Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Leichtverletzte bei Böschungsbrand

Oberzissen  

Fünf Leichtverletzte bei Böschungsbrand

25.08.2019, 18:01 Uhr | dpa

Fünf Leichtverletzte bei Böschungsbrand. Feuerwehr

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehr-Löschfahrzeugs. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand an einer Böschung am Bahnhof von Oberzissen im Landkreis Ahrweiler sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen leicht verletzt worden. Etwa 50 bis 80 Meter der Böschung, die mit Hecken und kleineren Bäumen bewachsen war, hätten in Flammen gestanden, teilte die Polizei mit. Neben der Böschung waren auf dem Parkplatz des Bahnhofs vier Autos geparkt, die durch die Hitzeentwicklung beschädigt wurden. Neben Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr versuchten auch mehrere Privatpersonen zu löschen. Fünf von ihnen zogen sich dabei leichte Rauchgasvergiftungen zu. Sie wurden vor Ort versorgt. Zur Höhe des Sachschadens und zur Ursache des Brandes machte die Polizei noch keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal