eines "Z"-Symbols, dessen Verwendung bei der Demo selbst strafbar und von den Organisatoren untersagt ist.

Einladung mit "Z": Ein Organisator des Autokorsos in Hannover schrieb, es sollten viele kommen, "so dass die Faschisten wieder Angst vor uns haben".
Einladung mit "Z": Ein Organisator des Autokorsos in Hannover schrieb, es sollten viele kommen, "so dass die Faschisten wieder Angst vor uns haben". (Quelle: Screenshot Telegram)

In Russland gibt es solche Korsos seit Kriegsbeginn auch. Dort lassen die Teilnehmer keinen Zweifel daran, dass es um Unterst├╝tzung f├╝r den Angriffskrieg geht, der in Russland so nicht hei├čen darf.

Russische Propaganda beherrscht die Kan├Ąle

Angemeldet ist der Korso in Hannover unter dem Motto "Gegen Volksverhetzung, Mobbing und Diskriminierung der russischen Bev├Âlkerung". Nebul├Âs sprechen die Organisatoren von Pl├Ąnen, das Motto auch vermitteln zu wollen. "Das, was [beim Korso] in Berlin passiert ist, war sch├Ân, aber ein dummer Testlauf ohne Botschaft an die Menschen. Wir werden unsere Fehler korrigieren." In der Gruppe ist auch unwidersprochen zu lesen: "Es gibt einen Unterschied zwischen dem, was man hier sagt, und dem, was man der Presse sagt."

Der Organisator im Berlin hatte es an der Spitze des Demozugs mit einem Schild auf seinem Firmentransporter vielleicht auch aus Sicht der anderen ├╝bertrieben. Darauf war ein "Judenstern" mit Inschrift "Russe" und der Frage "Bald auch wir?" zu sehen. Die Polizei lie├č es entfernen.

Eine kleine Gruppe von Russen vergleicht sich hier also mit Holocaustopfern, w├Ąhrend russische Soldaten in der Ukraine Zivilisten erschie├čen. Die Berichte aus Butscha waren auch Thema in der Gruppe, aber nur mit einer russischen Widerlegung: Es war gar nicht so, wie es die Medien im Westen mit Fotos und Satellitenaufnahmen zeigen.

"Maskirovka": Putins Strategie nun auch in Deutschland

Zumindest Teile der Teilnehmer tr├Ąumen vom russischen Zarenreich und bedienen sich dabei auch dessen Symbolik: In Profilen bei den bisherigen Korsos wehten vereinzelt Fahnen in schwarz-gelb-wei├č mit dem Doppelkopfadler als Wappen des Russischen Zarenreichs. Diese Fahne nutzt die russische Reichsbewegung. Die USA haben sie als Terrorgruppe eingestuft, europ├Ąische Rechtsextremisten sollen dort zu K├Ąmpfen trainiert haben.

Die Reichsbewegung erkl├Ąrt das russische Volk zu "Gottes auserw├Ąhltem Volk". Eigentlich russisches Territorium sei aber "aufgeteilt in verschiedene Scheinstaatsformationen", in "Halbkolonien, die von Marionetten des Westens regiert werden und eine Politik des offenen V├Âlkermords am russischen Volk verfolgen". In der Gruppe sind auch nicht alle Putin-Fans ÔÇô weil der "zu liberal" sei und schon zu lange gewartet habe.

Beliebteste Videos
1
Scholz ├╝ber Folgen steigender Energiepreise
Symbolbild f├╝r ein Video

Alle VideosPfeil nach rechts

In einer der WhatsApp-Gruppen f├╝r den Korso haben die Administratoren vor einigen Tagen die Einstellungen so ver├Ąndert, dass sich alte Nachrichten automatisch l├Âschen. Da ist jetzt auch ein heroisches Bild verschwunden: die Segnung des Gro├čf├╝rsten Dmitri Donskoi vor einer Schlacht auf dem Schnepfenfeld s├╝dlich von Moskau. Donskoi besiegte die tatarisch-mongolische Goldene Horde, der Don soll drei Tage rot von Blut gewesen sein.

Nationalheld: Im WhatsApp-Kanal zum Autokorso, der sich gegen Diskriminierung von Russen richten soll, wurden auch Bilder eines Prinzen gepostet, der aufgrund seines Schlachtenerfolgs 1380 Nationalheld ist.
Nationalheld: Im WhatsApp-Kanal zum Autokorso, der sich gegen Diskriminierung von Russen richten soll, wurden auch Bilder eines Prinzen gepostet, der aufgrund seines Schlachtenerfolgs 1380 Nationalheld ist. (Quelle: Screenshot Telegram)

Das war im Jahr 1380, seine erfolgreiche Schlacht gilt als Geburtsstunde eines vereinten Russlands. Prinz Dmitri Donskoi wurde 1988 heiliggesprochen, Kriegsschiffe hei├čen nach ihm. Gegen den zahlenm├Ą├čig weit ├╝berlegenen Feind hatte er mit List und T├╝cke gesiegt. Damit gilt er als Erfinder der Taktik der "Maskirovka": Das klingt schon nach Maskerade, danach, die Realit├Ąt zu verh├╝llen. Es meint auch T├Ąuschen und L├╝gen. "Maskirovka" ist nach Ansicht vieler Experten seit Jahren Putins Strategie.

Nun nutzen sie Unterst├╝tzer in Deutschland, um der ├ľffentlichkeit einen russischen B├Ąren aufzubinden: Denn bei der Demo geht es nicht vordringlich um "Diskriminierung" und "Volksverhetzung" ÔÇô sondern um Zustimmung zum Krieg gegen die Ukraine.

*Wir hatten an dieser Stelle zun├Ąchst Heidelberg geschrieben.
**Der Text wurde mit der Information aktualisiert, dass am 10. April auch in L├Ârrach ein Autokorso angemeldet ist.
***Der Autokorso in Frankfurt am Main wurde am Donnerstag abgesagt. Die prorussischen Demonstrationen in der Frankfurter Innenstadt finden unter strengeren Auflagen statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Patrick Schiller
AthenDeutschlandEuropaFl├╝chtlingeGoogle Inc.HeilbronnL├ÂrrachPolizeiRusslandUSAUkraineWladimir PutinYouTube

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website