Sie sind hier: Home > Themen >

Altersvorsorge

Thema

Altersvorsorge

Betriebsrenten: Mit dem Chef fürs Alter sparen

Betriebsrenten: Mit dem Chef fürs Alter sparen

Betriebsrenten sind eine gute Möglichkeit, für das Alter vorzusorgen. Das Schöne daran: Häufig gibt der Chef etwas dazu. Insgesamt gibt es fünf Modelle, eine Betriebsrente zu organisieren: Direktversicherung, Direktzusage, Unterstützungskasse, Pensionskasse ... mehr

Die Unterstützungskasse, eine Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge

Gemäß des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG), existieren fünf verschiedenen Möglichkeiten, um die betriebliche Altersvorsorge zu organisieren. Eine davon ist die Unterstützungskasse, die als eigenständige Versorgungsinstitution fungiert. Unabhängig davon, ob diese ... mehr

Wer hat Anspruch auf die Grundsicherung im Alter?

Die Grundsicherung stellt für manche Menschen einen integralen Bestandteil ihrer Altersvorsorge dar. Dabei ist der Anspruch immer dann gegeben, wenn die Rente und sonstige Einnahmen das Mindesteinkommen unterschreiten. Gemäß des Sozialgesetzbuchs besteht in diesem ... mehr

Freiwillige Invalidenversicherung kann die Rente aufbessern

Die Zeiten, in denen die gesetzliche Rente allein für die Altersvorsorge ausreichte, sind lange vorbei. Nur noch in wenigen Fällen kommen Arbeitnehmer um eine zusätzliche private Altersvorsorge oder andere Instrumente der Absicherung herum. Eine beliebte ... mehr

Welche Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt es?

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, fürs Alter vorzusorgen. Welche Variante für Sie die richtige ist, hängt von den individuellen Begleitumständen ab. Zunächst ist es ein wichtiger Unterschied für die Altersvorsorge, ob Sie bei einem Arbeitgeber angestellt und damit ... mehr

Riesterrente: Worauf es bei den Mitteilungen ankommt

Anbieter von Produkten für die Riesterrente sind gesetzlich verpflichtet, ihre Kunden regelmäßig und umfassend über den Vertragsverlauf aufzuklären. Doch viele Verbraucher erhalten oft nur lückenhafte Informationen über den Stand ihrer Altersvorsorge ... mehr

Renditen: Lebensversicherungen besser als gedacht

Lebensversicherungen sind einerseits umstritten, andererseits aber immer noch sehr beliebt. Verbraucherschützer bemängeln oft geringe Renditen und hohe Provisionen, die die Verträge zumindest in den ersten Jahren zu einem Verlustgeschäft machen, zumal viele Kunden ... mehr

Altersvorsorge: Mit Umkehrhypotheken die Rente aufbessern

Eine eigene Immobilie und trotzdem reicht im Alter das Geld nicht. Viele Ruheständler sind in dieser Lage. Doch das muss nicht unbedingt sein. Denn Eigenheimbesitzer haben die Möglichkeit, ihre abbezahlten, eigenen vier Wände wieder zu Geld zu machen. Das Interessante ... mehr

Riester-Rente: Das ändert sich 2012

Seit Einführung der Riester-Rente haben die Deutschen rund 15 Millionen Verträge abgeschlossen. Doch das Altersvorsorgeprodukt bleibt auch zehn Jahre nach seiner Einführung umstritten. Und 2012 ändert sich einiges bei der Riester-Rente. Riester-Rente: Sockelbeitrag ... mehr

Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen

Die Rentensteuer trifft immer mehr Senioren. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung ist die Zahl der steuerzahlenden Rentner seit Einführung des neuen Rentensteuer-Gesetzes bis 2007 auf 2,66 Millionen gestiegen. Und in Zukunft dürften sogar noch deutlich mehr Rentner ... mehr

Geldanlage: So sichern Sie Ihr Vermögen in der Krise

Die Schuldenkrise in Europa beherrscht seit Monaten die Nachrichten. Verbraucher und Anleger beschleicht dabei ein ungutes Gefühl, was den Wert ihres Geldes, ihres Vermögens und ihrer Investments angeht. "Die Lage ist sehr ernst", urteilt Stefan Marotzke vom Deutschen ... mehr

