Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg, Mainz 05, FC Köln & HSV: Restprogramm der Abstiegskandidaten

...

Restprogramme im Überblick  

Abstiegskampf: So schwer wird es für die Keller-Teams

19.03.2018, 10:50 Uhr | dd, t-online.de

VfL Wolfsburg, Mainz 05, FC Köln & HSV: Restprogramm der Abstiegskandidaten. HSV-Trainer Titz, Kölns Ruthenbeck, Mainz' Schwarz und Wolfsburgs Labbadia: Alle vier Teams stecken mitten im Abstiegskampf. (Quelle: imago)

HSV-Trainer Titz, Kölns Ruthenbeck, Mainz' Schwarz und Wolfsburgs Labbadia: Alle vier Teams stecken mitten im Abstiegskampf. (Quelle: imago)

Der Kampf um den Klassenerhalt geht in die heiße Phase. Nur noch sieben Spieltage Zeit für Wolfsburg, Mainz, Köln und Hamburg, den Super-Gau zu verhindern – wer schafft es?

In Köln herrscht wieder Hoffnung nach dem furiosen 2:0 gegen Bayer Leverkusen – plötzlich beträgt der Abstand zu Relegationsplatz 16 nur noch fünf Zähler! Dort zittern die Mainzer: Von zehn Ligaspielen 2018 hat der FSV sechs verloren, der erschreckend schwache Auftritt in Frankfurt macht nur wenig Hoffnung. Auch in Wolfsburg sieht es immer finsterer aus: Aus den letzten sechs Partien gab es fünf Niederlagen. Neu-Trainer Bruno Labbadia konnte noch kaum etwas bewegen. Und Hamburg? Auch hier verpuffte der Trainerwechsel zu Christian Titz bisher.

Oder gibt es doch noch Hoffnung? Schließlich sind es noch sieben Spieltage bis Saisonende. Zwei müssen runter, einer in die Relegation, einer kommt mit einem blauen Auge davon. Wer hat die schwersten Gegner? Wer hat Glück? t-online.de zeigt: Das sind die Restprogramme der Abstiegskandidaten.

VfL Wolfsburg

Aktueller Tabellenplatz: 15
Punkte: 25
Torverhältnis: 28:37

Retter in der Not? Bruno Labbadia muss den VfL Wolfsburg vor dem Abstieg in die 2. Liga bewahren. (Quelle: imago)Retter in der Not? Bruno Labbadia muss den VfL Wolfsburg vor dem Abstieg in die 2. Liga bewahren. (Quelle: imago)

Restprogramm: Hertha (auswärts), Freiburg (auswärts), Augsburg (zu Hause), Gladbach (auswärts), Hamburg (zu Hause), Leipzig (auswärts), Köln (zu Hause)

Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 12,1 (Stand 27. Spieltag)

Die Wölfe haben das mit Abstand leichteste Restprogramm der vier Abstiegskandidaten – zumindest auf dem Papier. Gleich zweimal trifft der VfL auf direkte Konkurrenten – und beide Male zu Hause: Am 32. Spieltag kommt der HSV nach Niedersachsen, am 34. muss der 1. FC Köln in die Volkswagen Arena. Kann die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia diese Vorlagen verwerten?

FSV Mainz 05

Aktueller Tabellenplatz: 16
Punkte: 25
Torverhältnis: 29:46

Aktuell auf Platz 16: Trainer Sandro Schwarz und Mainz 05. (Quelle: imago)Aktuell auf Platz 16: Trainer Sandro Schwarz und Mainz 05. (Quelle: imago)

Restprogramm: Gladbach (zu Hause), Köln (auswärts), Freiburg (zu Hause), Augsburg (auswärts), RB Leipzig (zu Hause), Dortmund (auswärts), Bremen (zu Hause)

Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 10,1 (Stand 27. Spieltag)

Schwerer als die Wolfsburger haben es die punktgleichen Mainzer. Ein Auswärtsspiel ausgerechnet beim 1. FC Köln, der mit einem Sieg gegen den 16. noch näher an den ersehnten Relegationsplatz heranrücken könnte. Gladbach hofft noch aufs internationale Geschäft, Leipzig und Dortmund auf die Champions-League-Plätze – es könnte noch mal ganz eng werden für den FSV.

1. FC Köln

Aktueller Tabellenplatz: 17
Punkte: 20
Torverhältnis: 27:49

Wieder da: Kölns Trainer Ruthenbeck und der "Effzeh" wollen den Schwung aus dem 2:0 gegen Leverkusen nutzen. (Quelle: imago)Wieder da: Kölns Trainer Ruthenbeck und der "Effzeh" wollen den Schwung aus dem 2:0 gegen Leverkusen nutzen. (Quelle: imago)

Restprogramm: Hoffenheim (auswärts), Mainz (zu Hause), Hertha (auswärts), Schalke (zu Hause), Freiburg (auswärts), Bayern (zu Hause), Wolfsburg (auswärts)

Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 9,4 (Stand 27. Spieltag)

Gleich zwei Abstiegsgipfel warten auf die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck: Am 29. Spieltag kommt Mainz in die Domstadt, zum Saisonfinale dann muss Köln nach Wolfsburg. Ein Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten, ausgerechnet zum Schluss. Und: Schalke und die Bayern reisen noch nach Köln, am nächsten Spieltag muss der Effzeh nach Hoffenheim, das nicht den Anschluss an die Europa-Ränge verlieren will. Den Kölnern wird nichts geschenkt werden.

Hamburger SV

Aktueller Tabellenplatz: 18
Punkte: 18
Torverhältnis: 19:43

Die Hoffnung stirbt zuletzt: HSV-Trainer Christian Titz. (Quelle: imago)Die Hoffnung stirbt zuletzt: HSV-Trainer Christian Titz. (Quelle: imago)

Restprogramm: Stuttgart (auswärts), Schalke (zu Hause), Hoffenheim (auswärts), Freiburg (zu Hause), Wolfsburg (auswärts), Frankfurt (auswärts), Gladbach (zu Hause)

Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 8,4 (Stand 27. Spieltag)

Den HSV trifft es ganz hart: Die restlichen Gegner der Hamburger stehen durchschnittlich auf Tabellenplatz 8,4 – damit hat die Mannschaft von Neu-Trainer Christian Titz das mit Abstand schwerste Restprogramm. Denn für Schalke (29. Spieltag), Hoffenheim (30.), Frankfurt (33.) und eventuell auch noch Gladbach (34.) geht es noch um wichtige Punkte im Kampf um Champions-League- oder Europa-League-Plätze. Da können die Rothosen kaum auf indirekte Unterstützung hoffen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018