Sie sind hier: Home > Themen >

Altersvorsorge

Thema

Altersvorsorge

Renten: Die Linke warnt vor "Lawine der Altersarmut"

Die Linkspartei fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. "Bereits jetzt rollt eine Lawine der Altersarmut auf uns zu", warnte Parteichef Klaus Ernst in der Zeitung "Rheinpfalz am Sonntag". Dabei beruft er sich auf eine interne Prognose ... mehr

Geldanlage: Wie junge Sparer ein Vermögen aufbauen

Mit dem Sparen sollte jeder möglichst früh beginnen - auch wenn man in der Ausbildung oder als Berufsstarter nur relativ Geld wenig zurücklegen kann. Denn auch solche kleinen Beiträge werden auf lange Sicht zu einem ansehnlichen Vermögen. Dabei sollten junge Menschen ... mehr

Vorzeitiger Einstieg in die Rente will vorbereitet sein

Wer mitten im Beruf steht, ist häufig der Meinung für einen vorzeitigen Renteneintritt sehr viel Zeit zu haben. Doch das täuscht, sollte ein solcher Schritt doch sehr gut vorbereitet werden. "Am besten ist es, sich schon ab einem Alter von 50 Jahren damit ... mehr

Geförderte Altersvorsorge: Als Berufsanfänger mit dem Sparen beginnen

Berufsanfänger können auch mit kleinen Beträgen beginnen, ein Vermögen aufzubauen. Daher sollten sie regelmäßig Geld ansparen, erklärt die Aktion "Finanzwissen für Alle" der Fondsgesellschaften. Als Anlageformen geeignet seien besonders Vermögenswirksame Leistungen ... mehr

Riester-Rente: Union will private Altersvorsorge reformieren

Die Union will nach einem "Spiegel"-Bericht noch in diesem Jahr bessere Anreize für die private Altersvorsorge schaffen. Einer der wichtigsten Punkte ist dabei die Aufnahme von Berufsunfähigkeitsversicherungen in das Fördermodell der Riester-Rente. Verbesserungen ... mehr

Kunden wollen Lebensversicherung trotz Zinssenkung halten

Trotz sinkender Zinsen halten die Deutschen der Lebensversicherung die Treue. Einer am Montag im "Handelsblatt" veröffentlichten Umfrage zufolge wollen mehr als drei Viertel aller Befragten an ihrer Lebensversicherung festhalten, obwohl zwei Drittel sich gleichzeitig ... mehr

Riesterrente: Bei Lohnerhöhungen die Riester-Sparraten überprüfen

Arbeitnehmer sollten nach einer Lohnerhöhung ihre Riester-Sparraten überprüfen. Denn für den Erhalt der vollen staatlichen Förderung für die Altersvorsorge müssten mindestens vier Prozent des Bruttoeinkommens des Vorjahres gespart werden, erläutert Niels Nauhauser ... mehr

Riesterrente: Gutes Jahr für Riester-Fondsverträge

Über 14 Millionen Sparer setzen bei ihrer Altersvorsorge auf die Riesterrente. Neben den Riester-Banksparplänen und -Rentenversicherungen stehen bei den Anlegern auch Fondsverträge hoch im Kurs. Diese haben sich im vergangenen Jahr für Riester-Sparer ausgezahlt, teilte ... mehr

Rentenreform: Ungarn boykottieren staatliche Rentenkasse

Mehr als 100.000 Ungarn haben sich für einen Boykott der staatlichen Rentenversicherung und für einen Verbleib bei einer privaten Rentenversicherung entschieden - obwohl ihnen dies erhebliche materielle Nachteile bringen kann. Dies teilte die ungarische ... mehr

Zeitung: Koalition will bei Rentner-Verdiensten Sozialabgaben kappen

Die Koalition erwägt einem Zeitungsbericht zufolge, bei den geplanten erweiterten Zuverdienstmöglichkeiten für Frührentner auf einen Teil der Sozialversicherungsbeiträge zu verzichten. Es werde darüber nachgedacht, auf diese Löhne keine ... mehr

Policen: Wie Sparer Lebensversicherungen zu Geld machen

Ein neues Auto, ein eigenes Geschäft oder einfach nur eine bessere Anlage mit mehr Rendite: Es gibt viele Gründe dafür, seine alte Lebensversicherung aufzulösen. Eine Möglichkeit ist, die Police zu verkaufen. Versicherte sollten die Angebote aber gut vergleichen ... mehr

Altersvorsorge: Experten empfehlen Lebensversicherung nur noch als Ergänzung

Lebensversicherung en sind nach Ansicht der Stiftung Warentest für die Altersvorsorge nur als Ergänzung sinnvoll. Verbraucher sollten zunächst an die staatlich geförderte Riesterrente denken, rät die Stiftung Warentest in Berlin in ihrer Zeitschrift "Finanztest ... mehr

Rente: Koalition will Rentnern unter 65 höheren Zuverdienst erlauben

Ruheständler können zukünftig auf eine stärkere Aufbesserung ihrer Renten hoffen. Wie die Internetausgabe der "Bild" berichtet, wird in der Koalition eine Anhebung der Zuverdienstgrenzen diskutiert. Wer vor dem 65 Lebensjahr in Altersrente geht, soll demnach mit einem ... mehr

Regierung stellt Rentenerhöhung in Aussicht

Die 20,2 Millionen Rentner in Deutschland können sich in diesem Jahr auf höhere Renten freuen. Das Bundesarbeitsministerium hält eine Rentenerhöhung von etwa einem Prozent im laufenden Jahr für möglich. Die Chancen stünden "ganz gut", sagte ein Ministeriumssprecher ... mehr

Police: Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ehrlich sein

Versicherte sollten beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung absolut ehrlich sein. Bei den Fragen im Antragsformular zur eigenen Gesundheit dürfe nicht geschwindelt werden, erklärt die Neue Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern in Rostock. Sonst ... mehr

Rentenreform: Dänen gehen auf Rente ab 70 zu

Dänemarks Regierung will den Vorruhestand weitgehend abschaffen und das Rentenalter langfristig auf mehr als 70 Jahre anheben. Der rechtsliberale Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen legte am Dienstag in Kopenhagen radikale Reformpläne vor. Damit ... mehr

Frauen reduzierten 2010 drastisch ihre Altersvorsorge

Berufstätige Frauen haben im vergangenen Jahr einer Umfrage zufolge deutlich weniger für ihre Altersvorsorge zurückgelegt als bisher. Sie sparten 2010 monatlich im Schnitt 165 Euro, wie eine Befragung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Postbank ... mehr

Policen: Lebensversicherer wollen alle Kosten zeigen

Kunden von Lebensversicherungen sollen künftig besser erkennen können, welche Rendite ihnen ihr Vertrag am Ende bringt. Die Versicherung soll dem Kunden künftig genau mitteilen, wie hoch die Verzinsung nach Abzug aller Kosten ist, wie der Gesamtverband der deutschen ... mehr

Riesterrente: Riester-Zulagen bis Jahresende beantragen

Mehr als 14 Millionen Sparer setzen auf die Riesterrente. Für alle, die keinen Dauerzulagenantrag gestellt haben, drängt die Zeit. Nur noch bis zum Ende des Jahres können sich Anleger die staatlichen Zulagen für 2008 sichern. Der staatliche Bonus kann nur für zwei Jahre ... mehr

Umfrage: Renditen bei Lebensversicherungen sinken

Versicherer in Deutschland nutzen die Gunst der Stunde und geben niedrige Zinsen an ihre Kunden weiter. Wer eine Renten- oder Lebensversicherung besitzt, muss sich dieses Jahr auf weiter sinkende Renditen einstellen. Schuld daran sind die niedrigen Zinsen ... mehr

Lebensversicherung: Wie viel Rendite jetzt noch drin ist

Besitzer von Lebensversicherungen müssen mit rückläufigen Renditen rechnen. Grund dafür sind die niedrigen Zinsen für sichere Anlagen und die Vorsicht der Lebensversicherungsgesellschaften, die weit weniger in Aktien investiert sind als erlaubt wäre. Deshalb ... mehr

Rente: Rekordabschläge bei vorzeitiger Rente

Fast jede zweite Frau und gut 40 Prozent der Männer gehen vorzeitig in Rente und nehmen dabei hohe finanzielle Verluste in Kauf. Einen entsprechenden Bericht der "Bild“ bestätigte die Deutsche Rentenversicherung. Teils steckt der Wunsch dahinter, den arbeitsfreien ... mehr

DGB gegen Senkung des Rentenbeitrags 2013

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Bundesregierung davor gewarnt, "aus wahltaktischen Gründen" die für 2014 geplante Senkung der Rentenversicherungsbeiträge um ein Jahr vorzuziehen. "Eine verlässliche Rentenentwicklung und der Kampf gegen Altersarmut ... mehr

Rentenversicherung: Regierung will Rentenbeitrag schon 2013 senken

Der Aufschwung am Arbeitsmarkt beschert der Rentenversicherung einen unerwarteten Beitragsregen. Die gesetzlichen Alterskassen konnten nach Informationen der "Berliner Zeitung" im vergangenen Jahr ihr Finanzpolster um 2,4 Milliarden auf 18,5 Milliarden Euro aufstocken ... mehr

Lebensversicherungen: Anbieter wollen Garantiezins-Senkung hinauszögern

Die deutschen Versicherer wollen die geplante Senkung des Garantiezinses für Lebensversicherungen hinauszögern. Die Bundesregierung solle den sogenannten Höchstrechnungszins statt Mitte 2011 erst zum kommenden Jahreswechsel senken und dann nur halb so stark wie geplant ... mehr

Lebensversicherungen: Verbraucherschützer verklagen Allianz

Die Lebensversicherung kommt nicht aus den Schlagzeilen. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat gegen die Allianz-Versicherung eine Sammelklage von 80 Verbrauchern beim Landgericht Stuttgart eingereicht. Die Kunden hatten ihre Lebensversicherung vorzeitig beendet ... mehr

Rente: Großbritannien schafft Zwangsrente mit 65 ab

Die britische Regierung will die umstrittene Zwangsrente mit 65 abschaffen. Die gesetzliche Altersgrenze solle von April an schrittweise auslaufen und zum 1. Oktober endgültig aufgehoben werden, kündigte das Wirtschaftsministerium in London an. Chef entscheidet ... mehr

Umfrage: Viele Deutsche fürchten wegen Euro-Krise um Ersparnisse

Einer Umfrage zufolge sorgt sich die Mehrheit der deutschen Bürger wegen der Euro-Krise um ihre Ersparnisse. Allerdings wollen nur wenige ihre Anlagestrategie ändern. Rund zwei Drittel aller Erwerbstätigen zwischen 18 und 65 Jahren fürchten wegen ... mehr

Beamtenversorgung: Deutschland droht Pensionslawine

Auf die Steuerzahler in Deutschland rollt unaufhaltsam eine gigantische Pensionslawine zu. So warnt der Bund der Steuerzahler vor einem dramatischen Anstieg der Ausgaben für Pensionäre. "Wenn die Politik sich nicht an die Privilegien traut, drohen ... mehr

Lebensversicherung: Branchenvertreter fordern individuellen Garantiezins

In die Diskussion um den Garantiezins für deutsche Lebensversicherungen kommt Bewegung. Kurt Wolfsdorf, Vorstandsmitglied der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), fordert in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", dass für jeden Lebensversicherer künftig ein eigener ... mehr

Steuererklärung: Beiträge für Rürup-Rente als Sonderausgaben geltend machen

Die Beiträge für eine Rüruprente können als Sonderausgaben bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden. Der Prozentsatz der Beiträge, die Sparer als Sonderausgaben angeben können, beträgt 2010 70 Prozent von maximal 20.000 Euro, erklärte der Bund der Steuerzahler ... mehr

DIW: Deutsche Rentner werden ärmer

Die 20 Millionen Rentner in Deutschland werden nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) wegen der Geldentwertung ärmer. Rentenanstieg 2011 und 2012 Nach einer Nullrunde 2010 können sie zwar mit einer Anhebung ihrer ... mehr

Ruhestand: Welche Versicherungen für Rentner überflüssig sind

Berufsunfähigkeitsversicherung für Rentner? Mit dem Ende des Arbeitslebens ändert sich auch der Bedarf an Versicherungen. Ruheständler können überflüssige Policen kündigen. Auf einige Versicherungen sollten sie jedoch nicht verzichten. Berufs-Versicherungen werden ... mehr

Sozialexperten warnen vor steigender Altersarmut

Sozialexperten und Kommunen haben einstimmig vor einem deutlichen Anstieg der Altersarmut in Deutschland gewarnt. Der Anteil der über 65-Jährigen, die auf die staatliche Grundsicherung im Alter angewiesen ... mehr

Private Altersvorsorge: Anleger sollten auf Lebensversicherer mit vielen Kleinsparern setzen

Bei der Wahl des Lebensversicherers sollten Anleger ganz genau hinschauen. Wer einen langfristigen Vertrag abschließen will, sollte darauf achten, dass sein Versicherer vor allem auf Kleinsparer setzt, empfiehlt Thomas Leithoff von der Arbeitsgemeinschaft ... mehr

Zeitung: Lebensversicherer müssen Rückstellungen erhöhen

Die Finanzaufsicht BaFin hat einem Zeitungsbericht zufolge Anbieter von Lebensversicherungen aufgefordert, die Rückstellungen für einen Teil ihrer Verträge schon 2011 deutlich zu erhöhen. Hintergrund seien Befürchtungen, dass deutsche Lebensversicherer Zinsgarantien ... mehr

Jahreswechsel: Was sich 2011 bei Rente und Altersvorsorge ändert

Das neue Jahr bringt einige Änderungen für Bürger im Bereich der Altersvorsorge und Rente. Über eine Rentenerhöhung wird allerdings erst im Frühjahr entschieden. Experten rechnen mit einem Plus von etwa einem Prozent. Im Folgenden eine Übersicht über die wichtigsten ... mehr

Betriebliche Altersvorsorge: Geringverdiener investieren nur wenig Geld

Beschäftigte aus Branchen mit hohen Löhnen legen deutlich mehr Geld bei der betrieblichen Altersvorsorge zurück als Geringverdiener. Im Durchschnitt hätten Arbeitnehmer in Deutschland 2008 rund 0,7 Prozent ihrer Bruttoverdienste in die Vorsorge über das eigene ... mehr

Zinsen: Nicht jedes Angebot taugt für die Altersvorsorge

Die Zinsen sind zurzeit historisch niedrig, lohnende Angebote schwer zu finden. Vor allem ausländische Banken preschen in diese Zinslücke und ködern Anleger mit lukrativen Angeboten für Tagesgeld und Festgeld. Sparer sollten sich auf der Suche nach den besten Zinsen ... mehr

Deutsche werden 2011 weniger im Geldbeutel haben

Im neuen Jahr werden die Deutschen im Schnitt wohl weniger Netto vom Brutto im Geldbeutel haben - und besonders die Haushalte mit unteren und mittleren Einkommen dürften davon betroffen sein. Bis zu 94 Euro weniger werden diese laut Berechnungen des Bundes ... mehr

Garantiezins für Lebensversicherungen soll deutlich sinken

Der Garantiezins für Lebensversicherungen soll im kommenden Jahr offenbar sinken - und zwar von 2,25 auf 1,75 Prozent. Das schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf den Entwurf für eine Verordnung des Bundesfinanzministeriums. Demnach ... mehr

Rentenversicherung: Ehemalige Leiharbeiter können auf höhere Renten hoffen

Zehntausende Leiharbeiter können weiterhin auf höhere Renten hoffen. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) empfiehlt ehemaligen Leiharbeitern, die Höhe ihrer Rentenbezüge prüfen zu lassen. Hintergrund sei die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) von vor einer ... mehr

Steuererklärung: Höherer Steueranteil für Neurentner

Schlechte Nachrichten für Arbeitnehmer, die nächstes Jahr in den Ruhestand gehen. Im Jahr 2011 verringert sich nämlich für Neurentner der steuerfreie Anteil ihrer Altersbezüge, er liegt dann bei 38 Prozent. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine ... mehr

Spione müssen länger arbeiten

Geheimdienst-Spione haben kein Anrecht auf einen vorgezogenen Ruhestand wegen außergewöhnlicher Arbeitsbelastung. Das Mainzer Verwaltungsgericht wies in einem Urteil die Klage eines Mitarbeiters des Verfassungsschutzes zurück, der nach 25 Jahren Einsatz ... mehr

Riesterrente: Auch Hartz-IV-Empfänger können riestern

Über 14 Millionen Sparer setzen auf die Riesterrente. Aber nicht jeder, der riestern will, darf auch. Hartz-IV-Empfänger können aber weiterhin die staatliche Förderung für ihre Riester-Verträge bekommen. Darauf weist die Initiative "Altersvorsorge macht Schule ... mehr

Riester-Verträge genau unter die Lupe nehmen

Über 14 Millionen Sparer setzen bei ihrer Altersvorsorge mittlerweile auf die Riesterrente. Doch nicht alle Riester-Varianten sind wirklich gut. Sparer sollten sich genau informieren, bevor sie einen Vertrag unterzeichnen. Kunden bekommen oft das teuerste Produkt ... mehr

Ungarn verstaatlicht private Rentenversicherung

Das ungarische Parlament hat mit den Stimmen der rechts-konservativen Regierungsmehrheit einen umstrittenen Umbau des Rentensystems beschlossen. Die seit 1998 existierende private Säule des Versicherungssystems wird damit verstaatlicht. Die in zwölf Jahren ... mehr

Unethische Geldanlage: Riesterrente von Rüstungskonzernen

Wenn Anleger ein "Bomben-Investment" angeboten bekommen, dann halten es viele Sparer für ein übertriebenes Werbeversprechen der Finanzindustrie. Jetzt hat eine Untersuchung der Stiftung Warentest gezeigt, dass Riester-Sparer tatsächlich damit rechnen ... mehr

Rüruprente im Test: Deutliche Unterschiede bei Rüruprenten

Im Gegensatz zur Riesterrente fristet die Rüruprente in Deutschland noch ein Schattendasein. Sie lohnt sich wegen der steuerlichen Vorteile eher für Selbstständige und Bezieher von höheren Einkommen. Doch nicht alle Produkte der Rürup-Anbieter können rundum ... mehr

BAG: Vertrauensschutz bei Betriebsrenten

Betriebsrentner haben bei der Altersversorgung durch ihre früheren Arbeitgeber Anspruch auf Vertrauensschutz. Einer nachträglichen Kürzung der Betriebsrenten durch das Unternehmen seien deshalb enge Grenzen gesetzt, urteilte das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt ... mehr

Private Altersvorsorge: Wechsel der Lebensversicherung ist kostspielig

Die Kapitallebensversicherung ist derzeit das beliebteste Altersvorsorgeprodukt der Republik. Die Renditen für Lebensversicherungen sind aber in den vergangenen Jahren immer stärker zurückgegangen. Der Wechsel in eine lukrativere Police liegt nahe, aber das lohnt ... mehr

Rente: Rentenversicherung geht gestärkt aus der Krise hervor

Die Rentenversicherung hat nach eigener Darstellung die Wirtschaftskrise gut überstanden: Zum ersten Mal seit 2001 winkt 2014 eine Beitragssenkung - und im kommenden Jahr dürfen die gut 20 Millionen Rentner auf eine Erhöhung um etwa ein Prozent hoffen. Über die genaue ... mehr

Private Altersvorsorge: Lebensversicherungen nicht vorschnell verkaufen

Die Renditen von Lebensversicherungen sinken seit Jahren immer weiter. Dennoch sollten Anleger in finanziellen Notsituationen nicht leichtfertig ihre Policen verkaufen. Denn der Zweitmarkt für gebrauchte Lebensversicherungen sei infolge der Finanzkrise ... mehr

Lebensversicherungen: Allianz senkt die Verzinsung

Die Kapitallebensversicherung ist derzeit das beliebteste Altersvorsorgeprodukt der Republik. Die Renditen für Lebensversicherungen sind aber in den vergangenen Jahren immer stärker zurückgegangen. Und der Trend hält weiter an: Die Allianz, Deutschlands ... mehr

Bolivien senkt das Rentenalter

Viele Länder in Europa und anderen Teilen der Welt erhöhen derzeit das Renteneintrittsalter. In Deutschland soll es allmählich auf 67 steigen, einige denken sogar bereits über 69 Jahre nach. Das südamerikanische Bolivien geht allerdings den genau umgekehrten ... mehr
 


shopping-portal