Unfallrente wird nicht auf Witwenrente angerechnet

Der Anspruch auf die Witwenrente mindert sich nicht, wenn man gleichzeitig eine Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung bezieht. Die Verletztenrente werde nicht als Einkommen auf die Hinterbliebenenrente angerechnet, entschied das Landessozialgericht ... mehr

Zwei Drittel der Deutschen ist gegen die Rente mit 67

Die Einführung der Rente mit 67 erhitzt die Gemüter. Die SPD sorgte zuletzt mit ihrer Forderung, die Rente mit 67 so lange auszusetzen, bis es genügend Arbeitsplätze für ältere Erwerbstätige gebe, und mit parteiinternen Streitigkeiten für Aufsehen ... mehr

Lebensversicherungen: Jetzt knirscht's bei Altersvorsorge und Baufinanzierung

Millionen Besitzer von Lebensversicherungen (LV) machen sich derzeit Sorgen. Denn die Renditen der Verträge schrumpfen. Und damit geraten die Ziele in Gefahr, die mit den Lebenspolicen erreicht werden sollten - beispielsweise ein finanzielles Polster fürs Alter ... mehr

Rente mit 67: Müntefering verteidigt Verlängerung der Lebensarbeitszeit

In der SPD gibt es Streit um die Zukunft der Rente mit 67. Generalsekretärin Andrea Nahles kündigte an, ihre Partei wolle das höhere Renteneintrittsalter per Gesetz vorerst auf Eis legen. Dagegen verteidigte Ex-Parteichef Franz ... mehr

Rente mit 67: Sozialverbände und SPD wettern gegen spätes Renteneintrittsalter

Sozialverbände und die SPD laufen weiter Sturm gegen die Rente mit 67. Die Sozialverbände VdK und SoVD warnten vor einer wachsenden Armut in Deutschland. Sie forderten die Bundesregierung zum Handeln auf. Außerdem müsse auf die Rente mit 67 verzichtet werden ... mehr

Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt deutlich

Verbraucher in Deutschland müssen sich in diesem Jahr auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen. Das geht aus einer Umfrage des "Hamburger Abendblatts" unter den 40 größten Lebensversicherern hervor. Demnach wollen 23 von ihnen ... mehr

Rente mit 69: Wirtschaftsweise langfristig für späteres Renteneintrittsalter

Seit Anfang diesen Jahres wird die Rente mit 67 schrittweise eingeführt. So will der Gesetzgeber die Beiträge in der gesetzlichen Rentenversicherung stabil halten. Experten gehen aber schon jetzt von einer weiteren Anhebung des Renteneintrittsalters ... mehr

Generation 50plus hält Rente für nicht sicher

Die Generation der über 50-Jährigen hält die gesetzliche Rente für unsicher. 55 Prozent glauben, dass sie im Alter keine sicheren Einkünfte haben. Das ist zumindest das Ergebnis der aktuellen Studie "50+". Angst vor finanziellen Problemen Zu den größten Ängsten dieser ... mehr

Rentner haben immer weniger Einkommen

"Die Rente ist sicher!" Dieser Ausspruch von Norbert Blüm aus dem Jahre 1997 wird gerne in der Rentendebatte zitiert - oftmals mit bitterem Unterton. Das hat seine Berechtigung. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, dass die Renten immer weiter sinken ... mehr

Rentenerhöhung: Rente soll bis 2025 um 35 Prozent steigen

Rentner können sich in den kommenden Jahren auf deutliche Zuwächse bei der Rente freuen. Nach Erwartungen der Bundesregierung soll die gesetzliche Rente bis 2025 um 35 Prozent steigen. Das entspreche durchschnittlich rund zwei Prozent im Jahr, berichteten ... mehr

Altersvorsorge: Was Sie bei Ihrer Betriebsrente beachten müssen

Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer sorgt über den Betrieb fürs Alter vor. Doch zum 1. Januar 2012 sinkt der Garantiezins für Lebensversicherungen auf mickrige 1,75 Prozent. Darunter leidet auch die Rendite der betrieblichen Altersvorsorge. Was heißt das für Arbeitnehmer ... mehr

