Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bericht: Barcelona wollte Hansi Flick

Von t-online, dd

Aktualisiert am 13.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Begehrt: Die Zukunft von Noch-Bayern-Trainer Hansi Flick ist ungeklÀrt.
Begehrt: Die Zukunft von Noch-Bayern-Trainer Hansi Flick ist ungeklÀrt. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hansi Flick gilt als Top-Kandidat fĂŒr die Nachfolge von Joachim Löw als Bundestrainer – aber auch ĂŒber Interesse von Topklubs kann er sich nicht beklagen. Auch der FC Barcelona soll Flick im Visier gehabt haben

Er hat gleich in seinem ersten Jahr beim FC Bayern das "Sextuple" geholt – Hansi Flick wird trotz nur kurzer Amtszeit als einer der erfolgreichsten Trainer in die Klubhistorie des deutschen Rekordmeisters eingehen. Im Sommer verlĂ€sst der 56-JĂ€hrige die MĂŒnchner auf eigenen Wunsch – um dann neuer Bundestrainer zu werden? Flick gilt als Top-Kandidat fĂŒr die Nachfolge von Joachim Löw, der nach der EM aufhören wird, der DFB hat bereits GesprĂ€che bestĂ€tigt, auch der Trainer selbst hat in der Vergangenheit immer wieder positiv vom VerhĂ€ltnis zum Verband gesprochen.

Allerdings: Auch bei Europas Topklubs steht Flick hoch im Kurs – er hĂ€tte offenbar sogar den FC Barcelona ĂŒbernehmen können. Denn nun meldet "ESPN": Die Katalanen sollen beim FC Bayern wegen Flick angefragt haben. Ziel: eine Verpflichtung im Sommer. Bei den Katalanen ist Übungsleiter Ronald Koeman angeschlagen, die KlubfĂŒhrung soll von der Arbeit des NiederlĂ€nders nach nur einem Jahr nicht ĂŒberzeugt sein und wolle schon wieder einen Trainerwechsel.

Klare Antwort des FC Bayern

Doch die Antwort aus MĂŒnchen soll klar gewesen sein: Der FC Bayern habe Barça mitgeteilt, dass Flick kurz vor der Unterschrift beim DFB stehe und sich bereits entschieden habe. Ein deutliches Signal – und Barcelona ging leer aus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin warnt Scholz in Telefonat vor Waffenlieferungen
Kremlchef Wladimir Putin: Bei Lockerungen der Sanktionen wolle er die Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine zu ermöglichen.


Koeman schaffte es gleich in seinem ersten Jahr beim hoch verschuldeten Klub trotz großer Startschwierigkeiten doch noch, um die Meisterschaft in Spanien mitzuspielen und auch einige Talente in die Mannschaft um Superstar Lionel Messi einzubinden. Aktuell steht der Klub mit 76 Punkten auf Platz zwei hinter Spitzenreiter AtlĂ©tico Madrid (80), Erzrivale Real (75) könnte mit einem Sieg am Donnerstagabend in Granada noch vorbeiziehen. Die Champions-League-Qualifikation ist schon lange sicher.

Weitere Artikel

"Dachte an normales VerhÀltnis"
Oliver Kahn von Scholl-Aussagen ĂŒberrascht
Neuer Bayern-Boss ab 2022: Oliver Kahn ĂŒbernimmt dann von Karl-Heinz Rummenigge.

Bayern-Star kauft Anteile
Alaba steigt bei seinem Heimatklub ein
Bayern MĂŒnchen - Borussia Mönchengladbach David Alaba (Muenchen) Bayern MĂŒnchen - Borussia Mönchengladbach 08.05.2021, F

"Aktuell nicht denkbar"
Bayern-Boss Kahn spricht ĂŒber Haaland-GerĂŒchte
Fussball 1.German Soccer League FC BAYERN MUENCHEN - BORUSSIA MOENCHENGLADBACH 6-0 Oliver KAHN, future FCB CEO, in the m


Trotzdem hat man in Barcelona offenbar keine Geduld. Allerdings sei auch nicht ausgeschlossen, dass Koeman ĂŒber die aktuelle Saison hinaus bleibe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BarcelonaDFBEuropaFC BarcelonaFC Bayern MĂŒnchenHansi FlickJoachim Löw
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website