Sie sind hier: Home > Themen >

Alexander Gauland

Thema

Alexander Gauland

AfD-Machtkampf eskaliert: Gauland zweifelt Meuthens Zukunft an

AfD-Machtkampf eskaliert: Gauland zweifelt Meuthens Zukunft an

Berlin/Potsdam (dpa) - Im AfD-internen Machtkampf um den Rauswurf des Rechtsaußen Andreas Kalbitz hat Fraktionschef Alexander Gauland die politische Zukunft des Parteivorsitzenden Jörg Meuthen infrage gestellt. Durch den Parteivorstand geht ein tiefer Riss, Meuthens ... mehr
AfD in der Krise: Alexander Gauland sieht Zukunft von Jörg Meuthen skeptisch

AfD in der Krise: Alexander Gauland sieht Zukunft von Jörg Meuthen skeptisch

Die Risse in der AfD werden nach dem Rauswurf von Andreas Kalbitz immer größer. Der aktuelle Streit könnte auch Jörg Meuthen den Parteivorsitz kosten, zumindest wenn es nach Alexander Gauland geht. AfD-Fraktionschef Alexander Gauland sieht die Zukunft ... mehr
AfD-Machtkampf: Gauland stärkt Kalbitz – Spaltung nicht ausgeschlossen

AfD-Machtkampf: Gauland stärkt Kalbitz – Spaltung nicht ausgeschlossen

Der Machtkampf in der AfD nimmt an Fahrt auf. Nach dem Rauswurf von Kalbitz rät sein politischer Ziehvater Alexander Gauland dazu, erstmal abzuwarten, bis der Fall rechtlich geklärt ist. AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland rechnet nach dem Partei-Rauswurf ... mehr
Streit um Kalbitz-Ausschluss: Meuthen für AfD-Parteitag zur Klärung des Richtungsstreits

Streit um Kalbitz-Ausschluss: Meuthen für AfD-Parteitag zur Klärung des Richtungsstreits

Der Parteiausschluss von Andrea Kablitz spaltet die AfD. Parteichef  Jörg Meuthen hat nun für einen Sonderparteitag plädiert. Damit wolle er die "Mehrheitsverhältnisse" klären. AfD-Chef Jörg Meuthen hat zur Klärung des Richtungsstreits in der Partei für einen ... mehr
AfD: Andreas Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger Landtagsfraktion

AfD: Andreas Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger Landtagsfraktion

Trotz seines Rauswurfs aus der Partei bleibt Andreas Kalbitz Mitglied der AfD-Landtagsfraktion in Brandenburg. Das teilte der umstrittene Politiker mit.  Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz bleibt auch nach seinem Rauswurf aus der Partei Mitglied ... mehr

AfD: Meuthen kann sich Andreas Kalbitz nicht mehr als Fraktionschef vorstellen

Der Rauswurf von Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei für großen Wirbel gesorgt. AfD-Vorsitzender Meuthen zweifelt an Kalbitz als Brandenburger Landeschef.  Der Rauswurf des Brandenburger Landeschefs Andreas Kalbitz aus der AfD hat in der Partei ... mehr

Saskia Esken – SPD-Chefin zu Gauland-Provokation: "Spricht Bände"

Der 8. Mai wird in Deutschland als Tag der Befreiung vom NS-Regime gefeiert. Für AfD-Politiker Gauland ist er auch ein Tag des Verlustes. SPD-Chefin Saskia Esken findet das entlarvend.   Die SPD-Chefin  Saskia Esken hat die Aussagen von AfD-Fraktionschef  Alexander ... mehr

Alexander Gauland: 8. Mai 1945 war "Tag des Verlustes" – das steckt dahinter

Wieder hat AfD-Fraktionschef Alexander Gauland mit einer Relativierung des Dritten Reichs provoziert: Er beklagte den Untergang von NS-Deutschland. Ein Historiker analysiert die Aussagen. Der AfD-Fraktionsvorsitzende  Alexander Gauland hat mit Aussagen ... mehr

AfD in der Corona-Krise: Nicht nur das Virus spaltet die Partei

Die Pandemie hat die Umfragewerte der AfD einstürzen lassen. So richtig will sie sich nicht für eine Strategie entscheiden, denn über den Umgang mit dem Virus gibt es Streit. Jetzt kochen auch noch alte Konflikte hoch. In der Corona-Krise liegen bei vielen Menschen ... mehr

Mit sofortiger Wirkung freigestellt: AfD entlässt Pressesprecher Christian Lüth

Christian Lüth ist nicht länger Pressesprecher der AfD. Parteichef Chruphalla hat die Entscheidung bereits bestätigt. Lüth soll sich angeblich selbst als "Faschist" bezeichnet haben.  Die AfD hat ihren langjährigen Partei- und Fraktionspressesprecher Christian ... mehr