Rente: Fast jeder Zweite geht in Frührente

Immer mehr Deutsche gehen in Frührente und nehmen dafür Einbußen in Kauf. 2010 war es bereits fast jeder zweite. Dies berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Statistiken der Deutschen Rentenversicherung. Im Durchschnitt belief sich das Minus ... mehr

Renteneintrittsalter: Steinmeier fordert Aufschub bei Rente mit 67

Auch SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier ist angesichts der ungelösten Arbeitsmarktprobleme älterer Beschäftigter offen für einen Aufschub der Rente mit 67. "Wenn wir den Leuten sagen, ihr müsst länger arbeiten, dann müssen sie auch tatsächlich länger arbeiten ... mehr

Bei Riester-Abschluss auf die garantierte Rente achten

Wer überlegt, einen Riester-Vertrag abzuschließen, sollte darauf achten, wie hoch die garantierte Rente ist. Anhand des Wertes können die Sparer erkennen, was Ihnen am Ende der Vertragslaufzeit ausgezahlt wird, erklärt Ralf Scherfling von der Verbraucherzentrale ... mehr

Versicherungsbranche: Riester-Rente lohnt sich doch

Das konnten die Versicherer natürlich nicht auf sich sitzen lassen: Die Riester-Rente sei ungefähr so renditestark wie ein Sparstrumpf, mäkelten Wirtschaftsforscher kürzlich. Jetzt machen die Anbieter eine eigene Rechnung auf, die natürlich zu ganz anderen Ergebnissen ... mehr

Deutsche Rentenkasse schwimmt im Geld

Der deutschen Rentenkasse geht es so gut wie selten - die Reserve ist auf einem hohen Milliardenbetrag angekommen. Das Weihnachtsgeld spülte noch einmal einige Euro mehr in die Schatulle. Die Finanzreserve in der deutschen Rentenkasse ist einem Medienbericht zufolge ... mehr

Rente mit 67: Metallbranche für Flexibilität bei Renteneintrittsalter

Arbeitgeber und Gewerkschaften der Metallbranche haben sich für flexiblere Übergänge in die Rente mit 67 ausgesprochen. IG-Metall-Chef Berthold Huber sagte der "Süddeutschen Zeitung" (SZ): "Wir brauchen einen abschlagsfreien Rentenzugang für Arbeitnehmer ... mehr

Mehrheit gegen Rentenbeitragssenkung

Hauptsache billig? Geiz ist geil? Von wegen! Der deutschen Rentenversicherung geht es ausnehmend gut, die Kasse ist übervoll. Nach dem Gesetz wäre jetzt eine Entlastung vorgesehen. Doch die Mehrheit der Bürger will keine Beitragssenkungen. Das Geld soll besser sinnvoll ... mehr

So erkennen Sie Einkommenslücken im Alter

Nicht allen Menschen reicht die gesetzliche Rente zum Leben nach der beruflichen Laufbahn. Um so wichtiger ist es, mögliche Lücken zu erkennen, und durch eigene private Vorsorgemaßnahmen die finanzielle Zukunft abzusichern. Lesen Sie hier die wichtigsten Tipps. Susanne ... mehr

Fondsgebundene Versicherungen nicht immer zu empfehlen

Bei fondsgebundenen Rentenversicherungen müssen Verbraucher genau hinsehen. Denn nur wenige Policen seien wirklich empfehlenswert, so die Zeitschrift "Finanztest". Bei einem Test von 54 Angeboten von 22 verschiedenen Versicherern befanden die Tester nur zwei Angebote ... mehr

Lebensversicherung: Wo es die meisten Zinsen gibt

Viele Lebensversicherer haben eine Senkung der laufenden Verzinsung für Lebensversicherungspolicen angekündigt. Der Grund: Der Garantiezins für Lebensversicherungen wird im kommenden Jahr auf 1,75 Prozent gesenkt. Zudem bleiben die Versicherer von der Schuldenkrise ... mehr

Riester-Rente: Die Hälfte der Deutschen hat keine Ahnung

Die Riester-Rente hat in letzter Zeit oft in der Kritik gestanden: Zu schmal fallen demnach die Renditen vieler Produkte aus. Viele Sparer nutzen die staatliche Förderung aber auch nicht vollständig aus. Kein Wunder: Laut einer Studie der Postbank kennt sich jeder ... mehr

Riester-Rente: Deutsche Sparer verschenken Milliarden

Viele Deutsche vertrauen der Riester-Rente. Millionen Sparer lassen sich dabei aber Geld vom Staat entgehen, weil sie die staatliche Förderung gar nicht oder nicht voll ausschöpfen. Dies geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage ... mehr

Lebensversicherungen mindern Ausschüttung - das ist zu beachten

Lebensversicherungen gelten als sichere Kapitalanlage in Deutschland. Doch die Anlageform hat bei niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt Probleme. Die Versicherer wollen daher weniger Rücklagen ausschütten. Trotzdem wird um den Abschluss einer Police zu besseren Konditionen ... mehr

Einkommen, Steuern, Sozialleistungen: Das ändert sich ab Januar 2012

Trotz Euro- und Schuldenkrise zeigt sich die deutsche Wirtschaft derzeit sehr stabil. Die Konjunktur bleibt wohl auch im kommenden Jahr auf Wachstumspfad und die Zahl der Beschäftigten dürfte steigen. Der Bundesfinanzminister darf sich deshalb ... mehr

Riester-Rente: So wertvoll wie ein Sparstrumpf

Millionen Deutsche vertrauen der Riester-Rente. Doch zehn Jahre nach Einführung der staatlichen Altersvorsorge fällt eine Bilanz der Friedrich-Ebert-Stiftung und des DIW nach "Spiegel"-Informationen ernüchternd aus: Die Renditen vieler Produkte ... mehr

Altersvorsorge: Konkrete Sparmöglichkeiten fürs Alter

Hier folgen nun Ratschläge, die über einen allgemeinen Charakter (für Einsteiger) hinausgehen und sich den konkreten Möglichkeiten zum Sparen fürs Alter widmen. Dennoch sei hier nochmals ein Tipp aus den "ersten Schritten" wiederholt: Recherchieren, informieren ... mehr

Riester-Rente: Sparer verschenken Milliarden Euro

Die Riester-Rente soll den Lebensstandard im Alter sichern - darum unterstützt der Staat sie mit satten Zulagen. Eine neue Studie zeigt jedoch: Viele Riester-Sparer lassen sich die Förderung entgehen. Vor allem Ostdeutsche und junge Arbeitnehmer  verschenken ... mehr

Rentenversicherung: Koalition beschließt niedrigeren Rentenbeitragssatz

Das Bundeskabinett hat die Senkung des Beitragssatzes in der Rentenversicherung von 19,9 auf 19,6 Prozent beschlossen. Die Ermäßigung soll Anfang 2012 wirksam werden und Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen zu gute kommen. Möglich wird der Schritt durch ... mehr

Rentenbeiträge sinken im kommenden Jahr

Nach angekündigten Rentenerhöhungen kommt die Entlastung für die Zahler: der Rentenbeitragssatz soll im kommenden Jahr sinken. Die geplante Veränderung soll den Bürger um einen Milliardenbetrag entlasten - doch nicht alle sind für die Senkung. Die Koalition ... mehr

Riesterrente: Kein Geld verschenken - Verträge regelmäßig anpassen

Riester-Verträge sind beliebt. Allerdings ist das Vertragswerk oft kompliziert, denn die staatliche Förderung ist an Bedingungen geknüpft. Sparer sollten daher regelmäßig prüfen, ob sie die Zulagen zu Recht bekommen. Sonst muss das Geld zurückgezahlt werden ... mehr

Junge Menschen sparsamer als Ältere

Wird sprichwörtlich von "alten Geizhälsen" gesprochen, denkt man bei dieser Aussage immer an ältere Menschen, die mit großer Sparsamkeit zu Werke gehen. Eine neue Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken fördert hingegen Erstaunliches zu Tage. Immer mehr junge ... mehr

Countdown: 2012 beginnt der Einstieg in die Rente mit 67

Die umstrittene Rente mit 67 Jahren rückt langsam näher: Ab 2012 werden Millionen Bundesbürger erstmals länger arbeiten müssen, wenn sie sich ohne Abzüge zur Ruhe setzen wollen. Das Rentenalter von heute 65 wird für alle ab 1947 Geborenen schrittweise ... mehr

Stärkste Rentenerhöhung seit Jahren

Die rund 20 Millionen Ruheständler können sich im kommenden Jahr auf eine überraschend deutliche Rentenerhöhung einstellen: Im Westen voraussichtlich um 2,3 Prozent, im Osten um 3,2 Prozent. Dies kündigte der Präsident der Deutschen Rentenversicherung ... mehr

Erwerbsminderungsrente: Immer häufiger Frührente wegen Depression

Die Zahl der psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen in Deutschland steigt. So hörten im vergangenen Jahr fast 71.000 Arbeitnehmer vor Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren auf, während im Jahr 2009 knapp 64.500 Männer und Frauen aus diesem Grund ... mehr

Renten steigen stärker als erwartet

Gute Nachrichten für alle Ruheständler in Deutschland: Nach einem Bericht dürften die Renten im nächsten Jahr stärker steigen als bisher angenommen. Die endgültige Entscheidung fällt aber erst 2012. Die gesetzlichen Renten für die etwa 20 Millionen ... mehr

Studie: Deutsche schätzen Notwendigkeit zur Altersvorsorge falsch ein

Die Rente wird schon ausreichen - das glauben noch immer viele Deutsche. Einer aktuellen Umfrage zufolge ist jeder vierte Bundesbürger davon überzeugt, im Alter ohne Rücklagen aus privater oder betrieblicher Vorsorge auszukommen. Ein fataler Irrtum, warnen Experten ... mehr

Postbank-Studie: Viele Deutsche haben Angst vor Altersarmut

Immer mehr Deutsche haben Angst vor Altersarmut. So glaubt jeder fünfte Beschäftigte ab 50 Jahren im Alter mit dem Geld nicht mehr auszukommen. Dies geht aus einer Studie der Postbank hervor. Demnach erreichte die Sorge vor Altersarmut den höchsten Stand ... mehr

Riester-Rente: Beim Abschluss schon an Auszahlung denken

Schon beim Abschluss eines Riester-Vertrages sollten sich Kunden über die gewünschte Art der Auszahlung Gedanken machen. Mit Erreichen des Ruhestands stehen unterschiedliche Wege zur Verfügung, wie die Aktion der Fondsgesellschaften "Finanzwissen ... mehr

Volle Förderung: Riestern während der Elternzeit

Paare, die gerade ein Kind bekommen haben, sollten nicht nur über Fläschchen, Windeln und den unausweichlichen Schlafmangel nachdenken - sondern auch ihre private Altersvorsorge nicht aus den Augen verlieren. Für Riester-Sparer gibt es hier nämlich eine interessante ... mehr

Sozialverband nennt Rentenpläne unzureichend

Der Sozialverband Deutschland hat Pläne von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für verbraucherfreundlichere Sparverträge zur Riesterrente als unzureichend bezeichnet. Das Vorhaben gehe zwar in die richtige Richtung, sagte Verbandspräsident Adolf Bauer ... mehr

Immer mehr Deutsche gehen mit Abschlägen in Rente

Im vergangenen Jahr sind nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung mehr Versicherte mit Abschlägen in Rente gegangen als jemals zuvor. Wie die Zeitung berichtet, nahmen 2010 von rund 856.000 Neu-Rentnern, die in Altersruhestand oder Erwerbsminderung gingen, knapp ... mehr

Geldanlage: Wo das Geld noch sicher ist

Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste - in der Schuldenkrise wachsen die Probleme der Banken. Die Börsen-Turbulenzen und die Sorgen um Bankenpleiten schüren bei vielen Menschen Ängste um ihre Anlagen und Altersvorsorge. Zwar wurden Rettungsschirme und Sicherheitsnetze ... mehr

Altersvorsorge: Was Sie bei einer privaten Rentenversicherung beachten müssen

Die private Rentenversicherung ist für viele ein wichtiger Teil der Altersvorsorge. Doch eine Untersuchung der Zeitschrift " Finanztest" zeigt: Die Angebote unterscheiden sich oft um mehrere Tausend Euro. Vorsichtig sollte der Kunde bei allzu vollmundigen ... mehr
 


shopping-portal