Saisonende  

Europa findet seine Meister

23.04.2014, 11:18 Uhr | t-online.de

Europäische Fußballmeister. Die Jungs von Benfica Lissabon konnten ihre Meisterschaft bereits gebührend feiern. (Quelle: imago/Globalimages)

Die Jungs von Benfica Lissabon konnten ihre Meisterschaft bereits gebührend feiern. (Quelle: Globalimages/imago)

Fünf europäische Vereine haben es bereits geschafft, andere müssen bis zum Saisonende kämpfen, um es vielleicht doch noch zu werden. Die Ligasaison 2013/2014 neigt sich dem Ende zu und alle wollen Meister sein.

Während die österreichische Bundesliga bereits acht Spieltage vor Schluss ihren Meister gefunden hatte, ist das Rennen um den begehrten nationalen Titel in Spanien erst richtig entbrannt. Der FC Bayern konnte sich in der Bundesliga zurecht zurücklehnen und alle Konzentration und Motivation auf die Champions League ausrichten.

Diesen Luxus kann sich der portugiesische Star-Fußballer Christiano Ronaldo mit seinen Mannschaftskameraden des spanischen Ligisten Real Madrid noch nicht erlauben. Vier Spieltage vor Schluss liegt Real nur auf Platz drei der Liga, aber in Reichweite zum FC Barcelona und Stadtkonkurrenten Atletico Madrid. Sechs Punkte sind es bis zur begehrten Tabellenspitze nur, allerdings kann Real noch näher heranrücken, da die Mannschaft ein Spiel weniger als die Titelkonkurrenten absolviert hat.

In den Niederlanden scheint derweil der Pokal vergeben, doch könnte Feyenoord Rotterdam theoretisch eine Sensation gelingen, wenn sie den Favoriten den Titel vor der Nase wegschnappen würden. Der europäische Fußball bietet in der laufenden Saison Spannung und Rekorde bis ganz zum Schluss.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018