Kritik an Kanzlerin - Corona: AfD-Forderung für schnelle Lockerung abgelehnt

Berlin (dpa) - Mit großem Unverständnis haben Politiker anderer Fraktionen auf die Forderung der AfD-Bundestagsfraktion nach einer schnellen Aufhebung von Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie reagiert. Ein Antrag der AfD-Fraktion, der bei Einhaltung von Hygiene ... mehr

Hitzige Virus-Debatte im Bundestag: Opposition greift Angela Merkel an

Die Bundesregierung muss von der Opposition heftige Kritik an ihrem Corona-Krisenmanagement einstecken. Die Prioritäten seien falsch gesetzt, alles gehe zu langsam. Nur einer stellt sich hinter die Kanzlerin. In einer Regierungserklärung hat Bundeskanzlerin Angel Merkel ... mehr

Bundestag: Hitzige Diskussion über Corona-Maßnahmen

Streit um Corona-Maßnahmen: Im Bundestag kam es zu hitzigen Diskussionen zwischen den Spitzenpolitikern. (Quelle: Reuters) mehr

Coronavirus: AfD will Lockerungen von Maßnahmen schon ab Ostern

In der AfD-Fraktion sehen viele nicht ein, dass Supermärkte öffnen dürfen, Möbelgeschäfte aber nicht. Die Abgeordneten wollen, dass die Corona-Maßnahmen nun zügig wieder heruntergefahren werden. Die  AfD-Fraktion hat die schnellstmögliche Aufhebung ... mehr

Coronavirus: Bundestag steht geschlossen hinter Hilfspaket der Regierung

Medizinische Versorgung sichern, Zuschüsse verteilen – das sind die wichtigsten Ziele des Hilfspakets der Regierung. Auch die Opposition im Bundestag trägt es mit – hat aber auch Kritik. Angesichts der Bedrohung durch die Corona- Pandemie haben im Bundestag ... mehr

Hat die AfD Mitschuld an rechter Gewalt? So denken die Deutschen

Nach den Morden von Hanau ist die Debatte entbrannt: Trägt die AfD eine Mitschuld am rechtsextremen Terror? Die Partei weist die Vorwürfe von sich. Doch was denken die Bürger? Für die anderen deutschen Parteien ist die Sache ziemlich klar: Die AfD bereitet aus ihrer ... mehr

Reaktionen auf Thüringen-Einigung: "Eine historische Dummheit der CDU"

Thüringen bleibt für Überraschungen gut: Nach zähem Ringen haben Linke, SPD, Grüne und CDU einen historischen Kompromiss vereinbart. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus. Die Thüringer CDU will einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung für begrenzte ... mehr

Thüringen-Krise: Regierungskrise gelöst – CDU will Ramelow wählen

Findet die Thüringer Regierungskrise ein Ende? Linke, SPD, Grüne und CDU haben sich auf einen Termin für Neuwahlen geeinigt. Bis dahin soll Bodo Ramelow eine Minderheitsregierung anführen. Alle Infos im Newsblog. Thomas Kemmerich (FDP) war mithilfe ... mehr

Grüne und SPD fordern nach Hanau-Morden: Verfassungsschutz muss AfD beobachten

In Hanau tötete ein Mann aus rassistischen Motiven. Trägt die AfD eine Mitverantwortung? Grüne und SPD sagen: Ja – und fordern Konsequenzen für die Partei. Die Grünen und die SPD fordern nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau eine Beobachtung der AfD durch ... mehr

Köln: Reker fordert Beobachtung der AfD durch Verfassungsschutz

Nach dem wohl rassistisch motiviertem Anschlag von Hanau äußert sich die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker kritisch zur AfD und will sie durch den Verfassungsschutz beobachten lassen. Nach dem Anschlag in Hanau mit elf Toten ... mehr

Reaktionen auf Anschlag in Hanau: "Wie schnell aus Worten Taten werden"

Der bewaffnete Angriff in Hanau, bei dem mindestens elf Menschen starben, löst Trauer und Entsetzen aus. Spitzenpolitiker bringen ihr Mitgefühl zum Ausdruck – mit klaren Worten. Elf Menschen sind am Mittwochabend im hessischen Hanau durch Schüsse getötet worden ... mehr

