• Home
  • Themen
  • Jair Bolsonaro


Jair Bolsonaro

Jair Bolsonaro

Mehr als halbe Million Corona-Infizierte in Brasilien

Brasiliens Präsidenten Bolsonaro hält Covid-19 für eine "leichte Grippe" und lehnt Schutzmaßnahmen ab. Die Folgen für das Land sind...

Regierungskritische Demonstranten liefern sich Straßenkämpfe in Sao Paulo.

Während Präsident Bolsonaro das Coronavirus als "kleine Grippe" bezeichnet, meldet Brasilien immer mehr Infektionen. Aktuelle Daten zeigen das Ausmaß der Pandemie vor Ort.

Animation: Aktuelle Daten zu Neuinfektionen und Genesenen zeigen einen erschreckenden Trend, gerade im Vergleich mit Ländern wie Deutschland.
  • Philip Friedrichs
  • Axel Krüger
Von Philip Friedrichs, Axel Krüger

In Brasilien spitzt sich die Situation immer weiter zu: Die Corona-Todeszahlen steigen. Am Umgang mit der Pandemie gibt es viel Kritik. Städte und Bundesstaaten haben inzwischen eigene Entscheidungen getroffen.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro

Brasiliens Präsident Bolsonaro tat Covid-19 am Anfang als "kleine Grippe" ab. Doch das Coronavirus wütet in Südamerikas größtem Land immer heftiger. Und offenbar schon weit länger, als bisher angenommen.

Frische Gräber auf einem Friedhof in Manaus: In der Großstadt im brasilianischen Dschungel stellt das Virus die Krankenhäuser vor große Probleme.

Erst entlässt der brasilianische Präsident den Chef der Bundespolizei, dann schlägt er einen Nachfolger vor, der nicht gut ankommt. Ein Video soll nun die Hintergründe enthüllen.

Unter Druck: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.

In Brasilien herrscht Eiszeit zwischen Präsident Bolsonaro und dem jüngst zurückgetretenen Justizminister. Bolsonaro überzog den Richter jetzt mit schweren Vorwürfen.

Jair Bolsonaro: Der brasilianische Präsident liegt im Clinch mit dem ehemaligen Justizminister.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat die WHO mit provokanten Thesen attackiert. Die Organisation ermutige kleine Kinder zu Homosexualität und zur Masturbation. Belege für seine Behauptungen nannte er nicht.

Jair Bolsonaro: Der Präsident von Brasilien spielt immer wieder die Corona-Krise herunter.

Jair Bolsonaro sieht sich in die Enge getrieben – eine umstrittene Entscheidung muss er zurücknehmen. Wegen schwerer Vorwürfe eines Ex-Ministers hatte ein Gericht eine Untersuchung gegen Brasiliens Staatschef zugelassen. 

Jair Bolsonaro: Brasiliens Präsident steht wegen einer Personalie unter Kritik.

Ein Antrag des Generalstaatsanwalts wird genehmigt. Für Brasiliens mächtigsten Mann könnte es nun ungemütlich werden – wegen schwerer Vorwürfe eines Ex-Ministers.

Unter Druck: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.

Der Amtsbonus rettet alle Staatschef über die ersten Wochen der Coronavirus-Krise. Erst danach wird es interessant. Gerade wenn eine Wahl ansteht – wie bei Donald Trump. 

US-Präsident Donald Trump und Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro: Von einer Krise profitieren die Amtsinhaber – zumindest meistens.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Wir hoffen, dass die Maßnahmen gegen das Coronavirus irgendwann ein Ende finden. Einfach wird es bis dahin nicht. Doch In der Krise können wir uns selbst am besten helfen.

Mitglieder der Nationalgarde von Puerto Rico bereiten sich darauf vor, ankommende Passagiere auf dem Flughafen auf Covid-19 zu untersuchen.
  • Peter Schink
Von Peter Schink

Die Coronavirus-Pandemie trifft die Weltwirtschaft hart. Um verheerende Folgen abzufedern, einigten sich die führenden Wirtschaftsmächte der G20 per Videoschalte auf Maßnahmen im Kampf gegen das Virus.

Jair Bolsonaro: Brasiliens Präsident nahm an der Video-Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) teil.

Ein Tweet des Sohns von Präsident Bolsonaro führt zu Unmut zwischen Brasilien und China. Der wirft dem Land in Asien vor, mit dem Coronavirus falsch umgegangen zu sein. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten.

Präsidentensohn: Eduardo Bolsonaro schrieb auf Twitter: "China ist schuld, Freiheit wäre die Lösung."

Die Angewohnheit des Händeschüttelns praktiziert Donald Trump weiterhin, trotz des Coronavirus. Zugleich hatte der US-Präsident Kontakt zu einem Infizierten. Nun gibt sein Arzt aber Entwarnung.

Donald Trump: Ein Test hat ergeben, dass das amerikansiche Staatsoberhaupt nicht mit dem Coronavirus infiziert ist.

Mehr als 600.000 Jecken waren beim Rosenmontagszug in Düsseldorf auf den Straßen unterwegs. Ein Mottowagen beschäftigte sich mit dem Anschlag in Hanau.

Der Rosenmontagszug fährt am Rathaus vorbei: Mit den Rosenmontagszügen erreicht der rheinische Straßenkarneval seinen Höhepunkt.
Von G. Kolumnist, C. Fratzke, D. Krause

In Brasilien ist in der Hochphase des Karnevals. In Rio de Janeiro und Sao Paulo ziehen Paraden der Sambaschulen durch die Stadien. Regierungsvertreter dürften jedoch nicht so viel Spaß an dem Spektakel haben.

Eine Tänzerin der Sambaschule Belford Roxo in Rio de Janeiro: Im Karneval werden auch dieses Jahr kritische Töne angeschlagen.

Kuscheln mit Kiefern ist wieder erlaubt. Der Bestseller "Das geheime Leben der Bäume" hat das Verhältnis vieler Deutscher zum Wald verändert. Mit dem Kinofilm beginnt eine neue Zeitrechnung.

Herbstwald im Nebel: Das Buch "Das geheime Leben der Bäume" von Peter Wohlleben diente als Vorlage der gleichnamigen Kinodokumentation.
Von Arno Raffeiner

Mit seiner Umweltpolitik hat Brasiliens Präsident Bolsonaro weltweit für Aufregung gesorgt. Nun scheint er sich dem internationalen Druck zu beugen. Für den Schutz des Amazonasgebiets soll es neue Gremien geben.

Jair Bolsonaro bei einer Veranstaltung in Brasilien: Der rechte Politiker will Amazonien wirtschaftlich ausbeuten.

Weil er bei einer Rede den Nazi-Propaganda-Chef Goebbels nachahmte, hat nun der brasilianische Politiker Alvim sein Amt niedergelegt. Er beteuert, es habe sich um einen Irrtum gehandelt.

Der brasilianische Kultursekretär Roberto Alvim: Seine Rede im Stil von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels hatte in Brasilien Bestürzung ausgelöst.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website