• Home
  • Themen
  • Horst Seehofer


Horst Seehofer

Horst Seehofer

Drei Vereine aus dem Hisbollah-Umfeld verboten

FĂŒr die libanesische Hisbollah-Bewegung wird die Luft in Deutschland dĂŒnner. Nach dem BetĂ€tigungsverbot im vergangenen Jahr werden jetzt...

Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte die drei Vereine bereits am 15.

Sie sollen Spenden fĂŒr den Kampf gegen Israel gesammelt haben: Nun hat Innenminister Seehofer drei Vereine verboten, die der schiitischen Miliz Hisbollah nahe stehen. Es laufen Durchsuchungen in mehreren LĂ€ndern. 

Die Flagge der Hisbollah bei einer Demonstration in London: In Deutschland ist die Vereinigung seit 2020 verboten, auch die Flagge darf in der Öffentlichkeit nicht gezeigt werden (Archivfoto).

Nach antisemitischen Demonstrationen fordern Politiker hĂ€rteres Durchgreifen gegen TĂ€ter. Die Justiz sagt: Wir tun schon alles. Doch eine JĂŒdin findet, das seien alles leere Versprechen.

Protest in Berlin: Laut Polizeiangaben demonstrierten am Samstag 3500 Menschen in Neukölln bei einer pro-palÀstinensische Demonstration anlÀsslich der kriegerischen Auseinandersetzungen in Gaza.
Symbolbild fĂŒr ein Video
  • Josephin Hartwig
  • Lars Wienand
Von Josephin Hartwig, Lars Wienand

Die Vermieter sind wĂŒtend: Wegen der höheren Beteiligung der Vermieter bei den CO2-Kosten kocht es beim Lobbyverband Haus und Grund nun ĂŒber: Sie finden deutliche Worte gegenĂŒber Bauminister Horst Seehofer. 

Schlechte Noten fĂŒr Seehofer: Der PrĂ€sident des Lobbyverbandes Haus und Grund hĂ€lt Seehofer fĂŒr den "schlechtesten Bauminister, den die Bundesrepublik je hatte".

Die Nominierung von Hans-Georg Maaßen in SĂŒdthĂŒringen sieht Friedrich Merz als eine Reaktion auf die Personalpolitik der Partei. Andere CDU-FunktionĂ€re grenzen sich dagegen von Maaßen ab.

CDU-Politiker Friedrich Merz: Er sieht die Nominierung von Hans-Georg Maaßen als eine Reaktion auf die Personalpolitik der CDU.

In Gaza und in Israel eskaliert die Gewalt, in Deutschland werden jĂŒdische Institutionen in den Konflikt hineingezogen. Antisemitische Übergriffe nehmen zu – aber ein Problem sind sie schon lange.

Synagoge in Bonn unter Polizeischutz: Überall in Deutschland sind jĂŒdische Einrichtungen bedroht.
Symbolbild fĂŒr ein Video
Von Matti Hartmann

Vor Synagogen in Nordrhein-Westfalen wurden israelische Flaggen angezĂŒndet und Steine geworfen. Religionsvertreter verurteilen die VorfĂ€lle scharf, Innenminister Seehofer kĂŒndigt ein hartes Durchgreifen an. 

Polizist vor der Synagoge in DĂŒsseldorf: Die jĂŒdischen GotteshĂ€user stehen unter strengem Polizeischutz.

Innenminister Seehofer hat sich mit Corona infiziert. Der 71-JÀhrige ist jetzt zu Hause. Er gehört seit Beginn der Pandemie eher zum Team Vorsicht. Wo er sich dennoch infiziert hat, ist nicht bekannt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: Der CSU-Politiker ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

In der Pandemie-BekĂ€mpfung hĂ€tte sich Seehofer manchmal mehr Wissenschaft und weniger Schlagzeilen gewĂŒnscht. Merkels Krisenmanagement...

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister des Innern, fĂŒr Bau und Heimat, aufgenommen nach einem Interview mit der dpa Deutsche Presse-Agentur.

Der RKI-PrĂ€sident wurde durch die Corona-Pandemie berĂŒhmt. Und das kommt offenbar mit einer hĂ€sslichen Beigabe: Hass. Das regt niemanden mehr auf – und das ist gefĂ€hrlich. 

RKI-Chef Lothar Wieler: Mit der Bekanntheit kamen bei ihm auch die Drohschreiben.
Eine Kolumne von Nicole Diekmann

Magdalena Neuner ist eine der erfolgreichsten Biathletinnen der deutschen Sportgeschichte. 2010 war sie am Höhepunkt ihrer Karriere. Trotzdem erkannte Horst Seehofer sie damals nicht auf den ersten Blick.