Karneval in Köln: Motivwagen thematisieren erstmals AfD

Im Kölner Rosenmontagszug spielt in diesem Jahr der Kanzlerkandidaten-Kampf für die Bundestagswahl im kommenden Jahr eine große Rolle. Aber auch die AfD und die Thüringen-Wahl sind Thema. In  Köln sind am Dienstag die Wagen für den Rosenmontagszug präsentiert worden ... mehr

Friedrich Merz relativiert "Gesindel"-Äußerung über die AfD

AfD-Chef Gauland empört sich über eine Äußerung von CDU-Politiker Friedrich Merz. Der hatte die Partei als "Gesindel" bezeichnet. Auf Twitter stellt Merz jetzt klar, wen genau er damit meinte. Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat mit einer "Gesindel ... mehr

Rückzug von CDU-Chefin AKK: Wer wusste von ihrem Rücktritt?

Kramp-Karrenbauer gibt ihre Posten in der CDU ab – und stürzt die große Koalition damit in eine schwere Krise. Was bisher über den Rückzug bekannt ist.  Die CDU schlingert in ihre größte Krise seit den vergangenen Jahren. Die gebeutelte Parteichefin Annegret ... mehr

Zufriedenheit nach AKK-Rücktritt: Die Spalter von der AfD

Sicher, parteiinterne Machtfragen spielten beim Rückzug der CDU-Chefin eine Rolle. Fest steht aber auch: Ohne die AfD wäre der Richtungsstreit nicht so eskaliert. Mit taktischen Manövern und politischen Angeboten an enttäuschte Konservative kann die AfD auf absehbare ... mehr

Wahl-Eklat in Thüringen: Der zweite Akt der AfD folgt schon bald

Der Thüringen-Eklat um die Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten mithilfe der AfD könnte seine Fortsetzung finden. Nun liegt es an den anderen Parteien, klug zu handeln. Manchmal lohnt es sich, in den Druckerzeugnissen der Neuen Rechten zu blättern, damit ... mehr

Nach Rücktritt Kemmerichs – warum Höcke und die AfD trotzdem jubeln

Mit ihrer Unterstützung für die FDP hat die Thüringer AfD einen Etappensieg errungen. Der Ministerpräsident von Höckes Gnaden hat nun einen Rückzieher gemacht – doch was bedeutet das für die Rechtspopulisten? Mit ihrem Überraschungsmanöver hat die Thüringer AfD-Fraktion ... mehr

AfD-Chef Alexander Gauland: Polizei durchsucht Wohnungen – Immunität aufgehoben

Der Bundestag hat die Immunität von AfD-Fraktionschef Alexander Gauland aufgehoben. Hintergrund sind Ermittlungen wegen eines mutmaßlichen Steuerbetrugs. Nun hat die Polizei seine Wohnungen durchsucht.  Wegen des Verdachts auf Einkommensteuerhinterziehung ... mehr

Ermittlungsverfahren läuft - Verdacht auf Steuerhinterziehung: Durchsuchungen bei Gauland

Berlin (dpa) - Wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung ist die Wohnung von AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland in Potsdam durchsucht worden. Wie ein Fraktionssprecher auf Anfrage bestätigte, hielt sich der 78-Jährige aufgrund einer Erkältung am Donnerstag ... mehr

Holocaust-Gedenken nimmt zu viel Raum ein? Das denkt Deutschland

75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz wird an die deutschen Gräueltaten und die Millionen Ermordeten erinnert. Eine Umfrage zeigt nun, wie die Deutschen den Umgang mit dem Thema beurteilen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland findet, der Holocaust spielt ... mehr

Antisemitismus in Deutschland: "Die AfD hat Unsagbares sagbar gemacht"

"Man hat uns nicht ernst genommen": Sigmount Königsberg von der Jüdischen Gemeinde Berlin über die Enttäuschung, die viele Juden in Deutschland empfinden. Für ihn sind die Gründe klar. Vor der Synagoge in der Oranienburger Straße in Berlin-Mitte sind Stahlpoller ... mehr

AfD: Jörg Meuthen will den Parteikollegen das Brüllen abgewöhnen

Das Jahr 2020 könnte für die AfD hektisch werden: Parteichef Meuthen nimmt schon jetzt angebliche radikale Störenfriede ins Visier. Aber die Haltung seines Tandem-Partners Chrupalla gibt Rätsel auf. Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen will seine Parteikollegen in diesem ... mehr

Nach AfD-Kritik: Oldenburger Polizeipräsident Kühme erhält Morddrohungen

Er kritisierte die AfD – nun muss er womöglich um sein Leben fürchten. Der Oldenburger Polizeipräsident Johnann Kühme hat Morddrohungen erhalten. Dennoch will er sich nicht den Mund verbieten lassen.  Nach kritischen Äußerungen über die rechtspopulistische ... mehr

