Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Julian Draxler soll Franck Ribery ersetzen

...

Franzosen berichten  

Draxler soll im Sommer Ribéry ersetzen

08.11.2017, 13:44 Uhr | sid

FC Bayern München: Julian Draxler soll Franck Ribery ersetzen. Julian Draxler überzeugt bei Paris zurzeit in ungewohnter Rolle im zentralen Mittelfeld. (Quelle: imago/PanoramiC)

Julian Draxler überzeugt bei Paris zurzeit in ungewohnter Rolle im zentralen Mittelfeld. (Quelle: PanoramiC/imago)

Schnappt sich Bayern München einen Weltmeister? Wie "France Football" berichtet, ist Julian Draxler an der Säbener Straße begehrt  und das schon seit längerer Zeit.

Dem Bericht zufolge soll der 24 Jahre alte Draxler (aktuell Paris St. Germain) im Sommer 2018 die Nachfolge von Franck Ribery (34) antreten. Über eine Verpflichtung von Draxler hatten die Münchner schon vor dieser Saison nachgedacht. Er würde den Bayern "gut zu Gesicht stehen", sagte Präsident Uli Hoeneß schon vor Wochen. Man habe sich aber aufgrund des vorherrschenden Konkurrenzkampfes gegen einen Transfer entschieden.

Der Vertrag von Draxler, der im Januar 2017 für 40 Millionen vom VfL Wolfsburg zu PSG gewechselt war, läuft bis 2021. Riberys Kontrakt bei den Bayern endet 2018.

Zuletzt hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge die Zukunft von Ribery offen gelassen. Er könne die Frage nach einer Vertragsverlängerung "heute nicht seriös beantworten", sagte er in einem Sky-Interview. Der Franzose sei ein "extrem verdienter Spieler", der im Verein und bei den Fans große Sympathie genieße, "am Ende des Tages", sagte Rummenigge aber auch, "ist Fußball Leistungssport und wir müssen uns (...) die Frage stellen: ist die Zukunft Franck Ribery oder brauchen wir einen Neuen?"

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Eventuell Draxler? Der Offensivspieler überzeugt bei PSG zurzeit auf ungewohnter Position im zentralen Mittelfeld, im Schatten von 222-Millionen-Einkauf Neymar sowie Jungstar Kylian Mbappe, der bis zu 180 Millionen Euro kostet. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018