Magdalena Neuner (l.) und Horst Seehofer im Jahr 2015: Hier erkannte der ehemalige MinisterprĂ€sident Bayerns das damalige Biathlon-Ass, fĂŒnf Jahre zuvor nicht.

YouTube-Star Rezo ist zurĂŒck: In seinem neuen Clip nimmt er die Corona-Maßnahmen in Deutschland auseinander – und lĂ€sst sich ĂŒber die MaskenaffĂ€re aus. Im Netz wird sein Video tausendfach geklickt. 

Rezo in seinem neuen Video: Der 28-JĂ€hrige teilt gegen die Corona-Politik in Deutschland aus.

Geht es nach den StĂ€dten und Gemeinden, könnten die Corona-Maßnahmen auch ohne Bundesgesetz umgesetzt werden. DafĂŒr brauche es von den LĂ€ndern aber Einigkeit und Disziplin.

Vizekanzler Olaf Scholz und Kanzlerin Angela Merkel: Gemeindebund-Chef Landsberg sprach sich fĂŒr die Fortsetzung der Zusammenarbeit auf Verhandlungsebene aus, mahnte allerdings auch zu mehr Disziplin.

Als die MaskenaffĂ€re der Union gerade hochkochte, spendete Bayerns frĂŒherer Justizminister Sauter knapp 470.000 Euro an eine Stiftung. Jetzt hat die Justiz das Geld einkassiert. 

Bayerns frĂŒher Justizminister Alfred Sauter (r.) mit Innenminister Horst Seehofer (CSU): Sauter soll sich an GeschĂ€ften mit Masken und Corona-Tests bereichert haben. (Archivfoto von 2018)

CDU und CSU stehen unter Druck: Sie mĂŒssen einen Spitzenkandidaten prĂ€sentieren, der Streit zurzeit aber ist groß. Bayerns MinisterprĂ€sident findet, die Bundeskanzlerin muss in der Frage direkt einbezogen werden. 

Markus Söder und Angela Merkel: "Ein Unions-Kandidat kann ohne UnterstĂŒtzung von Angela Merkel kaum erfolgreich sein."

Die unterschiedlichen Corona-Regeln in den LĂ€ndern sorgen fĂŒr zunehmend Unmut. Kanzlerin Merkel hatte mit einem Machtwort des Bundes gedroht.  Horst Seehofer spricht jetzt erstmals von einem neuen Gesetz.

Bundesinnenminister Horst Seehofer bei einer Pressekonferenz. Der CSU-Politiker spricht sich fĂŒr ein Bundesgesetz zu den Corona-Regeln aus.

Wie vertrauenswĂŒrdig ist der Impfstoff von Astrazeneca noch? Nach ThrombosefĂ€llen und neuer Impfverordnung sind viele t-online Leser verunsichert und verlieren das Vertrauen in die Politik.

Impfung mit Astrazeneca: Das Vertrauen in den Impfstoff geht bei den Leserinnen und Lesern zurĂŒck.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger

Geht es nach Gesundheitsminister Jens Spahn, sollten sich alle Àlteren Kabinettsmitglieder mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Innenminister Horst Seehofer widerspricht: "Lasse mich nicht bevormunden." 

Innenminister Horst Seehofer: "Ich lasse mich nicht bevormunden."

Der Grenzverkehr zwischen Deutschland und Tirol wird wieder einfacher. Die Corona-bedingten Kontrollen sind beendet. Bei Tschechien sieht...

Ein Schild mit dem Wappen der tschechischen Republik steht an der deutsch-tschechischen Grenze.

FrĂŒher als geplant: Die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Tirol sind passĂ©. Die Corona-Zahlen dort hĂ€tten sich normalisiert, erklĂ€rte Innenminister Host Seehofer. An der Grenze zu Tschechien Ă€ndert sich allerdings nichts.

Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze sind vorbei: UrsprĂŒnglich hĂ€tten sie bis Mitternacht am Mittwoch laufen wollen.

Im Streit um schĂ€rfere Maßnahmen fordert der Innenminister vom Bund, mehr Verantwortung zu ĂŒbernehmen. Er erhĂ€lt UnterstĂŒtzung von Union und GrĂŒnen – und scharfen Widerspruch aus den LĂ€ndern.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im GesprĂ€ch mit Horst Seehofer (CSU): Der Innenminister fordert, dass bei der Corona-BekĂ€mpfung mehr Verantwortung vom Bund ĂŒbernommen wird.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website