Verweis auf Lübcke-Kopfschuss: Oldenburger Polizeichef erhält nach AfD-Kritik Morddrohung

Oldenburg (dpa) - Nach kritischen Äußerungen über die rechtspopulistische AfD wird Oldenburgs Polizeipräsident Johann Kühme mit dem Tod bedroht. Ein Unbekannter habe dem Beamten per E-Mail gedroht, ihn zu erschießen, berichtete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel ... mehr

AfD – Talkshow-Bann: Björn Höcke ist nicht der Fürst der Dunkelheit

Das ZDF will den AfD-Politiker Björn Höcke nicht mehr in Talkshows einladen. Warum ein grundsätzliches Höcke-Verbot im TV keine gute Idee ist, erläutert unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Sympathisch müsste die Ansage von ZDF-Chefredakteur Peter Frey, der AfD-Politiker ... mehr

AfD-Parteitag: Vorstand ohne Gauland – dem internen Machtgefüge droht der Kollaps

Lange Zeit galt der Bundesvorstand der AfD als die Schaltstelle der Partei, um die Rechtsradikalen einzuhegen.  Das scheint vorbei. Höckes "Flügel" könnte auf dem Parteitag übernehmen. In der  AfD entbrennt ein Machtkampf um die Nachfolge des Vorsitzenden Alexander ... mehr

Die AfD will regieren: Drei Thesen zur Partei-Zukunft

Eines macht der Parteitag der AfD deutlich: Die Partei will endlich mitregieren. Dazu muss sie einen Spagat leisten, der ihr nicht leicht fallen wird. Drei Thesen zur weiteren Entwicklung. Beflügelt von den Wahlergebnissen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen im Herbst ... mehr

AfD: Tino Chrupalla als Gauland-Nachfolger an der Parteispitze bestätigt

Jörg Meuthen und Tino Chrupalla: Das ist die neue Spitze der AfD und diese Ziele setzt sich das Duo. (Quelle: Reuters) mehr

Regierungsfähigkeit angestrebt: Chrupalla und Meuthen führen künftig die AfD

Braunschweig (dpa) - Mit verjüngter Führung und neuer Geschlossenheit will die AfD rasch Regierungsfähigkeit gewinnen. Der Bundesparteitag wählte den 44-jährigen Tino Chrupalla zum Nachfolger von Alexander Gauland an die Parteispitze und bestätigte Jörg Meuthen ... mehr

AfD-Parteitag: Meuthen bleibt Co-Chef – Chrupalla wird Gauland-Nachfolger

Die AfD ordnet bei ihrem Parteitag in Braunschweig ihre Spitze neu. Alexander Gauland zieht sich zurück. Für ihn rückt Tino Chrupalla nach. Den zweiten Bundessprecherposten behält Jörg Meuthen. Generationswechsel bei der AfD: Der 44-jährige Tino Chrupalla aus Sachsen ... mehr

Parteitag der AfD in Braunschweig: Gauland attackiert "verrottete CDU" – Meuthen wiedergewählt

In Braunschweig hält die AfD ihren Parteitag ab, Alexander Gauland steht vor dem Rückzug von der Spitze. Er nutzt die Gelegenheit zur Attacke auf die CDU. Co-Chef Meuthen wurde wiedergewählt. Die AfD hat Jörg Meuthen als einen ihrer beiden Bundesvorsitzenden ... mehr

AfD: Gauland will reibungslosen Machtwechsel an der Parteispitze

Alexander Gauland: Auf dem Parteitag der AfD äußerte der scheidende Vorsitzende seine Gedanken zum Machtwechsel in der Partei und möglichen Koalitionspartner auf Bundesebene. (Quelle: Reuters) mehr

Wie stark wird der "Flügel"? - Gauland-Nachfolge: In der AfD liegen die Nerven blank

Berlin (dpa) - Der Bundesparteitag der AfD in Braunschweig dürfte keine besonders friedliche Veranstaltung werden. Das liegt nicht nur an den Gegnern der Rechten, die Protestaktionen rund um den zweitägigen Parteitag angekündigt haben. Auch bei einigen AfD-Spitzenleuten ... mehr

AfD-Politiker Gedeon bewirbt sich um Parteivorsitz – trotz Antisemitismusvorwürfen

Wolfgang Gedeon  sorgt als Landtagsabgeordneter  in Baden-Württemberg immer wieder für Empörung – auch in der eigenen Partei sind viele gegen ihn. Jetzt will er Parteivorsitzender der AfD werden. Kurz vor dem Bundesparteitag der AfD in Braunschweig ... mehr

