Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Offiziell: Sebastian Rudy wechselt vom FC Bayern München zum FC Schalke 04


Abschied vom FC Bayern  

Transfer bestätigt: Rudy wechselt zu Schalke

27.08.2018, 21:09 Uhr | t-online.de, dpa

Offiziell: Sebastian Rudy wechselt vom FC Bayern München zum FC Schalke 04. Sebastian Rudy: Der Mittelfeldspieler verlässt den FC Bayern. (Quelle: imago images/Philipp Szyza)

Sebastian Rudy: Der Mittelfeldspieler verlässt den FC Bayern. (Quelle: Philipp Szyza/imago images)

Für Nationalspieler Sebastian Rudy ist die Konkurrenz im zentralen Mittelfeld des FC Bayern zu groß gewesen, er verlässt den Klub. Sein neuer Arbeitgeber zahlt eine ordentliche Ablösesumme.

Nun ist es offiziell: Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy wird nach nur einem Jahr beim FC Bayern München ab sofort für den Liga-Konkurrenten FC Schalke 04 auflaufen. Die Ablösesumme soll 16 Millionen Euro betragen. Rudy wird beim Champions-League-Teilnehmer einen Vierjahresvertrag erhalten.

"Wir freuen uns, dass wir Sebastian für unseren Weg hier auf Schalke gewinnen konnten. Wir bekommen einen sehr spielintelligenten und technisch versierten Spieler in den Kader, der sein Können bereits international unter Beweis stellen konnte", sagte Schalke-Trainer Domenico Tedesco: "Mit seinen Qualitäten und Erfahrungen wird er unseren zum Teil sehr jungen Kader bereichern und kann uns direkt weiterhelfen."

"Ich wünsche Sebastian Rudy alles Gute", erklärte Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bei einem Termin in der Münchner Allianz Arena: "Das war ein logischer Schritt von ihm, dem wir zugestimmt haben. Wir wünschen ihm viel Glück."

Auch RB Leipzig wollte Rudy verpflichten

Rudy sieht für sich auf Schalke auch im Hinblick auf die deutsche Nationalmannschaft mehr Perspektiven, regelmäßig zu spielen. Im Münchner Mittelfeld gab es für ihn zu viel namhafte Konkurrenz. Rudy zählte zum Saisonstart gegen 1899 Hoffenheim nicht zum Bayern-Kader.

Der WM-Teilnehmer war vor einem Jahr ablösefrei aus Hoffenheim nach München gewechselt. Auch RB Leipzig war zeitweise an einer Verpflichtung des defensiven Mittelfeldspielers interessiert, nahm wegen der hohen Ablöse in Verbindung mit Rudys Alter (28) aber Abstand davon.


Vor Rudy hatten die Bayern bereits den Chilenen Arturo Vidal zum FC Barcelona ziehen lassen, um ihr Überangebot an Profis auf den Mittelfeldpositionen zu reduzieren. Dass sich bis zum Transferschluss am Monatsende personell noch Weiteres beim deutschen Meister tun könnte, schloss Rummenigge nicht aus. "Wir haben noch vier Tage Transferzeit. Ich schließe weder das eine noch das andere aus", sagte er in Bezug auf weitere Zu- oder Abgänge. "Man muss die Nerven bewahren", sagte der Vorstandsvorsitzende zum Transferendspurt.

Verwendete Quellen:
  • Twitter-Profil von Bayern München
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe