t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

FC Bayern: Hier ist der Rekordmeister Letzter in der Tabelle


Traurige Statistik
Wo der FC Bayern Letzter der Bundesliga ist

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 23.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Serge Gnabry: Der Nationalspieler verletzte sich bei der Partie gegen Eintracht Frankfurt.Vergrößern des BildesSerge Gnabry: Der Nationalspieler verletzte sich bei der Partie gegen Eintracht Frankfurt. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der FC Bayern hat eine erfolgreiche Bundesliga-Hinrunde gespielt, auch wenn der Klub aktuell nur Zweiter ist. Doch in einer anderen Wertung hat der Rekordmeister mit der Spitze nichts zu tun.

Der FC Bayern ist Letzter in der Verletzungstabelle nach der ersten Saisonhälfte der Bundesliga-Klubs. Das geht aus einer Statistik der Website "fussballverletzungen.de" hervor. Demnach rangieren die Bayern mit durchschnittlich 34,96 Ausfalltagen pro Spieler auf Platz 18, knapp hinter dem VfL Bochum mit 34,93 Tagen.

Besonders bitter für die Bayern sind dabei die langen Ausfälle von Spielern wie Manuel Neuer oder Serge Gnabry. Auch in der Abwehr herrschte mehrfach Personalmangel, weshalb Mittelfeldmann Leon Goretzka einige Male im defensiven Zentrum aushalf. Vor allem das Fehlen von Matthijs de Ligt tat den Münchnern weh.

Der Niederländer machte nach einer starken letzten Saison bisher nur elf Einsätze, darunter viele kürzere. Insgesamt hat de Ligt weniger als 500 Pflichtspielminuten gesammelt. Zu wenig für den ambitionierten Innenverteidiger.

Union wieder vorne dabei

Spitzenreiter der Tabelle ist der 1. FC Heidenheim, der mit weitem Abstand führt. Nur 13,79 Ausfalltage pro Spieler hat der Aufsteiger im Schnitt. Auf Rang zwei rangiert Union Berlin. Bei den "Eisernen" liegt trotz der Mehrfachbelastung aus Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal der Wert bei 19,52. Auch in den vergangenen Jahren war das Team aus dem Osten der Hauptstadt immer wieder in der Spitzengruppe präsent. In der aktuellen Saison musste Union vor allem zu Saisonstart auf Schlüsselspieler wie Robin Knoche und Rani Khedira verzichten. Auch Neuzugang Lucas Tousart fehlte wochenlang.

Dritter im Ranking ist Eintracht Frankfurt, gefolgt von Darmstadt 98 und Bayer Leverkusen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website