Rechtsradikaler "Flügel": Verfassungsschutz prüft offizielle Beobachtung der AfD

Der rechtsradikale "Flügel" der AfD und die Jugendorganisation der Partei rücken verstärkt ins Visier der Verfassungsschützer. Das dürfte für die gesamte Partei zum Problem werden. Teile der AfD könnten ab dem kommenden Jahr offiziell vom Verfassungsschutz beobachtet ... mehr

AfD-Chef Meuthen schließt Spitze mit Höcke aus

Wer führt künftig die AfD? Der bisherige Partei-Chef Meuthen hat nun deutlich gemacht, dass er eine Zusammenarbeit mit dem "Flügel" vermeiden will. Für den Notfall hat er schon einen Plan B in der Hinterhand. Kurz vor dem AfD-Bundesparteitag hat Parteichef Jörg Meuthen ... mehr

AfD: Alexander Gauland kandidiert wohl nicht mehr als Partei-Chef

Bei der AfD steht ein Wechsel an der Parteispitze bevor. Berichten zufolge wird Alexander Gauland sein Amt zur Verfügung stellen. Sein designierter Nachfolger hat offenbar den Segen von Höckes Flügel. AfD-Chef Alexander Gauland wird Medienberichten zufolge ... mehr

Generaldebatte im Bundestag – Bartsch fordert "Spielabbruch und neue Mannschaften"

Im Bundestag streiten Regierung und Opposition über den Kurs der Groko. Die Opposition versucht sich an einer Abrechnung, Angela Merkel verteidigt sowohl Haushalt als auch Klimapaket.  Zum Auftakt der Generaldebatte im Bundestag hat AfD-Chef Alexander Gauland ... mehr

Tino Chrupalla: AfD-Aufsteiger steht für die Gauland-Nachfolge bereit

Sollte Alexander Gauland als AfD-Chef abtreten, steht Tino Chrupalla als Nachfolger bereit. Wer ist der Mann, der in der AfD eine steile Karriere machte und im rechten Flügel der Partei bestens vernetzt ist? Der neue Chef an der Spitze der AfD könnte aus Sachsen kommen ... mehr

Generalldebatte im Bundestag: Gauland: Klimadebatte ist "ersatzreligiös aufgeladen"

"Ersatzreligiös aufgeladen": AfD-Chef Gauland attackiert die Klimapolitik der Bundesregierung bei der Generaldebatte im Bundestag. (Quelle: Deutscher Bundestag) mehr

Zweitägiger Parteitag: AfD will über Aufnahme von Identitären verhandeln

Wer zur Identitären Bewegung gehört, darf der AfD nicht beitreten: So sehen es die Regeln der Partei momentan vor. Das wollen einige AfD-Mitglieder auf dem Parteitag ändern. Andere verfolgen noch umstrittenere Pläne. Die AfD soll auf Wunsch einiger Mitglieder auf ihrem ... mehr

Parteitage in Deutschland: Kommt die nächste Wahl für die Grünen zu spät?

Wer muss die SPD führen? Kann sich AKK halten? Häutet sich die AfD? Die Parteitage folgen jetzt im Wochenrhythmus aufeinander. Allein die Grünen haben es hinter sich – mit Friede, Freude, Eierkuchen. Wir leben in der Saison der Parteitage. Die Grünen haben ihren schon ... mehr

Thüringen-Wahl: Ohne Björn Höcke wäre die AfD nur halb so schmuddelig

Mit der CDU könnte die AfD schon heute regieren, aber das will die CDU auch in Thüringen nicht. Der Grund heißt vor allem: Björn Höcke. Ich hätte ja gedacht, dass die drei ostdeutschen Wahlen heftige Folgen haben würden, aber denkste. Wer sollte ... mehr

Landtagswahl in Thüringen: Schadet Björn Höcke der AfD?

Björn Höcke gehört zum rechtsnationalen AfD-Flügel – und ist Spitzenkandidat in Thüringen. Seine Partei könnte ihr Wahlergebnis verdoppeln, ihn selbst sehen viele Wähler kritisch. Bremst Höcke den AfD-Erfolg?  "Diesen Weg auf den Höhen bin ich oft gegangen", schallt ... mehr

Nach Halle-Attentat: Das ist Horst Seehofers Plan gegen Antisemitismus

Nach dem Anschlag von Halle will der Innenminister gezielt gegen Antisemitismus in Deutschland vorgehen. Seinen Plan dafür hat er jetzt im Bundestag vorgestellt. Nach dem Anschlag von Halle hat Bundesinnenminister Horst Seehofer ein Sechs-Punkte-Programm ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal