• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Der Kosmos des BVB-Torjägers Erling Haaland: Der Traum vom Kühefüttern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextNächstes deutsches Bahnrad-GoldSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Der Traum vom Kühefüttern

Von Andreas Becker und Maria Bode

Aktualisiert am 03.05.2022Lesedauer: 5 Min.
Erling Haaland: Für viele der wohl spannendste Fußballer der Zukunft.
Erling Haaland: Für viele der wohl spannendste Fußballer der Zukunft. (Quelle: Team 2/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erling Haaland ist im Bereich des Fußballs das Thema Nummer eins. Dabei geht es vor allem um die sportliche Zukunft des BVB-Stürmers. Doch was macht ihn so begehrt? Eine Annäherung.

Wird über die spannendsten Fußballer aktuell und für die Zukunft diskutiert, fällt ein Name immer: Erling Haaland. Der Norweger von Borussia Dortmund ist allerdings nicht nur einer der spannendsten Fußballer, sondern auch einer der begehrtesten.

Real Madrid, der FC Bayern, Manchester City, der FC Barcelona, Manchester United – die Crème de la Crème des europäischen Fußballs reißt sich um die Dienste des Torjägers. Wegen einer Ausstiegsklausel kann Haaland den BVB für rund 75 Millionen Euro in diesem Sommer verlassen. Die Frage, für welchen neuen Klub er sich entscheidet, wird wohl bald beantwortet werden.

Das Mysterium Erling Haaland. t-online hat sich auf Spurensuche begeben, was sowohl den Fußballer als auch den Menschen Haaland ausmacht. Wer an seiner Seite steht, was Weggefährten über ihn sagen – und warum er trotz seines Superstarstatus ein fast ganz normaler Jung-Erwachsener mit 21 Jahren geblieben ist.

Der Torjäger

Tja, was soll man da sagen, was nicht alles schon erzählt worden ist. Lassen wir also zunächst die Bilanzen sprechen: 15 Tore in 17 Länderspielen für Norwegen, 58 Tore in 64 Bundesligaspielen für den BVB, 23 Tore in 19 Champions-League-Spielen, 8 Tore in 7 DFB-Pokal-Spielen für die Dortmunder. Zahlen, die sogar die größten Spieler aller Zeiten schwärmen lassen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es wird richtig heiß – dann nahen Gewitter


So sagt Zlatan Ibrahimovic über Haaland: "Wenn man über junge Spieler redet, dann muss man über Haaland reden. Haaland ist stark, weil er besessen vom Toreschießen ist."

Als der BVB im Januar 2020 für 20 Millionen Euro den Zuschlag für Haaland (kam aus Salzburg) bekam, sagte Sportdirektor Michael Zorc: "Wir alle dürfen uns auf einen ehrgeizigen, athletischen und physisch starken Mittelstürmer mit ausgeprägtem Torinstinkt und beeindruckendem Tempo freuen, den wir in Dortmund weiterentwickeln möchten." Das ist hervorragend gelungen – seine Zukunft liegt aber bei einem anderen Klub.

Der Besessene

"Das Einzige, was er machen will, ist Fußballspielen. Er hat nicht viele andere Interessen als Fußball", sagte Trainer Alf Ingve Berntsen vom norwegischen Verein Molde FK in der Doku "Kick off!" über seinen einstigen Schützling.

BVB-Torjäger Haaland: Den Blick immer nach vorne und aufs Spiel gerichtet.
BVB-Torjäger Haaland: Den Blick immer nach vorne und aufs Spiel gerichtet. (Quelle: Philippe Ruiz/imago-images-bilder)

Dazu passt auch eine Anekdote, die ein anderer Ex-Trainer von Haaland, Stanislav Macek, laut "Goal" mal erzählte: "Er weiß einfach, was er will. Ich sage es ihnen, als er in Salzburg war, hatte er eine norwegische Freundin, die ihn besuchen wollte. Ein paar Tage später reiste sie schon wieder ab, weil er ihr gesagt hatte, dass er sich nur auf den Fußball konzentrieren müsse."

Die Tragödie um seinen Berater

Immer an seiner Seite stand bisher der Star-Spielerberater Mino Raiola. Ende vergangener Woche gab dessen Familie bekannt, dass Raiola im Alter von nur 54 Jahren verstarb. Ein Einschnitt, auch für Haaland, der sehr an seinem Berater hing. Nun übernimmt zunächst wohl Vater Alf-Inge Haaland, der ohnehin schon in alle Abläufe eingebunden war und früher auch Fußballprofi war.

Mino Raiola: Der berühmte Berater verstarb in der vergangenen Woche.
Mino Raiola: Der berühmte Berater verstarb in der vergangenen Woche. (Quelle: Independent Photo Agency/imago-images-bilder)

Raiola beschäftige sich bis zuletzt mit Haalands Zukunft. Und sagte zu Sport1: "Er kann und wird den nächsten Schritt machen. Bayern, Real, Barcelona, Manchester City – das sind die großen Vereine, zu denen er gehen kann. Wir wussten alle damals beim Wechsel nach Dortmund, dass dieser Schritt kommen wird."

Familie und Freunde

Nicht nur Haalands Vater Alf-Inge war einst Profisportler – seine Mutter Gry Marita Braut als norwegische Meisterin im Siebenkampf ebenfalls. Erling Haaland ist das jüngste gemeinsame Kind der beiden. Er wurde im englischen Leeds geboren, aufgewachsen ist Haaland im südnorwegischen 12.000-Einwohner-Ort Bryne.

Erling Haaland: Der BVB-Stürmer 2018 mit seinem Papa Alf-Inge Haaland.
Erling Haaland: Der BVB-Stürmer 2018 mit seinem Papa Alf-Inge Haaland. (Quelle: Digitalsport/imago-images-bilder)

Die Stadt bezeichnete er 2020 im Gespräch mit dem DW-Magazin "Kick off!" als seine Heimat. Er hat eine ältere Schwester sowie einen älteren Bruder: Gabrielle und Astor. Hinzukommen zwei kleine Schwestern, die Alf-Inge Haaland mit seiner jetzigen Ehefrau Anita Haaland Strømsvold hat: Norah, geboren im Mai 2014, und Sofie, geboren 2012.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Gabrielle Haaland ist 25 Jahre alt, war bei der Marine und ist Mutter eines Sohnes, der im August 2021 zur Welt kam. Das genaue Alter von Astor Haaland ist nicht bekannt. Er galt ebenfalls als großes Fußballtalent. Eine Profikarriere sei ihm aber nicht vergönnt gewesen, da er zu schnell gewachsen sei, wie die "Schweizer Illustrierte" berichtet. Beide Geschwister von Erling Haaland sind vergeben, zeigen sich auf Instagram regelmäßig mit Partner oder Partnerin.

Freunde und Mitspieler verlieren kein schlechtes Wort über Haaland. Sein Kumpel Eirik Hestad, beide haben zusammen bei Molde gespielt, erklärte mal bei "DW": "Wir verstehen uns gut und haben viel Zeit miteinander verbracht. Wie er auf dem Spielfeld ist, so ist er auch, wenn er zu Hause ist. Er hat viel Energie und viele Witze parat. Er verbreitet gute Vibes. Wenn du ihn aber verärgerst, wird er sehr sauer. Das kann man auch auf dem Platz sehen, aber wenn du wieder nett zu ihm bist, ist er das auch."

Geheimnis Liebe

Ob Haaland in einer Beziehung ist, ist nicht bekannt. Laut der Seite "Lifebogger" hat er sich Ende 2018 von einer norwegischen Freundin getrennt. Näheres ist über seine Ex-Freundin nicht bekannt. Nur so viel: Sie ist Norwegerin und die beiden hatten sich kennengelernt, als Haaland bei Molde unter Vertrag stand. Aufgrund ihrer Ausbildung habe sie ihn bei seinem Wechsel zu RB Salzburg nicht nach Österreich begleiten können.

Im Januar 2021 heizten diverse Medien Gerüchte über einen Flirt mit Pamela Reif an. Für eine Videoreihe hatte die Fitnessinfluencerin einen Trainingsclip mit Erling Haaland aufgenommen – hier will man ein Knistern zwischen den beiden bemerkt haben, schreibt etwa das Portal "Klatsch-Tratsch.de". Dabei gab der Clip sehr viel mehr her als Grund zu Spekulationen.

Loading...
Loading...
Loading...
Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Denn der sonst eher als wortkarg bekannte BVB-Spieler war sehr offen – redete über seine Familie und deutsches Essen. Reif sprach Haaland darauf an, dass er "eine Menge Geschwister" habe. Seine Reaktion: "Die habe ich und ich vermisse sie sehr." Er fügte hinzu: "Meine Familie und ich, wir sind sehr eng miteinander."

Musik, Essen und Hobbys

Im oben erwähnten Interview wollte Pamela Reif schließlich von dem Ausnahmetalent mit dem exzentrischen Modegeschmack wissen, was ihm an Deutschland besonders gut gefalle. Genauso wie in seinem Heimatland Norwegen finde er die Menschen "sehr nett", so Haaland, der hinzufügte: "Aber ich muss auch das Schnitzel nennen. Es ist sehr gut, ich mag es sehr."

In einem Video auf dem YouTube-Channel von Borussia Dortmund stelle sich Haaland mal den Fragen seiner Fans. Sein Lieblingsessen sei "Kebab Pizza", verriet er da. Da erzählte Haaland auch, dass er in der Corona-Zeit viel trainiere, meditiere und "mit meinen Jungs" FIFA spiele. Meditation hat einen hohen Stellenwert für den Stürmer – auch vor dem Gang auf den Platz. Genauso wie Musik: "Ich höre gern einen norwegischen Rapper, der Amara heißt. Und vor jedem Spiel höre ich mir den Song 'Keep Dreaming' an", erzählte er. Ja, vieles, was Haaland tut, steht in direktem Zusammenhang mit seiner Fußballkarriere.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Seine Zukunft

Abseits seiner fußballerischen Zukunft weiß Haaland scheinbar ganz genau, was er will. Nach der Karriere will er am liebsten Bauer in seiner Heimat werden. "Ich denke, ich werde einen kleinen Hof haben, wenn ich mich in Bryne zur Ruhe setze", sagte er in einem Interview mit dem US-Fernsehsender ESPN.

Landwirtschaft sei für ihn eine schöne Möglichkeit zu entspannen: "Auf einem Bauernhof sein, Traktor fahren und Kühe füttern" – dabei bekomme er den Kopf frei. Noch habe er keine eigenen Kühe, "aber ich werde in der Zukunft mit Sicherheit welche haben."

Der Wunsch kommt nicht ganz überraschend: Der Norweger hatte bereits im Sommer 2020 auf seinem Instagram-Account ein Foto gepostet, auf dem er auf einem Traktor sitzt. Dazu schrieb er damals: "Ich arbeite."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Benjamin Zurmühl
BVBBarcelonaErling HaalandFC BarcelonaFC Bayern MünchenInstagramManchester CityManchester UnitedMichael ZorcNorwegenReal MadridYouTubeZlatan Ibrahimovic
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website